Befestigung Rigipswand an Decke (Dach)

Diskutiere Befestigung Rigipswand an Decke (Dach) im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich konnte hier bereits nachlesen, dass aus verschiedenen Gründen eine Trockenwand auf dem Rohboden stehen soll. Aber wie halte ich es...

  1. #1 neugieriger0815, 20. Februar 2016
    neugieriger0815

    neugieriger0815

    Dabei seit:
    13. Februar 2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    ich konnte hier bereits nachlesen, dass aus verschiedenen Gründen eine Trockenwand auf dem Rohboden stehen soll.
    Aber wie halte ich es mit der Decke? Wo verschraube ich am besten die cw Profile?
    Ich habe eine Dachschräge. Zwischensparrendämmung und Dampfbremse, darauf bereits eine Lattung, damit das nicht alles wieder runter kommt.
    Ist es nun besser die Profile direkt auf die Sparren zu montieren, oder sollte ich erst Rigipsdecke machen, und dann die Wand einbauen??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast943916

    Gast943916 Gast

    gar nicht....

    ich denke da ist schon eine Lattung?

    wäre eine Möglichkeit, aber was ist mit Schallschutz?
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Mal Tante Google fragen, die Hersteller haben sehr gute Verarbeitungsanleitungen inkl. einer Menge Detailzeichnungen.

    Theoretisch sind beide Varianten möglich, praktisch würde ich zuerst die Wand bis zum Sparren führen, Entkopplung nicht vergessen, und dann die Verkleidung der Dachschrägen an die Wand laufen lassen (selbstverständlich auch entkoppelt). Diese Variante dürfte hinsichtlich Schallübertragung bzw. Schalldämmung zwischen den Räumen die besten Ergebnisse liefern.

    Man sollte auch daran denken, dass sich ein Dachstuhl mit den Jahren und Jahreszeiten (Temperatur, Last etc.) minimal bewegen kann.
     
  5. #4 neugieriger0815, 20. Februar 2016
    neugieriger0815

    neugieriger0815

    Dabei seit:
    13. Februar 2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bayern
    @ Gipser: Die Lattung könnte ich ja ggf nochmal wegmachen.
    Und was meinst Du mit garnicht (cw Profile)? Sollte ich hier was anderes verwenden?
    Ich möchte das ja ordentlich und richtig machen :-)

    Wenn ich die Wand zum Sparren führe, dann kann ich die Profile direkt auf den Sparren schrauben (mit Dichtungsband). Wenn ich aber dann mit der Wand 90° um die Ecke gehe, dann kann ich das Profil ja nnur noch alle 66cm am Sparren befestigen. Dazwischen liegt das Profil in der Luft. Da hilft quasi auch kein Dichtungsband.
    Deshalb dachte ich es sei sinnvoller, wenn man die Wandprofile erst später an der Rigipsdecke befestigt.
    Wie ist es denn richtig? Wo befestigt man denn im Dach die Profile richtig?
     
  6. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Decke ( Schräge ) und Boden gehören UW , das meint Gipser damit. :28:

    Peeder
     
  7. Inkognito

    Inkognito Gast

    Wer solche Fragen stellt sollte nicht mit Dampfbremsen hantieren.
     
  8. Sebbi75

    Sebbi75

    Dabei seit:
    29. Oktober 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    München
    Wo du die UW Profile befestigen solltest, hängt davon ab, wie die Räumlichkeiten genutzt werden (Schallschutz).
     
  9. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Das ist interessant, also sagen wir mal, ich nutze den einen Raum als Büro, und den anderen als Gäste WC . Wo befestige ich die Profile

    a -- an der Decke, damit es nicht zieht
    b -- am Boden, damit man mehr Platz hat
    c -- Boden und Decke , damit der Schall auf´s Dach übertragen wird
    d -- Gar nicht, damit erreiche ich höchste Schallschutz

    Du kannst noch den Publikumsjoker setzen ..............................................
     
  10. #9 neugieriger0815, 22. Februar 2016
    neugieriger0815

    neugieriger0815

    Dabei seit:
    13. Februar 2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Bayern
    Gibts auch konstruktive Anworten :-)

    Inkognito: Wer solche Fragen stellt hat sich vielleicht einfach nur noch nicht richtig informiert (weshalb er ja hier nachfragt). Was aber grundsätzlich nicht aussagt, dass er technisch handwerklich nichts umsetzen kann.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Inkognito

    Inkognito Gast

    In der Fläche kann das jeder. Interessant wirds bei den Anschlüssen und Durchdringungen und da dies ein durchaus schadensträchtiges Gewerk ist ist das nix für DIY.
     
  13. Bauking

    Bauking

    Dabei seit:
    28. August 2013
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Eigentlich wurde alles schon beantwortet, Dämmung rein, Dampfbremse festtackern, UW Profile für die Wand an den Sparren, Wände hochziehen, UK Lattung für Dachschrägen ran, Dach verkleiden, spachteln, tapezieren - Fertig. :)

    Die Kunst liegt nur darin, alles korrekt auszuführen und deshalb ist TB auch ein Lehrberuf. ;)
     
Thema:

Befestigung Rigipswand an Decke (Dach)

Die Seite wird geladen...

Befestigung Rigipswand an Decke (Dach) - Ähnliche Themen

  1. Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung

    Luftauslässe in Decken- oder Bodennähe bei KWL / Luftheizung: Vorgesehen ist eine KWL mit WRG und Luft(vor)heizung. Die zugeführte Luft ist also wärmer als die Raumluft. Sollten zwecks idealem Luftaustausch...
  2. Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?

    Kücheninsel auf Estrich befestigen - Stützbefestigung kleben?: Hallo, in unsere ETW wird Estrich mit Fußbodenheizung eingebaut. Unsere zukünftige Küche baue ich selbst auf (Ikea). Jetzt benötigen wir wegen der...
  3. 22mm Erdleitung - wie befestigen?

    22mm Erdleitung - wie befestigen?: Hallo zusammen. ich muss ein Erdkabel (5x16mm, außen 22mm) zwischen zwei Häusern verlegen. EIn Teil komt in ein KG / HT Rohr, ein Teil muss aber...
  4. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  5. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...