bei neuer Bohrung Funktionsheizen nicht über EWP, sondern mit Elektro?

Diskutiere bei neuer Bohrung Funktionsheizen nicht über EWP, sondern mit Elektro? im Regenerative Energien Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, bei uns wird jetzt von einer sehr weisen ;) Firma die Bohrung für die Erdwärmepume durchgeführt. Erhobenen Hauptes garantiert die Firma...

  1. #1 BauKran, 07.04.2011
    BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    bei uns wird jetzt von einer sehr weisen ;) Firma die Bohrung für die Erdwärmepume durchgeführt. Erhobenen Hauptes garantiert die Firma eine bestimmte Entzugsleistung für die ersten Jahre.

    Bedingung hierfür ist aber dass das (1 - 2 Wochen nach der Bohrung beginnende) Funktionsheizen nicht über die Erdwärmepumpe erfolgen soll, sondern per extern (über Elektroheizung) zugeführter Energie...

    Die 6 KW Elektroheizung würde der Heizungsbauer mitbringen, an die Etagenverteiler anschließen und dann manuell täglich entsprechend die Heizleistung regulieren. :yikes

    Ist das normal?

    Das Heizen per Elektroheizung ist doch nicht preiswert und wie soll das Funktionsheizen so genau manuell durchgeführt werden?

    Wenn es nur nacheinander die Etagen aufgeheizt werden würde die Bohrung doch nicht all zu stark belastet werden?

    Viele Grüße

    Johannes

    (Bohrung: 2 x 130 Meter, 18 KW Wärmepumpe, 600 m² KFW 40 mit Lüftungsanlage und Wärmerückgewinnung - wobei die Geschosse mit je 150 m² nacheinander aufgeheizt werden sollen...)
     
  2. #2 Rokklith, 08.04.2011
    Rokklith

    Rokklith

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Brunnenbauer
    Ort:
    Leipzig
    Das ist so richtig - Funktionsheizen nie über die EWS.

    Alles schon mal hier im Forum diskutiert.

    Rokklith
     
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wobei ich meine Zweifel habe, dass er mit den 6kW ein korrektes Funktionsheizen durchführen kann.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #4 BauKran, 16.05.2011
    BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15.05.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    letztendlich sind pro Geschoss (je Geschoss ca. 150 m²) 13 kw Heizungen aufgestellt worden.

    Die Thermostattemperatur wurde auf 60 Grad gestellt (damit die Heizung ohne Unterbrechnungen durchläuft), die gemessene Vorlauftemperatur ist dann über die ersten Tage auf 35 Grad gestiegen, letztlich wurden 45 Grad erreicht die auch ziemlich konstant (je nach Raumtemperatur und Lüften) bis jetzt gehalten werden.

    Viele Grüße

    Johannes
     
Thema:

bei neuer Bohrung Funktionsheizen nicht über EWP, sondern mit Elektro?

Die Seite wird geladen...

bei neuer Bohrung Funktionsheizen nicht über EWP, sondern mit Elektro? - Ähnliche Themen

  1. Neues EFH auf einem Teilkeller

    Neues EFH auf einem Teilkeller: Hallo liebe Experten, folgendes Problem: Wir haben einen alten Bungalow aus 1968 komplett abgerissen. Im alten Haus befindet sich ein...
  2. Kupferrohr Wasserleitungen neu verbinden

    Kupferrohr Wasserleitungen neu verbinden: Hallo an alle Bauexperten, ich versuche gerade das WC zu renovieren und wollte die 12mm Wasserleitungen Unterputz legen. Aktuell sind sie noch...
  3. Neue Rohrleitungen - Drei unterschiedliche Auskünfte

    Neue Rohrleitungen - Drei unterschiedliche Auskünfte: Hallo zusammen, ich bin absoluter Laie. Daher schon mal sorry vorab, wenn ich etwas falsch beschreibe oder bezeichne. Wir haben uns bei drei...
  4. Parkplatz im Vorgarten neu bepflastern?

    Parkplatz im Vorgarten neu bepflastern?: Hallo zusammen, ich bräuchte mal eure Erfahrungen und Ideen zu folgendem Thema. Ich habe vor ein paar Jahren meinen Vorgarten (ca. 70qm )...
  5. Neue Fenster eingebaut - wie Anschluss nach Innen? Laibungsdämmung?

    Neue Fenster eingebaut - wie Anschluss nach Innen? Laibungsdämmung?: Hallo, wir haben neue Fenster (Holz-Alu) eingebaut. Die Montage an sich ist super gelaufen mit Kompriband/Schaum/Dichtband und Glattstrich an den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden