Belegreifheizen, Vorlauftemperatur von 55 Grad wird nicht erreicht?

Diskutiere Belegreifheizen, Vorlauftemperatur von 55 Grad wird nicht erreicht? im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, bei mir sollte vor einer Woche das Belegreifheizen beginnen. Leider Kommt meine Gastherme bloß auf eine Vorlauftemperatur von max. 35...

  1. #1 Vwgolfcabrio, 20. Januar 2015
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    Hallo,

    bei mir sollte vor einer Woche das Belegreifheizen beginnen. Leider Kommt meine Gastherme bloß auf eine Vorlauftemperatur von max. 35 Grad. Mein Heizungsbauer sagte jetzt, dass die Gastherme für das Belegreifheizen unterdimensioniert ist. Hier nun einige Werte.

    - Gastherme mit max 15kw Nennlast versorgt zwei Heizkreise:
    - Einfamilienhaus 175 m² Wohnfläche mit Fußbodenheizung
    - Nebengebäude mit Heizkörpern (2x3000 Watt und 3x 1500 Watt)

    Bei dem jetzigen Wetter ( -1 Grad) erreicht das Haus eine Vorlauftemperatur von max. 35 Grad und die Garage von 40 Grad. Heute habe ich einige Zimmer abgedreht und nun ist die Vorlauftemperatur im Haus bei 50 Grad. Also kann es wirklich an die zu kleine Gastherme liegen oder hat jemand eine andere Idee?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Belegreifheizen mit 55°C?
    Was interessiert das Nebengebäude mit den Heizkörpern?
    Wie lange lag der Estrich?

    Um eine FBH mit 170m2 auf Temperatur zu bringen sollten die 15kW schon ausreichen.
     
  4. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Erstens muss man Belegreifheizen und Funktionsheizen unterscheiden. Das Funktionsheizen hat nach einem vom Estrichbauer festgelegten Programm zu erfolgen und kann auch Raumweise (Abschnittweise je nach Estrichtrennung) erfolgen. Hierfür sind Temperaturen von 50°C oder mehr Vorlauf notwendig.

    Das Belegreif heizen kann mit geringeren Temperaturen erfolgen.

    Wenn Dein Heizungsbauer die Vorlauftemperatur aber von den vorherrschenden Aussentemperaturen abhängig macht, dann hat er keine Ahnung, von dem, was er tut.

    Stell die Heizung mal beobachtet auf das Schornsteinfegerprogramm. Dann läuft die normalerweise unabhängig von der Aussentemperatrusteuerung auf AK. Dann bringt die Anlage die volle Leistung. Die Spreizung zwischen Vorlauf und Rücklauf sollte dann nur minmal sein. Ist die Spreizung nach einigen Stunden immer noch größer als 10 K muss temporär eine größere Pumpe her. Ist die Spreizung kleiner 10 K und der Vorlauf kleiner 50°C, dann ist die Therme zu schwach um im Gebäude in einem Durchgang das Funktionsheizen durchzuführen. Dann muss es Abschnittweise erfolgen.
     
  5. #4 Vwgolfcabrio, 20. Januar 2015
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    Hallo,

    ich meinte Funktionsheizen. langsames aufheizen und dann 7 Tage mit 55 Grad Vorlauf. Der Außentemperaturfühler ist nicht angeschlossen! Die Spreizung ist auch sehr gering ca. 5 K.
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Ist wirklich nur die FBH in Betrieb?
     
  7. #6 Vwgolfcabrio, 20. Januar 2015
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    Es ist beides im Betrieb!
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Dann nur die FBH in Betrieb lassen, Rest aus. Es ist ja sinnfrei das Nebengebäude mit den Temperaturen für´s Funktionsheizen zu beaufschlagen.
    Da geht mehr als die Hälfte der Leistung rein, die Dir bei der FBH fehlt.
     
  9. #8 Vwgolfcabrio, 20. Januar 2015
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    Im Nebengebäude wird aber gefliest und dadurch wird dort auch Heizleistung benötigt. Also kann es schon stimmen, dass die Heizung zum Funktionsheizen unterdimensioniert ist. Dann werde ich wohl erst ein Teil der Räume aufheizen und dann die anderen.
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Keine Ahnung wie hoch die Heizlast der Gebäude ist und wieviel Reserve in der Therme steckt, es deutet aber alles darauf hin, dass unter diesen Bedingungen die Leistung nicht ausreicht. Wenn dort über 10kW an Heizkörpern hängen, und die mit den hohen Temperaturen beim Funktionsheizen beaufschlagt werden, dann bleibt für die 170m2 FBH ja nicht mehr viel übrig. Wie soll sie dann die zusätzliche Last durch den feuchten Estrich (meine obige Frage dazu hast Du nicht beantwortet) bedienen können? Da bleiben ihr ja nur 5kW für 170m2 FBH.
     
  11. #10 Vwgolfcabrio, 20. Januar 2015
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    Der Estrich lag jetzt schon seit ende September 2014. Viel Feuchtigkeit kann da nicht mehr drin sein.
     
  12. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Zum Fliesen reichen 5°C. Alle Heizkörper also auf Frostschutz oder knapp drüber ... Die Brüder sollen sich nicht in den Feierabend schwitzen, sondern arbeiten ... und schon hat man wieder ausreichend Leistung freigeschaufelt. Dann noch die Türen offen lassen, damit die Wärme aus den FBH-Räumen in die HK-Räume überströmen kann und schon sind die ganz aus und alle Wärme geht in die FBH. Reichts dann immer noch nihct, eben Abnschnittsweise aufheizen ... dauert dann eben X-mal so lange ...
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn Du meinst.

    Ich habe Dir oben geschrieben wie Du vorgehen kannst, was Du letztendlich machst ist Dein Problem.
     
  14. flehmann

    flehmann

    Dabei seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Potsdam
    Benutzertitelzusatz:
    Werbeeinblendungen im Beiträg sind nicht von mir
    Du wirst dich wundern was da noch an Feuchtigkeit drin ist. Bei mir war der Zeitraum bis zur Inbetriebnahme ähnlich. Die ersten Tage war es eine Tropfsteinhöhle.
     
  15. Stoni

    Stoni

    Dabei seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gas-Wasser-Sch....öne Berufung
    Ort:
    Berlin
    Das eine oder andere Modell schaltet bei fehlendem Außenfühler auch in eine Art Notprogramm und nimmt dabei 0°C als Aussentemperatur an.
    Damit kannst Du mit dem Heizwasser natürlich nicht auf Max.-Temperatur kommen.
    Heißt, Du müsstest der Therme am Außentemperatureingang eine tiefere Außentemperatur vorgeben, z. B. mittels Potentiometer.


    Gruß Stoni
     
  16. #15 Vwgolfcabrio, 21. Januar 2015
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    wie gesagt, der Außentemperaturfühler ist nicht angeschlossen. Ich habe jetzt die Garage auf Frostschutz gestellt und jetzt schafft er die 55 Grad. Eine Tropfsteinhöhle habe ich nicht! Nicht mal einen einzigen tropfen an den Scheiben. Natürlich sind auch ein paar Fenster angeklappt. Da kann die Feuchtigkeit ja raus. Seit gestern habe ich 50% Luftfeuchtigkeit.
     
  17. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Siehste.
     
  18. #17 Vwgolfcabrio, 24. Januar 2015
    Vwgolfcabrio

    Vwgolfcabrio

    Dabei seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    S-A
    Ich war heute im Haus um die Heizungsanlage zu überprüfen. Ich musste feststellen, dass die Heizungspumpe nicht lief und somit die Vorlauftemperatur gesunken ist. Nach ein paar Stunden lief sie immer noch nicht. Mein Heizungsbauer sagte irgendwas von intelligenter Pumpe. Wenn das Haus 5 Tage auf 55 Grad Vorlauf geheizt werden soll muss dies doch rund um die Uhr geschehen also die Pumpe muss ständig laufen? Oder sehe ich da was falsch?
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Alle Pumpen sind so einstellbar, dass die auf volle Pulle laufen. Egal, was um die herum passiert.
     
  21. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Normalerweise haben die Regler doch ein Programm mit dem der Estrich funktionsgeheizt werden kann. Warum wird das nicht benutzt? Dort sollte alles so hinterlegt sein, dass das Programm ohne Störungen durchläuft.
     
Thema: Belegreifheizen, Vorlauftemperatur von 55 Grad wird nicht erreicht?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. therme erreicht vorlauftemperatur nicht

    ,
  2. gastherme erreicht vorlauftemperatur nicht

    ,
  3. gastherme vorlauftemperatur wird nicht erreicht

    ,
  4. belegreifheizen mit altem brenner,
  5. fußbodenheizung schafft keine 55 grad
Die Seite wird geladen...

Belegreifheizen, Vorlauftemperatur von 55 Grad wird nicht erreicht? - Ähnliche Themen

  1. Auslegung LWP - bei 50 Grad??

    Auslegung LWP - bei 50 Grad??: Moin liebes Forum, ich traue mich nach zehn Jahren an ein neues Projekt, nennen wir es ebenerdigen Bungalow. Der Bungalow wird 160m2 haben,...
  2. Gehört der Grad der Einbruchshemmung "RC1-6" in eine CE-Kennzeichnung der Fenster?

    Gehört der Grad der Einbruchshemmung "RC1-6" in eine CE-Kennzeichnung der Fenster?: Hallo Leute vom Fach, seit 2014 ist es laut EU-Bauproduktenverordnung Pflicht, eine CE-Kennzeichnung bzw. eine Leistungserklärung, von...
  3. Mauerdurchwurf-Briefkasten bei KfW 55

    Mauerdurchwurf-Briefkasten bei KfW 55: Hallo ihr Lieben, noch in diesem Jahr sollen zwei KfW 55 Rohbauten hochgezogen werden. Wie so oft haben Männlein und Weiblein unterschiedliche...
  4. Buseffekt? 23 grad im haus und trotzdem kalt

    Buseffekt? 23 grad im haus und trotzdem kalt: Hallo, Ich habe vor kurzem ein Haus gebaut. Dabei habe ich mich fürs offene Wohnen entschieden, heisst küche, Esszimmer und Wohnzimmer. Dabei...
  5. Bungalow KFW 55 Aussenwände

    Bungalow KFW 55 Aussenwände: Hallo, ich bin gerade dabei mir einen Bongalow 110 m2 KFW 55 planen zu lassen. Jetzt ist mir bei den Angeboten aufgefallen das die meisten...