Bedenkenanzeige vom Bauherren

Diskutiere Bedenkenanzeige vom Bauherren im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Servus, ich baue mit einem Architekten und habe grundsätzlich ein gutes Verhältnis zum Selbigen. Bei folgenden Thema brauche ich trotzdem...

  1. Babbel

    Babbel

    Dabei seit:
    4. März 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Potsdam
    Servus,

    ich baue mit einem Architekten und habe grundsätzlich ein gutes Verhältnis zum Selbigen.

    Bei folgenden Thema brauche ich trotzdem Rat:

    Wir befinden uns momentan mitten in der Bauphase, Rohbau steht, Fenster sind drin, Sani war da und die Dämmung für die Fußbodenheizung ist auch schon drin.

    Was nicht gemacht worden ist, sind die Trockenbauwände:
    - Sanitärvorbau Toilette,
    - Küchenwände &
    - Trockenbauelement im Bad, welches Badewanne / Dusche und Toilette "umrahmt".

    Laut Architekt ist diese Bauweise, sprich Trockenbau auf Fertigfußboden schon immer so geplant gewesen, er hat damit gute Erfahrungen gemacht.

    Nach mehreren Gesprächen mit dem Sani & Estrichleger, habe ich so meine ernsten Bedenken! Zumindest habe ich überall da wo eine Trockenbauwand einen Raum abtrennt eine Trennung im Estrich einbringen lassen (Estrich kommt nächste Woche).

    Lange Rede kurzer Sinn, ich haben meinem Archi mehrfach meine Bedenken gegenüber dieser Bauweise geäußert. Auch Gespräche mit dem Trockenbauer (der auch davon Überzeugt ist) haben mich nicht weiter gebracht. Mag sein dass ich härter hätte durchgeifen können aber dann hätte fast die komplette Installation des Sani´s zurückgebaut werden müssen und Archi/Trockenbauer bleiben bei ihrem Standpunkt.

    Ich will mich nun rechtlich absichern falls es doch zu Mängeln kommt. (Spannungsrisse im Trockenbau, etc.) Ist eine sog. Bedenkenanzeige ggü. dem Architekten dafür das richtige Instrument?

    Grüße René
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    nein - eine bedenkenzeige ist ein instrument der ausführenden gewerke bei falsch oder fehlerhaft geplanten leistungen, die dem auftragnehmer angetragen wurden.

    entweder du bist dir sicher, das es sich um einen planungsmangel handelt, dann solltest du dies dem planer anzeigen und ihn zur beseitigung der mängel auffordern mit fristsetzung bis zum xx.xx.xxxx.

    ganz nebenbei - trockenbauwände setzt man nur auf den estrich und auf den bodenbelag, wenn es sich um versetzbare trennwände handelt, also ich schraube die wand auseinander und baue sie an anderer stelle wieder auf. trockenbauwände in gk hatte ich noch nie auf einem estrich konstruiert.
     
  4. oberh

    oberh

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Rösrath, NRW
    ... und wenn sie schon nicht mehr versetzt werden sollen ...

    Wieso bei einem Neubau nicht gleich Stein auf Stein mauer?

    Habe ich noch nie verstanden ... muss ich auch nicht ... ;)
     
  5. ManfredH

    ManfredH Gast

    Gegenfrage: Warum Stein auf Stein mauern.... bzw. warum nicht Trockenbauwand?
     
  6. #5 michiaustirol, 11. Oktober 2011
    michiaustirol

    michiaustirol

    Dabei seit:
    29. Juli 2011
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkauf
    Ort:
    Innsbruck
    bei mir wurde auch gerade eine trockenbauwand aufgestellt
    diese wurde allerdings direkt auf die decke gesetzt, ohne estrich und boden dazwischen. der estrich darf nicht mal die trockenwand berühren, weil sonst der schall übertragen wird ? deshalb wird estrich doch auch schwimmend verlegt oder ?

    zum thema trockenbau oder mauern, ich habe jetzt sowohl mauern lassen (3 größere wände, ehemalige tür zugemauert) als auch trockenbau (decke und eben 1 wand) und muss sagen, dass ich mich jetzt im nachhinein ärgere nicht alles in trockenbau gemacht zu haben:

    1. viel schneller
    2. kein rumgepatze mit mörtel und co also sauberer
    3. weniger aufwand wenn die wand steht: fugen spachteln, tiefengrund und malen und fertig und
    4. günstiger

    wenn ich da allein dran denke, was für ein aufwand das verputzen der wände ist...
     
  7. Reinsch

    Reinsch

    Dabei seit:
    14. Oktober 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Oldenburg
    Im allgemeinen werden Wände ob Trockenbau oder Stein nicht auf den Estrich gestellt um eine Schallübertragung von Raum zu Raum durch den Estrich zu vermeiden. In manchen Fällen ist es meiner Meinung nach jedoch sinnvoll die Leichtbauwand auf den Estrich zu Stellen.
    Beispiel : Einfamilienhaus mit kleiner Einliegerwohnung im Dachgeschoss . Gedämmte Holzbalkendecke mit Dielenbelag einer Trittschalldämmung zur Entkopplung des Trocken-Estrichs . Hier wäre meiner Meinung nach die Schalldämmung zu den getrennten Wohneinheiten wichtiger als die Dämmung zu den Zimmern in einer Wohnung für ein bis zwei Personen. Die Leichtbauwände, in diesem Fall auf den Dielen der Balkenlage zu befestigen und somit den Schall in die Balkenlage zu leiten wäre nach meiner Meinung nicht sehr Sinnvoll.
    Jedoch sollte man immer an die Setzung der Dämmschicht unter dem Estrich denken ,um spätere Abrisse der Trennwände an andere Bauteile zu vermeiden.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bedenkenanzeige vom Bauherren

Die Seite wird geladen...

Bedenkenanzeige vom Bauherren - Ähnliche Themen

  1. Was muß ein Architekt, ein Bauherr leisten?

    Was muß ein Architekt, ein Bauherr leisten?: Hallo Bauexperten, wir möchten ein Haus, 8m auf 11m, auf einem leicht abfallenden Gelände bauen. Von der Straße aus betrachtet sollte die...
  2. Umfrage unter privaten Bauherren im Rahmen eines Studentenprojektes

    Umfrage unter privaten Bauherren im Rahmen eines Studentenprojektes: Hallo Zusammen, im Rahmen eines Projektes von Studenten der Universität zu Köln führen wir eine Umfrage unter privaten Bauherren durch. Ziel...
  3. Bauherren Checkliste erstellt von A bis Z (Word/Excel Tabellen

    Bauherren Checkliste erstellt von A bis Z (Word/Excel Tabellen: Habe mir die Mühe gemacht und eine Bauherren Checkliste erstellt mit allen Gewerken+FinanzierungsTipps etc etc kann vllt dem einen oder...
  4. Ist Bauherr für Bauschrott zuständig?

    Ist Bauherr für Bauschrott zuständig?: Hintergrund meiner Frage: Wir haben einen Bauvertrag mit einem Bauunternehmen für ein Schlüsselfertighaus vor zwei Jahren abgeschlossen. Der...
  5. Mehr Schutz für Bauherren oder Augenauswischerei?

    Mehr Schutz für Bauherren oder Augenauswischerei?: Kabinett beschließt Gesetzesreform: https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2016/03/2016-03-01-reform-des-bauvertragsrechts.html