Belastung Trinkwasser durch Bleirohre

Diskutiere Belastung Trinkwasser durch Bleirohre im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, Bei mir wurde diese Woche der Hausanschluß bis aufs Grundstück erneuert, weil er noch aus Blei war. Als wir das Haus vor 2...

  1. Earnd77

    Earnd77

    Dabei seit:
    2. April 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Hallo zusammen,

    Bei mir wurde diese Woche der Hausanschluß bis aufs Grundstück erneuert, weil er noch aus Blei war.
    Als wir das Haus vor 2 Jahren gekauft haben, war die Installation im Haus noch komplett aus Blei, allerdings war das Rohr vor und hinter der Wasseruhr schon Kupfer und ging danach erst ins Blei über.
    Die Installation im Haus haben wir zum größten Teil erneuert, nur ein kleiner Strang zum Aussenwasserhahn ist noch aus Blei.
    Jetzt scheine ich ja noch ein kleines Stück Bleirohr zwischen dem nun neuen Hausanschluss bis irgendwo kurz vor der Wasseruhr zu haben.
    Ich würde ja gern mal den Bleigehalt messen lassen, aber meiner Meinung nach bringt es doch nichts, Wasser analysieren zu lassen, das ich oben am Hahn gezapft habe, wenn die bleihaltige Strecke viel weiter weg ist. Der Mensch von Hamburg Wasser meinte, dass sie das Blei im ganzen System verteilen würde und das deshalb egal ist. In der hauseigenen Broschüre steht allerdings, dass das größte Problem dort besteht, wo das Wasser im Bleirohr länger steht. Ich kann mir nur schwer vorstellen, das sich der bleigehalt danach gleichmäßig im System verteilt.
    Kennt sich jemand damit aus?

    Gruß aus Hamburg

    Marc
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. feelfree

    feelfree Gast

    Wieso der Aufwand mit dem messen des Bleigehalts? Wenn's eh nur noch ein kleines Stück ist, raus damit!
     
  4. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Belastung Trinkwasser durch Bleirohre

    Warum interessiert Dich, ob sich das Blei gleich- oder ungleichmäßig verteilt?
    Es wird nach Stagnation, also nach jeder Nacht, angereichert und mehr oder weniger konzentriert, an Deiner Spüle ankommen.
    Frag mal bei den Wasserwerken, ob bei Euch Kupfer uneingeschränkt empfehlenswert ist. Je nach ph-Wert kommst Du damit vom Regen in die Traufe...

    Sent from SPX-5 using Tapatalk.
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wenn der Hausanschluß erneuert wird, erfolgt das üblicherweise bis zum Wasserzähler.
    Warum bei Euch nicht so?
     
  6. Earnd77

    Earnd77

    Dabei seit:
    2. April 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburg
    @feelfree:
    Natürlich soll es raus. Allerdings muß auch in absehbarer Zeit der Hof gemacht werden, und dann würde ich es gern verbinden. Das wird allerdings frühestens nächstes Jahr was.
    @ThomasMD:
    Mir geht es dabei vor allem um den Strang zum Außenwasserhahn. Den würde ich eigentlich gerne lassen wie er ist. Wenn sich das Blei allerdings auf das ganze System verteilt, natürlich nicht. Dann würde ich ihn vermutlich einfach abklemmen, der Aufwand lohnt nicht.
    @Julius:
    Gute Frage. Am Abend vorher klingelte ein Mann der Firma bei mir und sagte, sie würden den Wasseranschluß kontrollieren, laut der Pläne wäre da noch Blei. Als einziger in der Strasse. Er fragte dann, ob sie evtl bei uns im Vorgarten graben dürften, wenn sie das an der Strasse nicht erkennen könnten. Sie würden es auch vorsichtig machen und hinterher den Rasen wieder herstellen.
    Als ich am nächsten Tag nach Hause kam, hatte ich ein großes Loch im Garten. Der Typ im Loch war sehr wortkarg, sagte mir, der Anschluß war noch aus Blei und ist jetzt neu bis ca. 2 m auf mein Grundstück. Ab da dann wieder Blei. Ich würde aber noch ein Angebot bekommen für die restliche Strecke, könnte man auch gleich machen. Naja, am nächsten Tag nach der Arbeit war das Loch zu, der Vorgarten verwüstet und kein Angebot da.
    Irgendjemand muss ja aber auch schon mal das Stück an der Wasseruhr neu gemacht haben. Die große Frage ist nun, wo da der Umschluß gemacht wurde
     
  7. peterk61

    peterk61

    Dabei seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das Blei löst sich nur in sehr geringen Mengen im Wasser. Trotzdem sollte das Rohr getauscht werden. Bis das Rohr getauscht folgender Tip: Morgens zuerst Duschen und erst anschließend das Wasser, das getrunken oder zum Kochen verwendet wird, entnehmen und den ersten Strahl verwerfen. Dadurch wird das Wasser in dem sich über nacht das Blei gelöst, hat beim Duschen aus der Leitung gespült.

    Hier noch was zur weiteren Information:

    http://www.dvgw.de/wasser/informationen-fuer-verbraucher/blei-im-trinkwasser/
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Belastung Trinkwasser durch Bleirohre
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hausanschluss bleirohre

Die Seite wird geladen...

Belastung Trinkwasser durch Bleirohre - Ähnliche Themen

  1. Rote Kugelhähne im Trinkwasser zugelassen?

    Rote Kugelhähne im Trinkwasser zugelassen?: Hallo Zusammen, sind die roten KFE Kugelhähne (http://www.simplex-armaturen.de/index.php?Heizraumarmaturen#KFE-Kugelhaehne-) für den...
  2. MAG für Trinkwasser Ja oder Nein?

    MAG für Trinkwasser Ja oder Nein?: hab ne ZBS22 mit 100 Liter Tank von Junkers und ne SYR Sicherheitsgruppe DN15 mit 6 Bar Sicherheitsventil neben der Heizung im Haus "Keller"...
  3. Kellerlücke schließen - Belastung eines Holzbalkens

    Kellerlücke schließen - Belastung eines Holzbalkens: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu einem kleinen Projekt. Bei uns gibt es einen Kellerabgang der eine Lücke hat. Die Lücke ist in erster...
  4. Hält die Wand den Handtuchheizkörper?

    Hält die Wand den Handtuchheizkörper?: Guten Morgen Zusammen, Nach längeren Suchen, habe ich mich mal entschieden doch einen Beitrag zu schreiben. Wir sind zur Zeit am Bad...
  5. Belastung pro m2 auf Balkon (nicht frei hängend)

    Belastung pro m2 auf Balkon (nicht frei hängend): Hallo liebe Experten, ich habe folgende Frage: ich bin Mieterin und habe einen Balkon, der sich aber auf dem Dach eines Anbaus befindet. Das EG...