Benötige ich eine solche Anschlusseinheit?

Diskutiere Benötige ich eine solche Anschlusseinheit? im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, irgendwie werde ich aus dem Erklärungen von meinem Klempner nicht richtig schlau. Ich habe 2 TecFloor Heizkraftverteiler. Dazu kaufe ich...

  1. JPtm

    JPtm

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    214
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Thüringen
    Hallo,

    irgendwie werde ich aus dem Erklärungen von meinem Klempner nicht richtig schlau.

    Ich habe 2 TecFloor Heizkraftverteiler.
    Dazu kaufe ich jetzt die passenden 14 Stellmotoren (SM).

    Ich habe 5 Räume mit je 2 SM, einen Raum mit 3 SM und einen Raum mit 1SM.
    Die Kabel von den Raumthermostaten liegen bereits. Ich benötige keine Pumpensteuerung oder ähnliches.

    Muss ich da jetzt noch eine solche Anschlusseinheit:
    https://produktdaten.tece.de/web/te...n/$catalogue/teceData/PR/77430029/index.xhtml
    installieren oder wäre das nur damit es etwas schicker ausschaut aber eig würden auch kleine Wagos reichen?

    Danke
     
  2. #2 Fred Astair, 16.07.2022
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    8.439
    Zustimmungen:
    3.916
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Woher sollen denn Deine Stellantriebe (nicht -motoren) wissen, wann sie auf und zufahren sollen?
     
  3. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.351
    Zustimmungen:
    1.201
    Beide Varianten sind üblich. Wobei die direkte Verdrahtung ohne Regelklemmleiste häufiger anzutreffen ist.
     
  4. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Spreenhagen, Brandenburg
    Alternativ könntet du einen thermischen Abgleich machen. Kostet aber mehr Zeit und Mühe.
     
    Maape838, SvenvH und Fabian Weber gefällt das.
  5. JPtm

    JPtm

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    214
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Thüringen
    Das verstehe ich jetzt nicht. Was hat ein thermischer Abgleich mit einer solchen Klemmleiste zu tun?
     
  6. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.351
    Zustimmungen:
    1.201
    Wenn du einen thermischen Abgleich durchführst benötigst den ganzen Krempel nicht. Die Heizung regelt die Temperatur automatisch in Abhängigkeit von der Außentemperatur. Sowas spart Energie, da nur die Wärme erzeugt wird die benötigt wird.
     
    Deliverer, msfox30 und Maape838 gefällt das.
  7. #7 Fabian Weber, 02.08.2022
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    11.703
    Zustimmungen:
    4.297
    Warum baust Du Dir teure Raumthermostate und Stellantriebe ein?

    Einmal vernünftig abgleichen und fertig.
     
    Deliverer, Maape838 und SvenvH gefällt das.
  8. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Spreenhagen, Brandenburg
    Die Raumregler, in Verbindung mit Stellantrieben sind nur dazu da, die Leistung wegzuregeln, die vorher zu viel erbracht wurde. Soll heißen, am besten erst gar nicht zu viel Energie rein stecken. Belese dich mal zum flow30 Prinzip. Dann wird einiges klarer.
     
  9. JPtm

    JPtm

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    214
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Thüringen
    Ich denke ich verstehe langsam.
    im Endeffekt läuft die Anlage gerade in dem Modus, nur nicht richtig eingestellt.
    Ich habe aktuell die Heizkreise manuell per Durchfussbegrenzern geregelt. Ich kann an dem Verteiler jeden Kreis per Literanzeige steuern. Typisch ist es 0.5-1l.

    Wird das aber auch gut funktionieren mit meiner Deckenheizung? Aktuell ist meine Heizkurve grob von 40°-25° (-5° bis +20° Aussentemperatur). Die maximal 30° werde ich nicht erreichen.
    Die Raumregeler sind bereits verbaut. Es waren preiswerte zu 20€ mit den kleinen Drehrädern. Wirklich weg bekomme ich die nicht.
    Kann ich später zwei Heizkreise maximal offen lassen oder wäre das nicht gut? Die Enden jeweils in dem Badheizkörper die ich über ihre eigenen Termostate ansteuern will.

    Glaube mein Sani kann sich über einen Anruf freuen. Mal schauen was der dazu sagt.
    Danke für die Hilfe.
     
  10. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.351
    Zustimmungen:
    1.201
    Bist du dir da Sicher? Wenn das so ist wird das schwierig. Gut möglich dass die Räume dann permanent überversorgt sind.
    Grundsätzlich nimmt man einen hydraulischen Abgleich im Winter vor. Optimalerweise bei 0-4 C°. Dann werden alle Durchflussmengenbegrenzer geöffnet und die Heizkurve und Solltemperatur so weit runtergedreht bis im kältesten Raum die Wunschtemperatur erreicht wurde. Danach kann man alle anderen Räume am HKV regulieren. Um die optimale Einstellung zu finden benötigt es mehrere Tage oder Wochen.
     
  11. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Spreenhagen, Brandenburg
    Warte mal. Hängt ein Bad HK am selben Kreis wie die FBH ?
    Ansonsten Stellantriebe einfach stromlos machen. Falls ein Handtuchtrockner ran kommt, zur not Vorlauf schließen und Heizstab mit rein. Würde bedeuten, falls es denn funktioniert, in der Übergangszeit (ich hasse dieses Wort) wird das Bad evt. noch warm und im Winter nicht mehr ausreichend. Dann könntest du mit Heizstab im HK zuheizen. Mußt aber verhindern, das die Wärme im gesamten Heizkreis zirkuliert..
     
  12. JPtm

    JPtm

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    214
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Thüringen
    Es ist eine Deckenheizung. Die läuft mit etwas höherem Vorlauf damit genügend Strahlungswärme entsteht. Konvektion bringt es da nicht so:).
    Aktuell ist das eine Bad einfach auf maximalem Durchfluss und die eigentliche Regelung läuft über den Thermostaten am Heizkörper. Später wird noch ein zweites Bad dazu kommen. Da wollte ich das ähnlich tuen.

    So wie von SvenvH beschrieben, habe ich es letzen Winter grob unbewußt gemacht.
    Sollte dazu der kälteste Raum maximal offen sein? Das hatte ich nicht.
    Bis auf das Bad sind eig alle kurz vor komplett zu. Zu Beginn fing die Heizkurve sogar bei 45° an. Das war aber selbst mit kleinen Durchlfussmengen echt heftig.

    Irgendwelche intelligenten Nachtabsenkungen (zb Küche runter, aber WZ bleibt noch warm) sind damit aber nicht möglich oder?
     
  13. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Spreenhagen, Brandenburg
    Ich sage mal so, der Raum, er ungewollt am kältesten bleibt, sollte den meisten Durchfluss haben.
    Was meinst du mit echt heftig ? Werden die Räume dann zu warm ? Oder bleibt einer zu kalt ?
    Der Raum, der trotz voll aufgedrehtem Heizkreis nicht so warm wird, wie der Rest, bzw. nicht so warm wie gewünscht, bestimmt die Höhe der Heizkurve.
    Wenn die anderen zu warm werden, obwohl der problematischste Raum gerade so die Wunschtemperatur erreicht hat, müssen nun nach und nach gedrosselt werden. Nachtabsenkung und FBH vertragen sich nicht unbedingt bzw. bringt nur dann etwas, wenn vorher einfach zu viel Energie rein geschickt wurde.
     
  14. JPtm

    JPtm

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    214
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Thüringen
    Wenn da nennenswerte Menge 45° Wasser durch die Decke fließen entsteht schon ordentlich Strahlungswäme. Das ist dann fast wie Sonnenschein und wird schnell unangenehm am Kopf. Dann lieber weniger Temperatur und dafür länger.
    Daher gefällt mir die Idee mit dem permanenten Durchfluss sehr gut. Hatte schon bedenken wenn der Stellantrieb voll öffnet. Das würde ja dann digitales Heizen werden, Stopp oder Vollgas. Dazwischen gibt es ja nix.
     
  15. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    319
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Spreenhagen, Brandenburg
    Deshalb Vorlauftemperatur, also sozusagen Heizkurve runter .
     
  16. #16 Deliverer, 04.08.2022
    Deliverer

    Deliverer

    Dabei seit:
    24.07.2022
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    52
    Da hast Du was verdreht: Will oder braucht man Konvektion, geht man mit der Temperatur hoch. Reicht Strahlungswärme (weil die Flächen groß genug sind), kann man mit weniger Temperatur fahren.

    Ich kenne jetzt dein Haus nicht. Aber es ist schon so, wie die meisten hier schreiben: Die maximale Temperatur, die die Heizung erzeugt, MUSS so tief wie nur möglich sein. Man muss sich daher leider nach dem schwächsten Glied (kleinste Fläche, Heizkörper, höchster Wärmebedarf) richten. Und alle anderen Räume müssen sich dann an die für diesen Raum gewählten VLT durch Ventildrehen anpassen.

    Wie sind denn die Räume insgesamt beheizt? HK oder FBH? Ist die Decke im Bad die einzige?
     
  17. #17 petra345, 04.08.2022
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    3.541
    Zustimmungen:
    534
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Bei meiner FBH habe ich vor fast 40 Jahren die Vorlauftemperatur der Räume eingestellt und seither nichts mehr verändert. Eine FBH ist einfach zu träge, als daß man da immer wieder für die einzelnen Räume etwas einstellen könnte.

    Die Steuerung, mit mir wird es ein Regler, erfolgt für alle Räume gemeinsam mit einem Vierwegemischer.
    .
     
  18. JPtm

    JPtm

    Dabei seit:
    10.05.2019
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    214
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Thüringen
    Es ist alles per Deckenheizung beheizt.
     
Thema:

Benötige ich eine solche Anschlusseinheit?

Die Seite wird geladen...

Benötige ich eine solche Anschlusseinheit? - Ähnliche Themen

  1. Ich benötige Hilfe

    Ich benötige Hilfe: Sehr geehrte Damen und Herren, beim Fensterputzen ist mir folgendes aufgefallen. Das Fenster ist in diesem Bild auf Kipp, wie diese Spalte...
  2. Benötige Einschätzung zu Unterverteilung

    Benötige Einschätzung zu Unterverteilung: Liebes Forum, ich lese hier schon länger und bin sehr dankbar für die Inhalte, die hier von den Usern gepostet werden. Dies Diskussionen und...
  3. Defekter Sockel: Benötige Rat

    Defekter Sockel: Benötige Rat: Moin allerseits, meine Eltern haben einen altes Bauernhaus, welches im Jahre 1923 in Eigenarbeit errichtet wurde. Das Haus hat nur einen kleinen...
  4. Wir benötigen Ideen/Hilfe Dachform/ B-Plab

    Wir benötigen Ideen/Hilfe Dachform/ B-Plab: Hallo liebes Bauexpertenforum, dies ist hier unser erster Beitrag, also zu uns : wir ein junges Paar Sie 23 ich 25 suchen seit 3 Jahren nach...
  5. Benötige Falzleisten/Glasleisten

    Benötige Falzleisten/Glasleisten: Hallo, benötige ein paar Meter Glasleisten/Falzleisten. Will die neuen Glasscheiben in Türen und Oberlichter einbauen. Die alten waren mit Kit...