Belegarbeit

Diskutiere Belegarbeit im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo erstmal. Ich studiere Bauingenieur und bin im zweiten Semester. Ich bin dabei meine Belegarbeit zumachen und brauch fachlichen Rat, da...

  1. Ronny

    Ronny

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    studiere Bauwesen
    Ort:
    Erfurt
    Hallo erstmal.

    Ich studiere Bauingenieur und bin im zweiten Semester. Ich bin dabei meine Belegarbeit zumachen und brauch fachlichen Rat, da wir noch nicht so weit sind.
    Also meine Arbeit besteht darin ein Einfamilienhaus mit Keller, Erdgeschoss mit Elektro-Werkstatt, 4-Zimmerwohnung ins Obergeschoss und eine Einliegerwohnung ins Dach. Mit den Grundrissen bin ich so weit durch.

    Keller
    [​IMG]

    EG mit Elektrowerkstatt
    [​IMG]

    OG 4 Zimmer Wohnung
    [​IMG]

    DG Einliegerwohnung mit zwei stehenden Gauben
    [​IMG]

    So weit bin ich schon, das einzige was ich halt nicht hin bekomme, ist das Satteldach mit 42°. Weil ich meinen Grundriss so gewählt habe.

    Skizze
    [​IMG]

    Ich hoffe doch mir ihr könnt mir helfen! Danke Ronny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    kapier ich jetzt nicht - dein anliegen.
    wo issn das problem?
    die symetrie?
    trempelhöhen?
    auflager?
    42° iss m.e. eh zu steil für die gebäudeform.
    bei deinem grundriss hast du zwangsläufig, bei den zurückspringenden fassaden, einen höheren kniestock.
     
  4. Ronny

    Ronny

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    studiere Bauwesen
    Ort:
    Erfurt
    Ja, die Symmetrie ist es. Die 42° sind vorgeschrieben, das ist es ja, sonst wird ich ja ein Pultdach machen. Kniestock kann ich mach, muss aber nicht.
     
  5. Ronny

    Ronny

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    studiere Bauwesen
    Ort:
    Erfurt
    Außerdem Ist es leicht hier:
    [​IMG]

    Der hintere Winkel stört mich halt.
     
  6. Spe-vo

    Spe-vo

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    vom Fach
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zeichne mal den Schnitt dazu.
     
  7. Spe-vo

    Spe-vo

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    vom Fach
    Ort:
    Gelsenkirchen
    In welchem Semester?
     
  8. Ronny

    Ronny

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    studiere Bauwesen
    Ort:
    Erfurt
    2ten
     
  9. Spe-vo

    Spe-vo

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    vom Fach
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Oh,
    Versuche mal an den beiden lägeren Seiten den Winkel von 42 grad anzulegen.
    Danach die beiden kürzeren Hausseiten nach oben verlängern, bis diese die Dachflächen treffen.
    Dann hat dein Dach überall 42 Grad Dachneigung, und du wirst sehen, dass an diesen kurzen Dachseiten der Drempel um einiges höher ist.
    War das die Aufgabe?
     
  10. Spe-vo

    Spe-vo

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    vom Fach
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Bei den Grundrissen ist auch noch einiges im Argen, oder was meinst du?
     
  11. Ronny

    Ronny

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    studiere Bauwesen
    Ort:
    Erfurt
    Ich versuch es gleich mal. Meld mich dann noch mal. Danke erstmal.
     
  12. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ich tipp auf
    - versetzte firstlinien oder
    - unterschiedliche drempelhöhen
    such dir was aus :)
     
  13. Ronny

    Ronny

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    studiere Bauwesen
    Ort:
    Erfurt
    Ist das so richtig????
    [​IMG]
     
  14. Spe-vo

    Spe-vo

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    vom Fach
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Ja, toll. Sieht sehr schön aus! :respekt
     
  15. Ronny

    Ronny

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    studiere Bauwesen
    Ort:
    Erfurt
    Also ist das richtig so, dass das Dach der kürzeren Seite nicht aufn First liegt??? Dachkonstruktionen hatten wir noch nicht dran.
     
  16. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    macht nix. du sollst ja unbelastet an solche aufgaben rangehen.
    problembewusstsein stört da nur.
     
  17. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    ich würde......

    wenn die 42° vorgeschrieben sind,
    die beiden gebäudeteile enger zusammenschieben (kleinere vor/rücksprünge)
    dann wirds vieleicht auch im grundriss klarer.
    eine firstlinie und dachfläche drüberlegen und den kniestock bei den rücksprüngen eben erhöhen.
     
  18. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    so in etwa
     
  19. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    ansonsten wirds so
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Bei uns im Studium hieß das "Konstruktionsneutrales Entwerfen". Aber dass das jetzt auch Bau-Ings lernen ist mir neu.
     
  22. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    bruno, dazu hab ich bewusst nix geschrieben :)
    die hochschulen haben noch viel bessere gags auf lager ..
     
Thema:

Belegarbeit