Beispieldiskussion

Diskutiere Beispieldiskussion im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; zu diesem Faden

  1. planfix

    planfix Gast

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    :winken dann mach ich doch mal den Anfang :winken

    was sind die Folgen von "Beton totrütteln"?

    Gruß
    Frank Martin
     
  4. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    kurz vor tot blutet der beton.
    dann blutet mir das herz.
    das wolln wir ned, gell? ;)

    neben wasser treibts auch zementleim und feinteile raus (nach oben),
    folgen:
    - absanden der oberfläche
    - mieses korngefüge (wu war gestern)
    - reduzierte festigkeit ...

    ich schreib besser nix mehr in die bilder :)
     
  5. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Gott bewahre, nee!

    Wie war denn der Geschmack bei der Betonprüfung?:D

    Achja, die Sonderanfertigung der Bewehrung, wie wird die mit den Matten - wenn überhaupt ??? - verbunden?

    Und wie macht Ihr das Pentaflexband darin fest?
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    leggger ..
    siehste doch, hab mir die finger abgeschleckt :)
    der beton schmeckt auch noch in 40 jahren, mit den dritten :mega_lol:

    eine matte liegend, eine stehend, pentaflex mit klemmen, zwischen den stehenden
    und auf dem oberen, liegenden bügelschenkel ..
     
  7. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Ohja, danke für die Hinweise...

    Außerdem ist der Betonzement immer stark wunddesinfizierend (habe ich jedenfalls früher immer so benutzt), also wenn man sich die Gosche beim Rumschlabbern am rostigen Bewehrungsstahl aweng aufreißt...

    :winken

    Gibz den auch mit Pfefferminz wegen kussfrisch? :respekt
     
  8. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    nein, in Bayern ist eher Biergeschmack üblich - wurde hier auch so von TWP wg. sensorischer Abnahme gewünscht :D

    Gruß
    Frank Martin
     
  9. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    achja...ich vergaß...sorry :konfusius
     
  10. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.540
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Ich würd sagen ganz normaler ablauf um euch aber den stolz nicht zu verderben sieht alles top aus! Respekt an die bauarbeiter.
    Banderder vermisse ich!
     
  11. planfix

    planfix Gast

    hi yilmaz,

    darum gings uns ja. mal eine wirklich gut laufende baustelle zu zeigen.
    es gibt unendlich viel baumurks hier im forum.
    es gibt immer negativberichte, das TV machts scheinbar vor.
    sicherlich ist ein ordentlicher bau keine sensation, aber viele user hier, kommen ja ins forum, weils bei ihnen probleme gibt.

    was wir hier darstellen wollen ist, dass wenn planung und ausführung unter einen hut gebracht wird, die bauherren keinen GU, GÜ, BT, BB brauchen um ein haus zu bauen. dafür gibts ja auch uns "Bauexperten"
    es wird oftmals gefragt: "wer hats geplant?" ...:irre
    hier wolln wir zeigen, das man auch das eine oder andere planen muß, wenn gut werden soll.

    hier können sie die qualität selbst bestimmen.
    hier wurde der örtliche bauunternehmer gewählt, der wirklich auch gute referenzen in der nachbarschaft hat.

    die leute kennen sich eben, haben mit den nachbarn gesprochen und nicht die katze im sack von fa. XY-Haus gekauft.

    das gibts sicherlich zig-fach in deutschland, deine baustellen, marks baustellen, josefs baustellen, oder diese hier, das sind keine baustellen wo 1 stück haus verkauft wurde.

    der bauherr hatte hier den grundriß diskutiert und es gibt eine entscheidungsfindung, die sicherlich nicht jedem geschmack entspricht. aber die bauherren wissen, was sie bekommen und haben auch mit ihren handwerkern, die aus der region sind, greifbare partner.

    --------------------
    Mal ein paar Eckdaten:

    EFH in KfW 40

    Keller: als weiße Wanne, beheizt, in therm. Hülle U= 0,29 W/m²K
    Außenwände EG + OG in 36.5cm T08 U-Wert 0,21W/m²K
    Dach: wirklich luftdicht:biggthumpup: in U-wert 0,15!!!
    Fenster: Uw voraussichtlich 0,9 W/m²K

    DK/DV Wärmepumpe
    Lüftungsanlage mit WRG und FRG

    der angestrebte n50-Wert sollte unter 0,5 liegen:winken


    ... ja und der Rest, wird hoffentlich nach dem Geschmack der Bauherren und in solider Ausführung.:lock
    .
    .
    .

    ...
    übrigens der Banderder liegt so sauber zwischen den Matten, das er wirklich schlecht zu sehen ist, wenn du hier genau hinschaust, wirst du ihn sehen.



    in diesem sinne hoffe ich, das wir vielleicht dem einen oder andern hier den mut machen, nicht zu XY-haus zu laufen, sondern mit eigenen partnern aus ihrer region ihr haus zu bauen.
     
  12. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.540
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    oh lecker KMB. Man kann sehr schön die gefaste Bodenplattenüberstand erkennen. Ich habe außer mir noch keinen gesehen der das so macht :)
     
  13. planfix

    planfix Gast

    Hallo Yilmaz,
    weißt Du, diesen BU hatte ich schon als sehr gut im Gedächtnis.
    Es gibt ja einfach Handwerker, die sieht Frau immer wieder gerne, weil die Baustellen auch für Zitronenfalter dann einfach stressfrei sind.
    Dummerweise, oder auch zu ihrem Glück, sind diese nie der billigste Bieter, und dann ist es nicht einfach zu erklären, warum der Bauherr mal lieber diesen Unternehmer nehmen soll als einen der preislich darunter liegt.
    Planung ist ja nur die halbe Miete, es gehört einfach auch immer dazu wie gut die Handwerker ihr Werk verstehen.
    Und nicht nur das Handwerk ist wichtig, sondern, das weißt Du auch, muß man ja auch immer noch sein Geschäft führen können. Kalkulation und Abrechnungen müssen passen, sonst kann man von der besten Arbeit nicht leben.
    -
    Ich denke mal, das ist ein Faktor, den sollten auch Bauherren, bzw. solche, die es erst werden wollen, mal ganz klar berücksichtigen.
    .
    Es gibt auch bei sauberer Arbeit einfach Dinge, die Bauherren gar nicht auffallen. Das sind einfach Wissen, über das eigene Gewerk hinaus, und dem Geschick im Umgang mit den eigenen Materialien.
    .
    Es gab hier auch schon Diskussionen über diese gefaste Fuge, aber wenn erst mal der Bodenplattenrand gedämmt ist, erklärt sich diese Feinhait auch von selbst ;)
     
  14. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.540
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Es ist der knackpunkt, am anfang habe ich das auch gespürrt, ich hatte teilw. zu günstig leistungen Angeboten wo ich später mich fragte was habe ich verdient? Da war nämlich gar nichts über. Man kann beim kochen strom sparen und beim duschen wasser sparen aber als BU kann man beim bauen nichts sparen! Da muß halt die teure abstandshalter aus faserzement rein oder die ganz teure Pentaflex fugenband rein oder die Qualitativ sehr gute Abdichtung von Remmers, Hahne oder Deitermann rein. (Botament ist auch gut :))
    Die Bauherren müßen halt diese unterschied erkennen und dementsprechen Ihre auswahl treffen. Man baut zu 99% für die eigennutzung wo man selber und später eigene kinder jahrzente lang beschwerdefrei in diesem haus leben will.
    Planung!? Manchmal mehr als die halbe miete. Wenn ich manche bauherren mit 100stel pläne rumlaufen sehe die nach ein günstigen Angebot suchen kann man wirklich nur :mauer demenstprechen wird das haus auch werden!

    Eine persönliche empfehlung an bauherren; nicht schon während der Planungsphase von der einbauküche von 25.ooo euro träumen; dieses erstmal sein lassen und ein teil dieses geplante geldes in die planung und Überwachung stecken damit die küche auch traumküche bleibt.
    In diesem sinne viel Erfolg und gutes Gelingen an angehende bauherren :winken
     
  15. Olibau

    Olibau

    Dabei seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezialist
    Ort:
    Gernsheim
    sorry, aber wohl nur, wenn man weiß wo man hinsehen muß, oder?
    Experten unter sich! Ich kann nicht erkennen, was gemeint ist....
    Die Kellerwände, die ich mir angesehen habe sahen bisher alle so schwarz aus, wenn's nicht 'ne wW war..... :D
     
  16. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.540
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo Oliver,
    sorry hast du recht! Laie kann es nicht sofort erkennen. Die Bodenplattenüberstand ist in 45 Grad gefast, entweder wird beim betonieren der Bodenplatte eine dreikantleiste an die schalung angenagelt oder man geht nachher mit einem schliefer und fast die spitze bodenplatte ab. Das ist bei Dickbeschichtung erforderlich damit der in der kante nicht beschädigt wird.
    Mfg.
     
  17. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    richtig - aber die notwendigkeit der fase bei "schwarzer pampe" als
    diffusionsbremse (nicht abdichtung) ist diskussionswürdig.
    natürlich hat niemand was dagegen, wenn die ausführung besser ist,
    als erforderlich :)

    aber - liebe bauherren - nagelt euren BU nicht ans kreuz, wenn der e. WW
    (löblich) mit schwarzer diffusionsbremse (sehr löblich - aber nicht immer
    zwingend!) ausführt .. und dabei die bodenplattenkante nicht fast - oder
    überhaupt keinen bodenplattenüberstand ausführt.
     
  18. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.540
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    ja dampfbremse! Aber besser ist halt manchmal besser :) Wehe du nennst die KMB noch einmal "schwarze pampe"! Dann nenne ich eure bewehrungspläne "schmierzetteln" ;)
     
  19. Olibau

    Olibau

    Dabei seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezialist
    Ort:
    Gernsheim
    :wow:shades ahaaaa! Ich werde in Zukunft d'rauf achten, wenn ich mal wieder 'ne sW sehe.... bei uns wird meist wW gebaut, weil's der Rhein so "vorgibt"....

    Danke für die Erläuterung und schönen Sonntag noch.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. AndyAC

    AndyAC

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektrotechniker
    Ort:
    Aachen
    Der Erder ist nicht richtig ausgeführt. Bei einer weissen Wanne muss der Erder in der Sauberkeitsschicht oder im Arbeitsraum verlegt werden. Und dann Edelstahl. streng genommen sogar V4A.
    Das wurde hier schon mehrfach diskutiert, bei einer WU-Konstruktion bringt er in der WU-Bodenplatte praktisch nichts.
     
  22. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.

    so einige :confused:

    WU ist doch feuchtbleibend. Bei schwarzer Wann mit Außenabdichtung häte ich das ja verstanden, aber bei WU...
     
Thema:

Beispieldiskussion