Bauvertrag - "Nicht enthaltene Kosten"

Diskutiere Bauvertrag - "Nicht enthaltene Kosten" im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, anschliessend an meinen ersten Beitrag (http://bauexpertenforum.eu/showthread.php?t=50447) zwei weiter Fragen. Ich möchte zum...

  1. rtf2000

    rtf2000

    Dabei seit:
    22. Dezember 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    anschliessend an meinen ersten Beitrag (http://bauexpertenforum.eu/showthread.php?t=50447) zwei weiter Fragen.

    Ich möchte zum allgemeinem Verständnis hinzufügen, dass der Bauträger ein rel. großes Gebiet erschliesst und wir von Bekannten, die dort bereits gebaut haben, recht gute Referenzen haben. Es ist also kein komplettes Neuland auf das wir uns begeben. Die Verträge erscheinen mir ein wenig "von der Stange" zu sein , aber das muss ja nicht schlecht sein.

    Meine Fragen:
    Rubrik: "Im Kaufpreise nicht enthaltene Kosten"

    1.) "Die Kosten der Gebäudeversicherung ab Übergabe. Soweit der Verkäufer Beitraäge auch über den Eigentumsübergang hinaus verauslagt hat, sind ihm diese vom Käufer zu erstatten. Die gilt auch bei einer event. Kündigung des Versicherungsvertrages gemäß §96 Versicherungsvertragsgesetz"

    Das erscheint mir als ein komplett unkalkulierbare eventuelle Ausgabe. Kennt jemand so etwas? Sollte man es aus dem Vertrag entfernen oder ggfs präzisieren lassen?

    2.) "die anteiligen Kosten der nach Fertigstellung der Baumaßnahme vorzunehmenden Gebäudeeinmessung"

    Das ist mir komplett neu und wurde bisher nicht erwähnt. Handelt es sich hier um einen Standard um dem man sowieso nicht herumkommt?

    Danke und freundliche Grüße
    rtf2000
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lynx1984

    Lynx1984

    Dabei seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kundenbetreuer
    Ort:
    Großraum Karlsruhe
    Hallo rtf2000,

    zu erstens Gebäudeversicherung:
    Lasse den Betrag deckeln oder gleich die komplette Passage entfernen. Nicht dass hier überteuerte 5-jahres Versicherungen kurz vor Übergabe abgeschlossen werden.

    zu zweitens Gebäudeeinmessung:
    eines schönen Tages (manchesmal 2 Wochen nach Fertigstellung, manchesmal nach zig Jahren) wirst Du (EFH)/die Eigentümergemeinschaft (RH, MFH) einen Brief von der Gemeinde erhalten, dass die Gebäude vermessen werden. Dann wird die exakte Lage der Gebäude ausgemessen, weil man kann ja in Deutschland nicht sicher genug sein dass auch exakt so gebaut worden ist wie geplant war. Die Kosten hierfür sollte Euch der Verkäufer leicht beantworten können; alternativ in der Gemeinde Erkundungen einholen.

    Beste Grüße
     
  4. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Wird definitiv mit Bauträger gebaut, bzw. in diesem Fall ja das Grundstück mit Haus gekauft, wenn das Haus fertig ist??
    Wenn dem so ist, kann bis 6 Monate, nachdem ihr in das Grundbuch eingetragen seid, eine bestehende Gebäudeversicherung gekündigt werden - egal, was der Bauträger da vorher abgeschlossen hat.
    Falls das Grundstück schon euch gehört, fällt euch auch von Anfang an die Pflicht zu, entsprechende Versicherungen abzuschließen. Dann erübrigt sich die Frage.

    Die Gebäudeeinmessung ist ein Pflichtprogramm. Mit der Messung werden die Katasterunerlagen vervollständigt. Kosten trägt immer der Auftraggeber!!!
     
  5. rudi1106

    rudi1106

    Dabei seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwalt
    Ort:
    Delmenhorst
    Die Frist beträgt einen Monat
     
  6. ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Ups, wann wurde das denn wieder geändert???
     
Thema:

Bauvertrag - "Nicht enthaltene Kosten"

Die Seite wird geladen...

Bauvertrag - "Nicht enthaltene Kosten" - Ähnliche Themen

  1. Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal

    Kosten private Anliegerstrasse inkl. Abwasserkanal: Hallo zusammen, wir haben nun ein Objekt gesichtet, bei welchem auf einer Fläche von über 3.600 m² 7 Häuser errichtet werden sollen, inkl. einer...
  2. Kosten 50qm Flachdach

    Kosten 50qm Flachdach: Hallo, mich würde mal interessieren, was rein an Arbeitsleistung für ein 50qm Flachdach zu Veranschlagen ist... im einzelnen müsste folgendes...
  3. Maler Kosten

    Maler Kosten: Hallo, bei mir stehen ca. 1000 qm zum streichen an (Neubau). Mit welchen Kosten sollte ich kalkulieren? Material besorge ich (Farbe,...
  4. Kosten für den Statiker

    Kosten für den Statiker: Hallo Zusammen, also ich bin ganz neu hier Und hoffe das ich auf meine Frage eine Antwort bekommen werde Wir planen zur Zeit ein Umbau im Haus...
  5. Was sollte ein FI Schutzschalter zusätzlich kosten - wieviele braucht man im Neubau

    Was sollte ein FI Schutzschalter zusätzlich kosten - wieviele braucht man im Neubau: Hallo Ich bin gerade dabei ein Neubau zu planen, Vollunterkellert, EG und Dachgeschoß. Keller: Büro, Hobbyraum, Dusch WC, Abstellraum,...