Beiträge nicht abschicken, vernünftig oder feige?

Diskutiere Beiträge nicht abschicken, vernünftig oder feige? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Liebes Bauexpertenforum, ich hätte zu vielen Diskussionen was zu schreiben, vielfach schreibe ich auch Antworten, um Sie dann nach reiflichem...

  1. #1 Shai Hulud, 25. Juli 2008
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Liebes Bauexpertenforum,

    ich hätte zu vielen Diskussionen was zu schreiben, vielfach schreibe ich auch Antworten, um Sie dann nach reiflichem Nachdenken wieder zu löschen. Ich habe ungefähr doppelt so viele Beiträge begonnen wie tatsächlich abgeschickt. Die Gründe dafür sind bei mir vielfältig:
    • Du hast keine Ahnung davon, also halte dich da raus
    • Jemand könnte den kleinen Spaß mißverstehen
    • Verstößt das eventuell gegen die Forenregeln?
    • Wenn das jemand liest der dich kennt...
    • Deine Meinung ist nicht maßgeblich, halte dich zurück
    • Niemand will wissen was du zu sagen hast
    • Ob du jetzt in die Diskussion eingreifst oder nicht, du wirst eh nichts verändern
    • Wenn erstmal was raus ist kannst du es nie mehr ändern
    Mit eigenen Themen ist es genauso. Ich könnte über unser Projekt soviel berichten oder fragen, aber dann lasse ich es doch wieder.

    Geht es manchen von euch genauso? Bin ich eurer Meinung nach nun vernünftig und sollte so weitermachen, oder feige weil ich mehr schreiben könnte und sollte?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    @Shaihulud

    Du hast keine Ahnung davon, also halte dich da raus
    Dann fange ich nicht erst an zu schreiben (meistens):)
    Jemand könnte den kleinen Spaß mißverstehen
    Ist dann ein Problem von "Jemand"
    Verstößt das eventuell gegen die Forenregeln?
    Wenn das jemand liest der dich kennt...
    Mir wurscht
    Deine Meinung ist nicht maßgeblich, halte dich zurück
    Sandkorn im Weltall?
    Niemand will wissen was du zu sagen hast
    Doch, alle Meinungen sind gefragt
    Ob du jetzt in die Diskussion eingreifst oder nicht, du wirst eh nichts verändern
    Siehe Sandkorn im Weltall
    Wenn erstmal was raus ist kannst du es nie mehr ändern
    Ist halt wie mit dem gesprochenen Wort...
     
  4. eileen

    eileen

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Computermensch
    Ort:
    Hessen
    kenn ich :), zumindest einige der Gründe und zwar nicht nur hier im Forum, sondern in den Internetdiskussionen generell (alles gesagt worden; muß ich das jetzt hier ausbreiten, wenn das jeder noch in 5 Jahren nachlesen kann; nicht genug Ahnung von der Materie; zu geladen, also garantiert Verstoß gegen die Netiquette, also schön auf die Finger setzen und so weiter)
    Halt ich für normal, auf jeden Fall kenn ich auch ein paar Leute (nicht hier, dafür bin ich hier zu selten) die immer sofort nach dem schreiben abschicken, ohne zu überlegen und die Qualität der Beiträge ist dementsprechend. Nö, da denk ich lieber nochmal nach (meistens ;))

    Viele Grüße
    eileen
     
  5. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    gruss bernix
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ich finde, das is der kern der dinge .. drüber stehen: das isses :)
    .. und schreibe, was man will!
     
  7. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Wurscht bezog

    sich aber nicht auf die Forenregeln, sondern nur auf "wenn das jemand ......":)
     
  8. #7 Wolfgang38, 25. Juli 2008
    Wolfgang38

    Wolfgang38

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Fahrenzhausen
    @Shai hulud #1

    doch, mir gehts genauso:)
     
  9. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Hab ich auch schon 100 mal. Beiträge geschrieben, zig mal überarbeitet und dann doch nicht abgeschickt.

    Allerdings hatte ich keine Hemmungen hier, und auch anderswo, Fragen zu stellen.

    Ich dachte schon das geht nur mir so. Sollen wir eine Selbshilfegruppe gründen ? :D
     
  10. haitabu

    haitabu

    Dabei seit:
    19. März 2008
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Bei Kiel
    Hallo Shai Hulud,

    mir gehts so:
    ich denk was und dann frag ich das....

    und ich hatte hier immer Erfolg (gut nen Grundriss würde ich nach nem Richtfest auch nicht bewerten lassen wollen, da reicht schon die bucklige Verwandschaft.)

    Ein Auszug meiner Fragen:

    z.B.:
    1. Frage: die Handwerker trinken immer Bier auf der Baustelle....ist das ok?
    Antwort. versuchs mal mit Korn...fand ich gut...

    oder :
    2. es liegen immer Kippen im Bau rum
    Antwort: stell ne Wasserpfeife hin...hat geholfen....

    oder:
    die Namen der Handwerker, denen der Archie die Aufträge vergibt, lauten alle gleich, wie seiner...
    Antwort: versuch ne Affaire mit seiner Frau...
    war klasse, jetzt heiss ich auch so....:bounce:

    somit: frag was Du willst und alle Denken, was sie wollen....
    oder auch nicht.

    Who cares. Nur, wenn man Antworten gibt, sollten sie ein wenig Hand und Fuss haben...finde ich. also ich war immer zufrieden.....;)

    sorry, konnt nicht zurückrufen.
    der Elektriker fängt mit Peter an...
    und hört fast mit etersen auf :bounce:
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    In meinen Augen gibt es

    a.) Fragen die sind leicht zu beantworten
    b.) Fragen die sind schwer zu beantworten
    c.) Fragen auf die man besser erst gar nicht antwortet

    Fall a.) geht leicht von der Hand.
    Bei Fall b.) hole ich mir eine Tasse Kaffee und überlege zweimal.
    Tja, und Fall c.) ist schwierig. Entweder man überliest die Frage und geht zum nächsten Thema, oder man schreibt, holt Kaffee, schreibt, holt noch einmal Kaffee, und entscheidet sich dann doch den Beitrag nicht wegzuschicken.

    Beiträge NICHT abzuschicken ist also nicht feige, sondern eher ein Zeichen dafür, daß man sich Gedanken macht und ernsthaft mit dem Forum umgeht. Viele Beitragsschreiber verfahren so, und vielleicht ist das auch ein Grund warum die Mods hier so selten eingreifen müssen. Die Stammleser wissen das sicherlich auch zu schätzen.

    Gruß
    Ralf
     
  12. #11 Shai Hulud, 26. Juli 2008
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Vielen Dank, daß schon so viele Ihren ganzen Mut zusammengenommen haben und geantwortet haben... :biggthumpup:

    Mein vollstes Mitgefühl auch für diejenigen, deren Beitrag es (aus welchen Gründen auch immer) nicht bis ins Forum geschafft hat... :D

    Ich werde in Zukunft versuchen, beides unter einen Hut zu bringen, also wie immer erst nachzudenken und dann zu handeln, aber dennoch mehr eigene Fragen stellen (hoffentlich gibt es bei uns nicht zuviel Baumurks) und auch einiges über Bauvorhaben berichten. Ein guter Vorsatz, Ihr werdet ja sehen was davon übrigbleibt...
     
  13. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ... deine beiträge lese ich immer ganz gern, sandwurm. ;)
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Breker

    Breker

    Dabei seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Prof. Dr.-Ing. Bauingenieurwesen
    Ort:
    Hannover
    @Shai Hulud:
    Wenn man sich manchmal eigene Beiträge verkneift, dann kann dass gerade in Internetforen manchmal genau richtig sein. Es macht doch z. B. keinen Sinn eine Diskussion weiterzuführen, wenn die Diskussionspartner auf der Stelle treten oder gar persönlich werden. Bei manchen Themen kann das so schnell passieren, dass man diese Themen dann einfach nicht anspricht/weiterführt.
     
  16. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Hallo Shai

    ...als Ansatz: Ich beteilige mich vielleicht manchmal an Themen von denen ich weniger (keine) Ahnung hab...
    aber: Ich beteilig mich fast nie mehr an Diskussionsreihen mit mehr als 20 Beiträgen...ab einer gewissen Anzahl von Beiträgen ist alles gesagt!

    gruss
     
Thema:

Beiträge nicht abschicken, vernünftig oder feige?

Die Seite wird geladen...

Beiträge nicht abschicken, vernünftig oder feige? - Ähnliche Themen

  1. Stampfbetonwand atmen lassen, vernünftig?

    Stampfbetonwand atmen lassen, vernünftig?: Dickes Hallo und Grüezi Ich bin gerade an einer eher ausserordentlichen Sanierung. Mein Objekt ist ein Keller 44m2, 2.5m Deckenhöhe, 2.5 Wände...
  2. Entwurf zu Beitrag "Wieviel Finanzierung ist möglich"

    Entwurf zu Beitrag "Wieviel Finanzierung ist möglich": Hallo, passend zu meinem Beitrag aus "http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?95151-Wieviel-Finanzierung-ist-möglich" - hier der Entwurf....
  3. Hilfe. Heiztechnik (WP, PV und/oder ST) im neuen EFH… was ist die vernünftigste Lösun

    Hilfe. Heiztechnik (WP, PV und/oder ST) im neuen EFH… was ist die vernünftigste Lösun: Ich blick so langsam nicht mehr durch und weder Energieberater noch GU sind hilfreich. Es geht um die Heiztechnik in unserem neuen Haus mit...
  4. LED-Einbauleuchten - vernünftige Planung verpennt, was ist noch zu retten? LAIENFRAGE

    LED-Einbauleuchten - vernünftige Planung verpennt, was ist noch zu retten? LAIENFRAGE: Hallo liebe Experten, seit Monaten schon sagt uns unser Elektriker, dass wir uns bitte Gedanken machen sollen, welche Deckenbeleuchtung wir...
  5. Vernünftiger Bodenaufbau bei Bodenplatte und Fußbodenheizung

    Vernünftiger Bodenaufbau bei Bodenplatte und Fußbodenheizung: Hallo, mich würde mal Eure Meinung zum Fußbodenaufbau auf der Bodenplatte interessieren. In unserem Fall wird der Neubau Streifenfundamente...