Belastung Giebel

Diskutiere Belastung Giebel im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, ich bin kein Bauexperte, deswegen diese Frage: Da der Giebel unseres Massiv-EFH (Gasbeton-Steine, massive Decke über EG) nur an einer...

  1. #1 panikmacher, 14. Oktober 2012
    panikmacher

    panikmacher

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich bin kein Bauexperte, deswegen diese Frage:

    Da der Giebel unseres Massiv-EFH (Gasbeton-Steine, massive Decke über EG) nur an einer Seite auf die Massivdecke 'geklebt' wurde und zu den anderen Seiten, also nach oben jeweils, nur mit dem Dach (Holzkonstruktion) verbunden ist, würde mich interessieren, ob hier bei stärkerer Belastung (durch Gegenlehnen, Wind usw.) nicht durch Hebelwirkung die 'Klebenaht' zwischen dem Giebel und der Decke als Grundfläche, auf die der Giebel steht, gelöst werden könnte und letztendlich das Ding kippt. Sicher gibt es eine einfache Erklärung, das so etwas nicht passieren kann (immerhin sind etliche EFH so konstruiert).

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Mhhh... Bist du dir sicher, das da kein Ringanker oder kein Ringbalken gegossen wurde? Das sind oft einfach nur Mauerschalen, wo ein paar Eisen reinkommen und dann mit Beton verfüllt wird. Sieht man nicht von Aussen...
     
  4. rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    die frage solltest du deinem tragwerksplaner stellen. ich kann das nicht beantworten, da weder länge, breite, höhe, dicke, material und konstruktionsart bekannt sind.
     
  5. #4 panikmacher, 14. Oktober 2012
    panikmacher

    panikmacher

    Dabei seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Berlin
    Auf Bildern im Netz, auf denen der Bau eines typgleichen Hauses dokumentiert wird, findet sich zumindest dieser Ringbalken. Wird also bei meiner Hütte (nur gekauft, nicht selbst bauen lassen) auch so sein.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Belastung Giebel

Die Seite wird geladen...

Belastung Giebel - Ähnliche Themen

  1. Giebel im Nachhinein - Holz oder gemauert

    Giebel im Nachhinein - Holz oder gemauert: Hallo Forum, mein vor kurzem gekauftes Haus aus den 80ern soll einen Giebel (Breite 4,60 m) mit Satteldach bekommen (siehe den attachten...
  2. Kellerlücke schließen - Belastung eines Holzbalkens

    Kellerlücke schließen - Belastung eines Holzbalkens: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu einem kleinen Projekt. Bei uns gibt es einen Kellerabgang der eine Lücke hat. Die Lücke ist in erster...
  3. Hält die Wand den Handtuchheizkörper?

    Hält die Wand den Handtuchheizkörper?: Guten Morgen Zusammen, Nach längeren Suchen, habe ich mich mal entschieden doch einen Beitrag zu schreiben. Wir sind zur Zeit am Bad...
  4. Große Lücke zwischen Abschluss Mauerwerk und Dachuntersicht (Giebel)

    Große Lücke zwischen Abschluss Mauerwerk und Dachuntersicht (Giebel): Große Lücke zwischen Abschluss Mauerwerk und Dachuntersicht (Giebel) Liebe Forengemeinde, möchte mich hier vertrauensvoll an euch...
  5. Große Lücke zwischen Abschluss Mauerwerk und Dachuntersicht (Giebel)

    Große Lücke zwischen Abschluss Mauerwerk und Dachuntersicht (Giebel): Liebe Forengemeinde, möchte mich hier vertrauensvoll an euch wenden und bitte um eure Hilfe. Ich baue ein schlüsselfertiges Haus mit einer...