Befahren der Bodenplatte

Diskutiere Befahren der Bodenplatte im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben von einer Baufirma ein Reihenendhaus gekauft. Mit den Arbeiten an den Häusern haben die schon begonnen. Vor zwei wochen haben wir...

  1. flupper

    flupper Gast

    Hallo, wir haben von einer Baufirma ein Reihenendhaus gekauft. Mit den Arbeiten an den Häusern haben die schon begonnen. Vor zwei wochen haben wir unsere Bodenplatten bekommen. Jetzt wurden die Steine geliefert. Da wir das erste Haus von der Reihe haben und dadurch an der Straße wohnen gab es keine Probleme für die Firma unsere Steine auf unsere Platte zu setzen. Zum Abladen der Steine auf den anderen Bodenplatten fuhren Ihre Lkw ohne Rampe auf unserer Bodenplatte, welche zu diesem Zeitpunkt ca. 14 Tage alt war.

    Meine Frage ist jetzt, ob unsere Bodenplatte dadurch beschädigt worden ist, wie ich das heraus finden kann und was ich jetzt machen soll.

    Vielen Dank für die Hilfe im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo

    So ein LKW wiegt geladen so um die 50 tonen!Fragen sie den statiker welche Verkehrlasten er Gerechnet hat!

    Mfg.
    Yilmaz
     
  4. #3 VolkerKugel (†), 14. August 2006
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ich bin zwar kein Statiker ...

    ... sondern nur ein einfacher Architekt :lock , aber da sträuben sich mir die Zehennägel.

    Wenn da tatsächlich ein vollbeladener LKW über eine 14 Tage junge Bodenplatte (eines nicht unterkellerten
    Hauses :confused: ) gefahren sein soll, würde ich da aber sofort den Bauträger schriftlich auffordern einen Nachweis zu liefern, dass dies der Platte nicht geschadet hat.
    Und zwar mit dem Nachweis durch einen verantwortlichen Statiker.
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    @Yilmaz

    bei 50 Tonnen wäre der überladen ;-) aber die (schon überladenen) 42 Tonnen sind schon ein Wort!
     
  6. #5 damy, 15. August 2006
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2006
    damy

    damy

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister/Fasi/SiGeKo
    Ort:
    Darmstadt-Dieburg (Bachgau)
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister, SiGeKo, Fachkraft für Arbeitssicherheit
    Die größte Last bei LKW´s ist auf der Hinterachse. Bei Kranfahrzeugen ist das meist eine Zwillingsachse die eine zulässige Achslast von mind. 16 t (auch bis zu 20 t je nach Fahrzeugtyp) hat (+ event. Übergewicht), unter jedem Rad mind. 4000 kg.
    Noch ungünstiger wird die Belastung eventuell unter der Abstützung. Da können noch mehr kg´s zusammenkommen auf einer Fläche von 15/15 cm, denn eine Holzschwelle hat der Fahrer bestimmt nicht druntergelegt
    Das kann man rechnen wie man will, ist einfach ein bisschen viel für 14 Ttage alten Beton. Die Platte könnte einen Knacks bekommen haben.
    Ansonsten wie Volker Kugel

    Gruß damy
     
  7. flupper

    flupper Gast

    vielen dank

    vielen dank, dass ihr euch die zeit genommen habt.

    ich habe die firma eigentlich gleich angerufen als ich das gesehen habe. zunächst war mal alles still, dann wurde ich gefragt, ob die platte jetzt gerissen ist. als ich gesagt habe, dass ich nichts sehen konnte, hieß es, dass es gar kein problem ist. die platte müsse ja schließlich noch ein haus aushalten.
    ich habe auch versucht denen zu erklären, dass die last ja normalerweise nicht auf vier punkte gelegt wird, leider ohne erfolg.
    also habe ich gestern zwei faxe und eine email losgesendet. und warte noch auf eine antwort. ich denke ich werde das ganze heute noch einmal per einschreiben senden.

    wenn ihr mir nur sagen könntet wie ich das merke, ob die platte was abbekommen hat.
    kann man das irgendwie überprüfen?
    welche folgen kann das haben?

    der lkw hatte drei achsen, wenn das weiter hilft.

    @ volker

    reicht dieser nachweis aus? oder müsste eine neue platte eingebaut werden?


    vielen dank
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Befahren der Bodenplatte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beton befahrbar

    ,
  2. bodenplatte beton befahrbar

    ,
  3. betonbodenplatte wann befahrbar

    ,
  4. betonboden befahrbar
Die Seite wird geladen...

Befahren der Bodenplatte - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht

    Bodenplatte der weißen Wanne beschädigt und undicht: Hallo, Ich bin neu hier und völligst verzweifelt. Ich habe folgendes Problem: In unserem Haus wurde im Keller nachträglich eine Hebeanlage...
  2. Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten

    Kanal für Heizung in Bodenplatten richtig abdichten: Hallo, bin neu hier und auf der Suche nach Expertenhilfe. Ich hoffe mein Thema ist in der richtigen Rubrik. Folgende Situation: Mein Haus stammt...
  3. Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?

    Frostschürze / Bodenplatte seitlich abdichten?: Hi, wir Bauen ein Haus ohne Keller, mit folgendem Aufbau: Bodenplatte: - 15cm Schottertragschicht - 25cm Tragende Bodenplatte - 24cm Hohe...
  4. Bodenplatte unter Estrich "auffüllen"

    Bodenplatte unter Estrich "auffüllen": moin' moin' ich habe vor in einer Halle den Boden zu erhöhen da dieser ca 20cm unterhalb der Einfahrt liegt. Ich hatte mir vorgestellt das ich ca....
  5. Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt

    Bodenplatte „nachträglich“ Rohr verlegt: moin, moin an die Experten! Bei mir wurde vergessen ein Rohr in die Sohle zu verlegen (Abflussrohr Geschirspüllmaschine). Nun wurde nachträglich...