Bebauungsplan nicht eindeutig für Garagenbau.

Diskutiere Bebauungsplan nicht eindeutig für Garagenbau. im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich habe vor eine Doppelgarage zu bauen. Jetzt habe ich im Bebauungsplan Folgendes gelesen: Carports und Garagen mit direkter Zufahrt...

  1. #1 k n a r f, 22. März 2016
    k n a r f

    k n a r f

    Dabei seit:
    22. März 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Pfalz
    Hallo,
    ich habe vor eine Doppelgarage zu bauen. Jetzt habe ich im Bebauungsplan Folgendes gelesen:

    Carports und Garagen mit direkter Zufahrt müssen von der Verkehrsfläche bzw. von der Straßenbegrenzungslinie, von der sie erschlossen werden, mindestens 5,00 m zurückstehen. Offene Stellplätze, Carports und Garagen müssen von öffentlichen Verkehrs- und Grünflächen mindestens 1,50 m zurückstehen.

    Der Text erschließt sich nicht ganz für mich. Wie weit muss ich mit der Garage, von der Straße zurück bleiben 5m oder 1,5m?

    Vielen Dank für Eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    Darf ich als Laie mal raten? :)

    5m von der Straßenbegrenzungslinie (also 5m ab dem tatsächlichen Rand der Straße) und außerdem 1,50m ab der öffentlichen Verkehrsfläche. Wenn also neben der Straße noch ein 7m breiter Grünstreifen ist, dann musst du von diesem noch 1,50m Abstand halten. Wenn der Grünstreifen nur 1m breit ist, musst du 4m Abstand halten da du erst dann die 5m Abstand zur Straße erreichst.

    Aber... ein Profi wird das dann richtig erklären :)
     
  4. #3 k n a r f, 22. März 2016
    k n a r f

    k n a r f

    Dabei seit:
    22. März 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Pfalz
    Vielleicht sollte ich noch erwähnen das in meinem Fall das Grundstück direkt an die Straße mündet ohne Bürgersteig.
     
  5. #4 Inkognito, 22. März 2016
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Ich würde das so verstehen: 5m zur Straße, von der aus erschlossen wird, 1,5m von allen anderen öffentlichen Verkehrs- und Grünflächen.
     
  6. OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Der Txt ist in etwa so zu interpretieren, dass "geschlossene Kfz-Abstellplätze", also die mit Tür oder Tor oder Schranke oder Poller die 5m einhalten müssen und "offene Kfz-Abstellplätze" wie z.B. offene Carports, offene Garagen, freie Stellplätze die 1.5m einhalten müssen. Grund: Wenn der Fahrer aussteigen muss, um Tür oder Tor zu öffnen muss das Kfz komplett außerhalb der Straße stehen. Und fernbediente Tore können kaputt sein oder unter Stromausfall leiden....
     
  7. #6 Scoundrel, 22. März 2016
    Scoundrel

    Scoundrel

    Dabei seit:
    2. November 2015
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    freier Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    Ich würde ja meinen, dass ein Carport und eine Garage mit direkter Zufahrt (von der Straße) 5m Abstand haben müssen. Also wenn du 90° von der Straße abbiegen musst um in deine Garage zu fahren und das Tor parallel zum Straßenverlauf liegt, 5m Abstand. Baust du Quer und fährst über dein Grundstück in die Garage (Garagentor im rechten Winkel zur Straße/seitliche Außenwand parallel zur Selbigen) reichen 1,5m Abstand zur Straße.

    So zumindest findet man das in sehr vielen Bebauungsplänen wieder, zugegebenermaßen mit etwas eindeutigerer Formulierung.
     
  8. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Ich sehe das so wie Olger MD.

    Klarheit schafft Nachfrage beim Bauamt
     
  9. #8 Gast036816, 23. März 2016
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    falls du dort nicht fragen möchtest, kannst du auch das größere maß wählen, um auf der sicheren seite zu bleiben.
     
  10. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Ich vermute, da hat jemand ohne nachzudenken Textbausteine aus anderen Werken zusammenkopiert und niemand hat Korrektur gelesen.
    Das ist dann nach Frau Dr. von der Leyen kein Fehler sondern nur falsches Handeln.

    Ich wundere mich nur darüber, dass hier so viele versuchen, einen Sinn in diesem Unsinn zu entdecken. ;)

    Gruß
    Thomas
     
  11. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Hmm..ich finde es eindeutig.

    Offene Stellplätze (also ohne Tor, Tür usw.): 1,5m Abstand zum Straßenraum
    geschl. Stellplätze (Garagen mit Tor): 5m Abstand.

    Sind doch gängige Vorschriften....
     
  12. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Setzt mal Eure Architektenbrillen ab.
    Es folgen aufeinander zwei Aufzählungen mit je einer Kategorie (Garagen), die in
    beiden Aufzählungen vorkommt.
    Für beide Aufzählungen sind jedoch unterschiedliche Anforderungen gestellt (5 m und 1,5 m).
    Das gefällt dem Deutschlehrer, dem Juristen und dem allgemeinen Menschenverstand nicht.
    Vermutlich ist genau die Definition, die OlgerMD verwendete, gemeint.
    Geschrieben wurde etwas anderes.

    Gruß
    Thomas
     
  13. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Klar...es ist wirklich etwas unglücklich formuliert. Für den Laien gänzlich unverständlich....aber für uns (daher ist die Frage an dieses Forum ja auch richtig!) eigentlich "Tagesgeschäft" und altbekannt.

    Um es korrekter zu formulieren hätte es mE heißen müssen:

    "Zur Straße hin geschlossene Carports und Garagen mit direkter Zufahrt müssen von der Verkehrsfläche bzw. von der Straßenbegrenzungslinie, von der sie erschlossen werden, mindestens 5,00 m zurückstehen. Offene Stellplätze, Carports und Garagen müssen von öffentlichen Verkehrs- und Grünflächen mindestens 1,50 m zurückstehen."
     
  14. #13 Ralf Dühlmeyer, 23. März 2016
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Einfach mal aufs Wesentliche eindampfen
    Was fehlt im zweiten Satz? Genau [D]mit direkter Zufahrt[/D].
    Umkehrschluß, den man hätte reinschreiben können:
    Was mir fehlt, ist das Verbot einer Pforte auf der GRenze, denn dann steh ich wieder in der Strasse. :p
     
  15. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    genau @Ralf - das kam mir auch in den Sinn - wenn ich ein Tor habe und davor nicht auch wieder "5m Platz" ist steh ich ja auch rum wie doof und "blockiere alle".
    Ich finde aber generell den Textteil "Offene Stellplätze, Carports und Garagen" unglücklich. Da Carports "per Definition" auf sind, und Garagen eigentlich "per Definition" zu sind, hätte vor Garagen noch ein "offene" gehört....
     
  16. #15 Ralf Dühlmeyer, 23. März 2016
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wo bitte hast Du eine baurechtliche Definition des Begriffs Carport gefunden?
     
  17. #16 gunther1948, 23. März 2016
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    vielleicht sollte man die beiden aussagen mal im zusammenhang sehen.
    zufahrtsseite 5 m abstand zur strassenkante.
    grenzt die garage, carport usw. seitlich an den strassenraum ( z.b eckgrundstück ) d.h keine zufahrtsseite dann sind 1,5 m seitlicher abstand zur strasse erforderlich. nix mit grenzbebaung in dem fall.

    gruss aus de pfalz.
    p.s. sieht nach bb-plan von der wve aus.
     
  18. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @Ralf
    Zumindest für NRW gibt's da ein Urteil des OVG:

    Urteil (OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 25.06.2003, Aktenzeichen 7 A 1157/02) :

    Hier ging es allerdings darum, dass im B.-Plan Stellflächen für "Carports" festgelegt waren.

    Wir bezeichnen Car-Ports mit Seitenwänden in Bauanträgen nicht als solche, sondern als "offene Garagen".
     
  19. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    "per Definition" nicht per Definition. Soweit ich als Laie informiert bin gibt es baurechtlich nur Stellplätze und Garagen.

    Warum dann überhaupt von Carports die Rede ist in dem B-Plan....?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    klingt vernünftig, heisst: ärgervermeidend :)

    da die unterscheidung an den "seitenwänden" hängt:
    hast du schonmal eine diesbzgl. defintion der "seitenwände"
    gefunden?
    ich überleg grad, was das für (nicht)carports mit 1m80
    hohen sichtschutzelementen oder untergebauten, 1m80
    hohen mülltonnenhäuschen bedeutet ..
     
  22. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Ich habe hier noch keinen B.-Plan gesehen, in dem der Begriff "Carport" verwendet wurde. Und bei "Nichtcarports" habe ich das Problem "Seitenwände" gar nicht.
     
Thema:

Bebauungsplan nicht eindeutig für Garagenbau.

Die Seite wird geladen...

Bebauungsplan nicht eindeutig für Garagenbau. - Ähnliche Themen

  1. Terassenüberdachung bei Reihenmittelhaus in NRW mit Bebauungsplan

    Terassenüberdachung bei Reihenmittelhaus in NRW mit Bebauungsplan: Guten Morgen an alle Fachleute, hoffe bin mit meinem Thema hier richtig? Wie Ihr ja seht, geht es um eine Terassenüberdachung bei unserem RMH;...
  2. Hilfe Garagenbau,

    Hilfe Garagenbau,: Hi , Ich baue demnächst einen Bungalow oder besser gesagt ich lasse bauen , Danach soll irgendwann eine Garage gebaut werden in Eigenleistung ,...
  3. Zusammenschließen von Baufeldern

    Zusammenschließen von Baufeldern: Hallo zusammen, ich suche einen guten Rat: Das Baugebiet besitzt einen Bebauungsplan mit 4 Baufeldern von 1993 und das Katasteramt hat später...
  4. Bebauungsplan - Frage zu Formulierung: Geschossfläche, Grundfläche, Erdgeschoss,...

    Bebauungsplan - Frage zu Formulierung: Geschossfläche, Grundfläche, Erdgeschoss,...: Hallo zusammen, ich habe eine Verständnisfrage zu einer Formulierung in einem Bebauungsplan. In dem Bebauungsplan steht: 1. Zitat:...
  5. Bebauungsplan verstehen ändern befreien?

    Bebauungsplan verstehen ändern befreien?: Hallo liebe Mitglieder Ich habe folgende Frage an euch: und zwar geht es um meinen Bebauungsplan. Vor gut 3 Jahren habe ich ein Haus mit...