Bauwasser und Baustrom

Diskutiere Bauwasser und Baustrom im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Servus! Kurze Frage generell zu Aussenputzarbeiten: muss der AG für die Kosten von Bauwasser und Baustrom selber aufkommen? Was ist üblich? Ist...

  1. Eisbär

    Eisbär

    Dabei seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Regensburg
    Servus!

    Kurze Frage generell zu Aussenputzarbeiten: muss der AG für die Kosten von Bauwasser und Baustrom selber aufkommen? Was ist üblich? Ist das irgendwo geregelt (VOB)? Welche Kosten kann man hierbei ansetzen (Aussenputz ca. 300m² Grund und Edelputz auf Mauerwerk).

    Grüße Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Baufuchs, 8. Juni 2005
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Wenn nichts anderes geregelt

    und VOB Vertrag, dann VOB/B § 4 Abs. 4.
    Auszug: Der Auftraggeber hat dem Auftragnehmer unentgeltlich zur Benutzung oder Mitbeutzung zu überlasssen: C) vorhandene Anschlüsse für Wasser udn Energie,. Die Kosten für den Verbrauch und den Messer oder Zähler trägt der Auftragnehmer, mehrere Auftranehmer tragen sie anteilig.
     
  4. #3 Heidemann, 8. Juni 2005
    Heidemann

    Heidemann

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenbetriebswirt
    Ort:
    Husum bei Nienburg/Weser
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Abwägen ob man hier wirklich pfennigfuchsen sollte....

    ....manche Auftragnehmer werden dann nämlich (zu recht) auch zum Pfennigfuchser und stellen dann alle Kosten, die nicht im eigentlichen Auftrag enthalten sind in Rechnung. Dies kann dann schnell zum Kostenbummerang werden, wenn man den Auftrag nicht genaustens formuliert und der Handwerker zusätzliche Kosten geltend machen kann.

    Ich bin jetzt kein Putz-Profi, aber wenn ich mal rechne: 300m² Putz von sagen wir mal 1,5cm macht 4,5m³. Selbst wenn man jetzt mal animmt, das der Putz zu 99% aus Wasser besteht sollten da keine Unsummen an Bauwasser zusammenkommen.

    Ich würde es so machen, das wenn der Auftragnehmer ein faires Angebot abgegeben hat und dort nicht selber wirklich jeden popeligen Posten in Rechnung stellt, dann soll er doch das Bauwasser kostenlos von mir bekommen.

    so bin ich bisher immer mit "meinen" Handwerkern verfahren und habe nur gute Erfahrungen damit gesammelt.
     
  5. Eisbär

    Eisbär

    Dabei seit:
    3. Dezember 2003
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    .
    Ort:
    Regensburg
    Danke für die schnellen Antworten!

    Schaun´mer mal, was der AN dazu sagt!

    Servus :winken
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bauwasser und Baustrom

Die Seite wird geladen...

Bauwasser und Baustrom - Ähnliche Themen

  1. Verlegung Hausanschlusssäule ins Haus: was wird mit Baustrom

    Verlegung Hausanschlusssäule ins Haus: was wird mit Baustrom: Hallo, derzeit geht ich an der Grundstücksgrenze eine Hausanschlusssäule an der der Baustrom Verteiler abgeschlossen ist. Da mich die HAS stört,...
  2. Baustrom - Was darf der Bauunternehmer berechnen?

    Baustrom - Was darf der Bauunternehmer berechnen?: Hallo zusammen, wir haben nach Fertigstellung unseres EFH vom Bauunternehmen eine Rechnung über den Verbrauch des Baustromes bekommen. Dieses...
  3. Umlageschlussel Baustrom

    Umlageschlussel Baustrom: Hallo, muss Baustrom nach Umlageschlussel abrechnen. Kann mir jemand sagen wo ich die Prozentangaben der einzelnen Gewerke bekomme.
  4. Baustrom 12000 kWh = 3500€ !?!

    Baustrom 12000 kWh = 3500€ !?!: Hallo zusammen, wie der Titel schon sagt, haben wir gerade eine Rechnung von Vattenfall bekommen, dass unsere Baustromkasten etwa 12000kWh auf...
  5. Baustrom und Normaler

    Baustrom und Normaler: Ist Baustrom teurer als normaler Strom? Habe heute eine Rechnung von unsrem Versorger erhalten, "für den bereitgestellten Anschluss, Neubau...