bei neuer Bohrung Funktionsheizen nicht über EWP, sondern mit Elektro?

Diskutiere bei neuer Bohrung Funktionsheizen nicht über EWP, sondern mit Elektro? im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, bei uns wird jetzt von einer sehr weisen ;) Firma die Bohrung für die Erdwärmepume durchgeführt. Erhobenen Hauptes garantiert die Firma...

  1. #1 BauKran, 07.04.2011
    BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    bei uns wird jetzt von einer sehr weisen ;) Firma die Bohrung für die Erdwärmepume durchgeführt. Erhobenen Hauptes garantiert die Firma eine bestimmte Entzugsleistung für die ersten Jahre.

    Bedingung hierfür ist aber dass das (1 - 2 Wochen nach der Bohrung beginnende) Funktionsheizen nicht über die Erdwärmepumpe erfolgen soll, sondern per extern (über Elektroheizung) zugeführter Energie...

    Die 6 KW Elektroheizung würde der Heizungsbauer mitbringen, an die Etagenverteiler anschließen und dann manuell täglich entsprechend die Heizleistung regulieren. :yikes

    Ist das normal?

    Das Heizen per Elektroheizung ist doch nicht preiswert und wie soll das Funktionsheizen so genau manuell durchgeführt werden?

    Wenn es nur nacheinander die Etagen aufgeheizt werden würde die Bohrung doch nicht all zu stark belastet werden?

    Viele Grüße

    Johannes

    (Bohrung: 2 x 130 Meter, 18 KW Wärmepumpe, 600 m² KFW 40 mit Lüftungsanlage und Wärmerückgewinnung - wobei die Geschosse mit je 150 m² nacheinander aufgeheizt werden sollen...)
     
  2. #2 Rokklith, 08.04.2011
    Rokklith

    Rokklith

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Brunnenbauer
    Ort:
    Leipzig
    Das ist so richtig - Funktionsheizen nie über die EWS.

    Alles schon mal hier im Forum diskutiert.

    Rokklith
     
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wobei ich meine Zweifel habe, dass er mit den 6kW ein korrektes Funktionsheizen durchführen kann.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #4 BauKran, 16.05.2011
    BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    letztendlich sind pro Geschoss (je Geschoss ca. 150 m²) 13 kw Heizungen aufgestellt worden.

    Die Thermostattemperatur wurde auf 60 Grad gestellt (damit die Heizung ohne Unterbrechnungen durchläuft), die gemessene Vorlauftemperatur ist dann über die ersten Tage auf 35 Grad gestiegen, letztlich wurden 45 Grad erreicht die auch ziemlich konstant (je nach Raumtemperatur und Lüften) bis jetzt gehalten werden.

    Viele Grüße

    Johannes
     
Thema:

bei neuer Bohrung Funktionsheizen nicht über EWP, sondern mit Elektro?

Die Seite wird geladen...

bei neuer Bohrung Funktionsheizen nicht über EWP, sondern mit Elektro? - Ähnliche Themen

  1. Neue Zarge eingebaut. Tür schließt hat aber Spiel

    Neue Zarge eingebaut. Tür schließt hat aber Spiel: Moin moin, so wir sind jetzt bei unserem Umbau an die Innentüren angelangt. Die ersten Türen sind drin und schon macht die Zweite Probleme ;(...
  2. Alte Bleileitung defekt, Flexibele neue einschieben?

    Alte Bleileitung defekt, Flexibele neue einschieben?: Hallo zusammen, folgendes Problem: Haus Ca 1890 gebaut und jetzt ist eine alte Bleileitung undicht geworden, hat keiner gemerkt, das es Blei ist...
  3. Risse in neu verputzten Wänden und Boden

    Risse in neu verputzten Wänden und Boden: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo zusammen , Ich bin neu hier im Forum und seit paar Monaten...
  4. Neuer Briefkasten muss her

    Neuer Briefkasten muss her: Hallo, wir müssen unseren Briefkasten erneuern. Weil ich auf dieser Seite gesehen habe, dass es auch Briefkästen aus gebürstetem Edelstahl gibt,...
  5. Neue Wand übers Eck auf Estrich

    Neue Wand übers Eck auf Estrich: Wir möchten unsere Wohnküche um einen Teil des Ganges vergrößern und überlegen, was hierzu die beste Variante ist. Die neue Wand (in grün) hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden