Berechnung Energieeinsparung Uf 1,0 - 0,85

Diskutiere Berechnung Energieeinsparung Uf 1,0 - 0,85 im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, es heißt ja, dass man beim Fensterglas je 0,1 w/m² ca. 1,2 Liter Heizöl sparen kann. Gilt dies auch entsprechend für die Rahmen, also...

  1. BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    es heißt ja, dass man beim Fensterglas je 0,1 w/m² ca. 1,2 Liter Heizöl sparen kann.

    Gilt dies auch entsprechend für die Rahmen, also dass man je m² Rahmen bei "Upgrade" von Uf 1,0 auf Uf 0,85 ca 1,8 Liter Heizöl je m² Rahmen sparen kann?

    Geht man von ca. 0,5 m² Rahmen bei einem 1,2 x 1,2 Meter großem Fenster aus, dann sollte bei einer Nutzdauer von 30 Jahren (Wohlfühlfaktor ausgenommen) der Aufpreis für die bessere Dämmung des Rahmens nicht mehr als ~ 30,- Euro betragen?

    Viele Grüße

    Johannes
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    ??? jetzt treibt es Blüten.
     
  4. BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    In wie fern?
     
  5. #4 Olaf (†), 26. Juli 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Schon...

    mal was von Uw gehört? Wenn ja, was soll das dann?
     
  6. BauKran

    BauKran

    Dabei seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    natürlich kenne ich auch U(w).

    Was ist falsch an der Überlegung, das (auch Gesamt-) Ergebnis durch einen besser gedämmten Rahmen (U(f)) zu verbessern - wenn es sich denn lohnt?

    Viele Grüße

    Johannes
     
  7. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Weil da eine PimalDaumen Angabe akribisch verwissenschaftlich wird.

    In den Regionen spielen viele andere Effekte ne wesentliche Rolle.
    Die Energieeinsprungsfunktion ist nicht linear.
     
  8. #7 Olaf (†), 27. Juli 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Naja,...

    ganz so schlimm ist es denn doch nicht:p
    Die Berechnungen haben schon ihre Berechtigungen, zumal Hot-Box-Messungen dann immer noch ca. ein Zehntel besser sind.

    BK: Der Rahmen, das Glas und der Randverbund sind nur Mittel zum Zweck, die als GANZES einen Uw ergeben - und der geht immer nur im Zusammenspiel aller Komponenten. Ich habe (fast) immer die Möglichkeit, einen angestrebten Uw-Wert auf mindestens 2 Wegen zu erreichen.
    Und hört auf, mit den neckischen Liter Öl Berechnungen. Wenn ihr es unbedingt wissen wollt, rechnet Euch die kWh aus, die Ihr weniger braucht. Denn was solls, wenn mit Gas, alternativen Energien oder Fernwärme geheizt wird.
    Was PeMu meinte: Einfluss hat z.B. auch immer der g-Wert der Scheibe (also Energie rein bei Sonnenschein). Habt Ihr freien Sonnenschein wird der Rahmen eine kleinere Rolle spielen, weil der Energiegewinn groß ist. Ist aber alles im Norden oder beschattet, wird die Rolle der Bedeutung des Wertes des Rahmens zunehmen.

    Wirtschaftlichkeit: Als erstes sollteste mal die Energiekosten nie linear betrachten, zum anderen investierst Du für die Fenster einmalig und die Energie verkonsumierst Du fortlaufend und nicht zu vergessen: Der moralische Verschleiß wird sich verlangsamen.
     
  9. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Es spielen auch die weiteren Werte der Hülle, das Lüftungsverhalten, die ganze Anlagentechnik ne Rolle.
    Die Gesamtbetrachtung ist nicht umsonst Methode geworden. Die Einzelelemente und einzelne Werte ergeben nicht die vollen Effekte.
     
  10. Fritz531

    Fritz531

    Dabei seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Südpfalz
    Hallo,

    wenn man das Dach unter den Keller baut, kann man auch noch eswas sparen :winken

    Spaß beiseite.. richtig ist, dass bei besserem U-Wert sich die Transmissionwärmeverluste verringern. Aber solche pauschalen Angeben sin unsinnig.
    Der Wärmverlust ist u.a. auch abhängig von der Temperaturdifferenz, der Himmelsrichtung nach der sie eingebaut sind. Nicht umsonst hat man mit der EnEV die Bilanzierung der Wärmeströme eines Gebäudes eingeführt.
    Was auch nicht unterschätzt werden sollte, sind die Lüftungswärmeverluste durch nicht luftdichten Einbau.:Baumurks

    Fritz
     
  11. #10 Olaf (†), 29. Juli 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Dran denken...

    ja, aber nicht unterschätzen?
    Wenn das Deine Erfahrungen sind müsste ich mal sagen: Was Du für Fensterbauer kennst:yikes
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 29. Juli 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    @ Baukran

    Rechne mal den Uf Anteil am tatsächlichen Fenster aus und dann merkst Du, was da Verbesserungen um 1 oder 2 Nachkommastellen bringen. ;)
     
  13. Fritz531

    Fritz531

    Dabei seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Südpfalz
    Hallo,

    ich kenne die Fensterbauer, die ihre Dienste auf dem freien Markt anbieten >also Kollegen.
    Luftdichter Einbau wird zwar gerne für viel Geld verkauft, die Ausführung besteht aber oft nur (leider immer noch) aus PU-Schaum.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Ralf Dühlmeyer, 29. Juli 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Naja - da ist dann der Bauleiter gefragt - wesentliche Leistung -> Überwachungspflicht!
     
  16. Fritz531

    Fritz531

    Dabei seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Südpfalz
    Hallo,
    das ist die falsche Spur,

    Ich bin als Energieberater für die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz als Energieberater tätig. Ich erwähne hier nur, was mir die Ratsuchenden vorlegen.

    Gruß
    fritz
     
Thema:

Berechnung Energieeinsparung Uf 1,0 - 0,85

Die Seite wird geladen...

Berechnung Energieeinsparung Uf 1,0 - 0,85 - Ähnliche Themen

  1. Türsturz berechnen!

    Türsturz berechnen!: Hallo zusammen, es geht hier um meine Neugier. In der Praxis habe ich folgenden Fall: Es handelt sich um ein 7cm Schlackewand(nicht tragend) in...
  2. Überdachung Balken Berechnung KVH Fichte

    Überdachung Balken Berechnung KVH Fichte: Hallo, ich würde gerne hinter der Garage ein Überdachung anbauen. Es soll an das Haus angelehnt werden und mit Doppelstegplatten ca 16mm...
  3. Kennt jemand einen Statiker in Hamburg oder MeckPom ?

    Kennt jemand einen Statiker in Hamburg oder MeckPom ?: Hallo, ich möchte einen Schuppen als Holzständerwerk mit Sattel-Pfannendach bauen, ca. 16m x 8m und ca. 7m Firsthöhe. Kennt jemand einen...
  4. GRZ vom Grundstück mit Nebenanlagen richtig berechnen ?

    GRZ vom Grundstück mit Nebenanlagen richtig berechnen ?: Hallo zusammen, ich habe ein Frage zu der richtigen Berechnung der GRZ mit Nebenanlagen. Ich habe ein Grundstück von 600qm und das Haus hat...
  5. Literatur gesucht: armierter Beton > Flächenbelastung berechnen

    Literatur gesucht: armierter Beton > Flächenbelastung berechnen: Hallo, in welchem Buch sind die Daten um die mögliche Flächenlast von armiertem Beton zu berechnen? Also z.B. weils grad zutrifft 16to auf...