Berechnung Statik für Rohbau

Diskutiere Berechnung Statik für Rohbau im Bauüberwachung, Bauleitung Forum im Bereich Rund um den Bau; Ich baue ein Toskanhaus in Massivbauweise. Plan ist genehmigt. Mein Planzeichner hat eine Zulassung zur Unterschrift der Statik in der...

  1. #1 BavariaBlue, 14. Februar 2012
    BavariaBlue

    BavariaBlue

    Dabei seit:
    19. November 2011
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Kelheim
    Ich baue ein Toskanhaus in Massivbauweise. Plan ist genehmigt. Mein Planzeichner hat eine Zulassung zur Unterschrift der Statik in der Baubeginnsanzeige und hat hier auch für die Statik unterschrieben. Nur wurde keine Statik berechnet. Dem Landratsamt ist dies auch so ausreichend wer unterschreibt haftet für die Statik. Statikberechnung muss in Bayern nicht eingereicht werden. Die Statik für die Feligrandecken rechnet der Deckenbauer.

    Jetzt meine Frage: Muss ich als Bauherr falls während der Bauzeit eine Kontrolle z.B. durch die BG kommt eine Statikberechnung vorweisen können? Oder reicht es auf die Unterschrift des zugelassenen Statikers zu verweisen? Was ist wenn ich keine Statikberechnung habe, kann der Bau von den Behörden eingestellt werden?

    Wos sind die Experten? Ich will auf Nummer sicher gehen!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 14. Februar 2012
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Sche..... aufs Bauamt. Soll Dir die Bude aufs Hirn fallen?

    Ich würd dem, der da unterschrieben hat, ganz oben zwischen die Schenkel treten, damit er sich bewegt.
     
  4. #3 BavariaBlue, 14. Februar 2012
    BavariaBlue

    BavariaBlue

    Dabei seit:
    19. November 2011
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Kelheim
    gibt es auch vernünftige Antworten???
     
  5. Gast036816

    Gast036816 Gast

    wieso - du hast doch eine gescheite antwort erhalten.

    lass dir eine statik vorlegen, wenn da jemand unterschrieben hat. wenn du es jetzt weisst, kannst du dich später nicht mehr rauswinden. wenn du ordnungsgemäß honorierst, hast du anspruch auf vorlage der unterlage die du bestellt hast und auch bezahlen wirst.
     
  6. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    :)

    die stat. ber. muss auf der baustelle vorliegen. steht in der dv oder in anlage 6 oder so ..

    bei mir hat´s bisher (jedenfalls in bayern) gereicht, wenn der bauherr "für alle fälle"
    die statik griffbereit hat oder (inoffizielle version) ordentliche pläne (fremdwort) in mehreren
    fertigungen rumfliegen ;)
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ich frag mich wie man ohne Statik bauen kann... Das ist doch die Baugrundlage, wie will man sonst z.B. die Fundamente bauen???
     
  8. #7 wasweissich, 14. Februar 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    er will ja keine statik , er will vernünftige antworten (was ist das ?) und er will keinen ärger .

    statik ist was für weicheier ...... :D :D
     
  9. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    oder für Ingenieure :D

    Gruß
    Frank Martin
     
  10. #9 wasweissich, 14. Februar 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    sogar gärtner brauchen sowas schonmal .....
     
  11. Trololo

    Trololo

    Dabei seit:
    10. Dezember 2011
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Augsburg
    [​IMG]

    :mega_lol:
     
  12. #11 wasweissich, 14. Februar 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das war kein landschaftsgärtner , die denken nicht so abstrakt .
     
  13. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Richtig ist: In BY muß man zum Bauantrag keine Statik mit vorlegen. Es genügt wenn ein Nachweisberechtigter dies unterschreibt, daß es paßt.

    Soweit der formale Akt.

    Das heißt aber nicht, daß man keine Statik bräuchte! Und hier geht es ja nicht nur um die Filigrandecken, sondern auch das worauf die drauf liegen (Mauerwek, Unterzüge, Stützen,...Fundamente).

    Letzteendlich also muß man sie nicht vorzeigen (die Statik), aber wehe Dir es passiert was und es gibt dann keine Statik, die man flugs aus der Schublade zaubert!

    Dann: Gute Nacht!

    Ja dann: Statik rechnen lassen. So einfach ist das. Und haben mußt Du sie ja ohnehin!

    Ist er Tragwerksplaner? Wenn JA, soll er's doch rechnen. Wenn NEIN, wie geht das dann????

    Thomas
     
  14. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Entweder wird da ein Bauherr grade verarscht oder wir werden grade verarscht...
     
  15. #14 BavariaBlue, 15. Februar 2012
    BavariaBlue

    BavariaBlue

    Dabei seit:
    19. November 2011
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Kelheim
    können mir die Behörden bei einer Kontrolle wegen nicht vorzeigbarer Statikberechnung den Bau einstellen? Oder reicht es auf die Unterschrift des zugelassenen Tragwerkplaners zu verweisen.
     
  16. Gast036816

    Gast036816 Gast

    es reicht nicht auf ein formblatt mit unterschrift zu verweisen. eine statik muss schon da sein.

    tritt deinen statikus ins gesäß!

    sonst ergeht es dir wie einem bauherrn, der mich um unterstützung gebeten hat. der planer hat die statik erstellt, seine zeichnerin ist dann raus auf die baustelle gefahren und hat als ´prüfingenieurin´ die bewehrung abgenommen. jetzt droht ein teurer rückbau.
     
  17. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Defacto bist Du gar nicht im Besitz einer Baugenehmigung, weil für diese eine Statik die Grundvoraussetzung ist. Also einen Schwarzbau. Du wirst einen Baustopp bekommen und eine Frist zur Nachreichung der Statik, dann Androhung der Abrißverfügung und so weiter ...

    Das geht auch Jahre später noch so, wenn es einer rausbekommt. Rauskommen würde es auch bei einem Unfall, wo der Verdacht aufkäme, das dieser auf eine unsachgemäße Ausführung des Hauses zurückgeht.

    Aber ich frage mich was Du willst? Sein Haus will man doch stabil haben und sicher sein, dass Frau und Kinder die Decke nicht auf den Kopf fallen. Am Ende betrügst Du hauptsächlich Dich und Deine Familie.
     
  18. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...na und??? Wenn man dafür ein paar rosa Scheine für die Statik einsparen kann.....Man(n) muß halt Prioritäten setzen....
     
  19. #18 Headhunter2, 15. Februar 2012
    Headhunter2

    Headhunter2

    Dabei seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Bayern
    Toll, ich freu mich schon auf den Bericht im Donaukurier, wenn die Bude dann eingefallen ist :biggthumpup:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 BavariaBlue, 16. Februar 2012
    BavariaBlue

    BavariaBlue

    Dabei seit:
    19. November 2011
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    Kelheim
    Kosten für Statik und was alles rechnen?

    OK habe eingesehen das ich eine Statik brauche. Aber nun meine Fragen. Habe 2000,- EUR bezahlt für den Eingabeplan (Toskanahaus 12x11m) Darin sollte eigentlich alles enthalten sein. Was kostet die Rechnung der Statik glaube kaum mein Planzeichner macht es umsonst. Was ist sinnvoll rechnen zu lassen, denn die Feligrandecken rechnet eh der Deckenbauer muss man ja nicht doppelt rechnen? Was ist mit Dachstuhl auch rechnen lassen? Man kann ja an eine Statik Woche hinrechnen nur ich will nicht unnötig Geld ausgeben:e_smiley_brille02:... Wer kann helfen???
     
  22. ralf9000

    ralf9000

    Dabei seit:
    22. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    NRW
    Das ist schon mal ein Anfang in der Einsicht. Aber anscheinend geht die Einsicht nicht weit, was Deine weiteren Ausführungen zeigen.

    Alles was statische und dynamische Lasten auf das Gebäude bedeutet. Der Statiker rechnet von Oben (Dach) nach Unten (Gründung) wobei sich die Lasten nach unten immer weiter aufaddieren.
    Die Lasten in jedem Schritt werden mit der veranschlagten Bausubstanz abgeglichen, dabei kommen Dachbalkenbemessungen, Mauerstärken, Sturzbewehrungen, und noch vieles mehr raus. Am Ende ist eine statisch korrekte Bausubstanz berechnet. Das brauchst Du zum Bauen, Pi mal Daumen Steine, Beton und Eisen reinschmeissen ist halt nicht zielführend.


    Und was ist mit der oberen Bewehrung? Wo nimmt der Filigrandeckenberechner seine Lasten her, wenn nicht aus einer Statik?

    Damit fängt man an (s.o.), oder soll er Dir wegfliegen?

    Du musst in erster Linie Dir und Deiner Familie helfen und an die mal denken, nicht an das Geld!
     
Thema:

Berechnung Statik für Rohbau

Die Seite wird geladen...

Berechnung Statik für Rohbau - Ähnliche Themen

  1. Keine Statik mehr vorhanden

    Keine Statik mehr vorhanden: Hallo, nachdem wir ein Haus aus 1954 übernommen haben und in der Kernsanierung stecken, kam der Wunsch nach Veränderung der Räumlichkeiten auf....
  2. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  3. Entscheidung für Rohbau Vergabe

    Entscheidung für Rohbau Vergabe: Hallo zusammen, ich bin gerade am Angebote vergleichen für meinen Rohbau. Massivbauweise ohne Keller, 2 Vollgeschosse. Statik wird jetzt dann...
  4. Rohbau nach 2 Jahren noch brauchbar?

    Rohbau nach 2 Jahren noch brauchbar?: Hallo liebe Experten, in unserer Nähe findet sich ein Rohbau, welcher seit 2015 leer steht und leider nicht verputzt wurde. [IMG] Nun vermute...
  5. Kosten für den Statiker

    Kosten für den Statiker: Hallo Zusammen, also ich bin ganz neu hier Und hoffe das ich auf meine Frage eine Antwort bekommen werde Wir planen zur Zeit ein Umbau im Haus...