Bebauungsplanänderung für Garage

Diskutiere Bebauungsplanänderung für Garage im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich habe vor ein Einfamilienhaus (KfW 55, also mit Antrag) mit Garage zu bauen. Für das Grundstück gibt es einen Bebauungsplan, in dem...

  1. voriob

    voriob

    Dabei seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Aichach
    Hallo,

    ich habe vor ein Einfamilienhaus (KfW 55, also mit Antrag) mit Garage zu bauen. Für das Grundstück gibt es einen Bebauungsplan, in dem die Garage auf der Nordseite des Hauses eingezeichnet ist. Ich würde die Garage aber lieber auf die Ostseite neben das Haus bauen.
    Dazu müsste der Bebauungsplan gändert werden. Doch wie ist hier die Vorgehensweise?

    Ich würde folgende Reihenfolge vorschlagen:
    1. Bauplan anfertigen lassen
    2. KfW-Förderung beantragen (ist nur möglich mit Bauplan)
    3. Bebauungsplanänderung einreichen
    4. Bauplan zur Genehmigung einreichen

    Was ist aber, wenn die Bebauungplanänderung abgelehnt wird? Dann habe ich einen Plan zeichnen lassen, der nicht mehr stimmt und aufgrund vom Plan eine KfW-Förderung beantragt.
    Diese Kosten möchte ich vermeiden.

    Wenn ich vor allem eine Bebauungsplanänderung im vereinfachten Verfahren einreiche (Bauplan nur mit Skizzen) ist dann eine KfW-Förderung noch möglich?
    Wenn die Bebauungsplanänderung im vereinfachten Verfahren durch ist, kann ich mich dann darauf verlassen, dass ich so bauen darf?

    Wie soll ich hier vorgehen?

    Danke für die Antworten

    Gruß Richard
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Baufuchs, 2. Juli 2012
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Wieso Bebauungsplanänderung?

    Ich weiss zwar nicht, wie das in Bayern läuft, aber z.B. in NRW reicht in so einem Fall ein "Abweichungsantrag (Befreiungsantrag) von Festetzungen des Bebauungsplans".

    Da reicht man einen entsprechenden Abweichungsantrag beim Bauamt ein, der wird genehmigt, und dann kann der Bauantrag gestellt werden.
    Véreinfachtes Verfahren ist wg. Abweichung vom B.-Plan dann allerdings nicht möglich.

    Bei manchen Bauämtern reicht es sogar, wenn man die Abweichung vor Bauantrag mit dem Bauamt bespricht, der Abweichungsantrag wird dann im Zuge des Bauantargs gestellt und genehmigt.

    Was sagt denn dein Architekt zu der Angelegenheit?
     
  4. #3 Thomas B, 2. Juli 2012
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Antrag auf eine Befreiung von den Festsezungen des B-Planes. Hier: Lage der Garage/ Lage außerhalb des Baufensters.

    Aber aufgepaßt: Das heißt natürlich nicht, daß dies auch flugs genehmigt werden wird. So eine Neupositionierung kann ja durchaus Einfluß auf andere baugrundstücke haben, wenn z.B. die Garage auf einmal dirket vor der Terrasse der Nachbarn stünde....das könnte denen missfallen...und dann würde eine Befreiung wahrscheinlich versagt werden.

    Eine Änderung des B-Planes ist dann schon schweres Geschütz (nicht mit Kanonen auf Spatzen, sondern eher mit einer taktischen Mittelstreckenrakete mit atomarem Mehrfachsprengkopf auf ein eher untergeordentes Ziel, wie z.B. eine Hundehütte....)....wobei dann auch wieder die Nachbarn gehört werden würden....

    Thomas
     
  5. #4 ManfredH, 2. Juli 2012
    ManfredH

    ManfredH Gast

    Naja, "eingezeichnet" muss ja nicht unbedingt bedeuten, dass es die einzige zulässige Möglichkeit ist.

    Ich würde zuerst mal klären, ob der eingezeichnete Garagenstandort evtl. nur einen unverbindlichen Vorschlag darstellt, oder ob die Lage der Garage tatsächlich durch Planzeichen und/oder textliche Festsetzung zwingend vorgeschrieben ist.

    Wenn letzteres, dann wie schon von den beiden Vorrednern erläutert; deshalb den B-Plan zu ändern wäre übertrieben. (und im übrigen: mit welcher Begründung und auf wessen Kosten? Ausserdem kannst du nicht eine "Bebauungsplanänderung im vereinfachten Verfahren (Bauplan nur mit Skizzen) einreichen" ... B-Pläne bzw. B-Plan-Änderungen werden nicht "eingereicht" wie ein Bauantrag, sondern von der Kommune aufgestellt bzw. in Auftrag gegeben, und das "vereinfachte Verfahren" betrifft den Verfahrensablauf und hat mit der Darstellungsgenauigkeit (Skizzen) nix zu tun)
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Bebauungsplanänderung für Garage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abweichung bebauungsplan dachform garage

Die Seite wird geladen...

Bebauungsplanänderung für Garage - Ähnliche Themen

  1. Mauerdurchbruch in Garage

    Mauerdurchbruch in Garage: Hallo zusammen, ich plane an meinem Haus BJ 1970 einen Durchbruch von einem ausgebauten Kellerraum (Tiefparterre) in die ehemalige Garage (soll...
  2. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  3. Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung

    Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung: Aussenwand Haus, Innenwand Garage, statt Putz Steinwolle und Osb...ohne Hinterlüftung? Ich würde die Innenwand in der Garage auf 14 m länge und 3...
  4. Rohbauarbeiten für eine Garage

    Rohbauarbeiten für eine Garage: Hallo in die Runde, Wir haben vor auf unserem Grundstück eine Massivbau Garage erstellen zu lassen. Jedoch haben wir keine Vorstellung was so...
  5. Holzständer Garage Dämmen

    Holzständer Garage Dämmen: Servus, ich habe eine Holzständergarage 7,5m auf 6,5m mit einem 4cm Sandwichdach mit 5 Grad Neigung. Die Garage ist direkt mit dem Haus verbunden...