Berechnung WDVS

Diskutiere Berechnung WDVS im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Zusammen, zwar ist diese Frage schon einmal gestellt worden, beantwortet meine Fragen aber nicht vollständig... Vor ein paar Monaten...

  1. Sid2234

    Sid2234

    Dabei seit:
    5. November 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Aachen
    Hallo Zusammen,

    zwar ist diese Frage schon einmal gestellt worden, beantwortet meine Fragen aber nicht vollständig...

    Vor ein paar Monaten habe ich mir Angebote erstellen lassen für die Dämmung unseres Hauses. Hierbei habe ich bei der Anfrage die Wandflächen so berechnet, dass die Fensterflächen >2,5 m² von der Gesamtwandfläche abgezogen wurde.
    Ich bin so auf ca. 155 m² Wandfläche gekommen. Fenster <2,5 m² sind in dieser Wandfläche enthalten.
    Nun ist die Dämmung soweit angebracht worden und ich habe vor dem Verputzen (Kratzputz) eine Zwischenrechnung erhalten, über die ich doch verwundert bin.
    Hier geht der Putzer von einer Wandfläche von ~200m² aus (nach seinem Aufmaß). Mein Verdacht ist hier, dass die Fensterflächen >2,5 m² mit eingeflossen sind. Da wir sehr große Fenster haben, macht dies natürlich eine Menge an Geld aus (ca. 4.500,- €).
    Wie verhalte ich mich nun? Hat der Putzer Recht, mir die Gesamtwandfläche anzurechnen?

    Was ist Eure Meinung?

    Grüße
    Sid
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DerSuchende, 14. Juli 2009
    DerSuchende

    DerSuchende

    Dabei seit:
    25. Oktober 2008
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    REG Arnsberg
    Was haste vereinbart? VOB?
    MfG
     
  4. Sid2234

    Sid2234

    Dabei seit:
    5. November 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Aachen
    explizit leider nein. In der Angebotsanfrage habe ich aber auf die >2,5 m² hingewiesen...

    Grüße
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 14. Juli 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Aufmaß + Verdacht - wie geht das????
    Ein Aufmaß betseht aus
    Wand 1 - 7,53 * 3,48 = ....
    Abzug - 2,24 * 1,35 = .....
    Da muss man doch nur prüfen, ob das Aufmaß stimmt.
    Wieso dann Verdacht????
     
  6. Sid2234

    Sid2234

    Dabei seit:
    5. November 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Aachen
    gut, Verdacht ist der falsche Ausdruck. Es ist nun so, dass nach meinen Messungen die Fensterflächen >2,5 m² in die Wandflächen mit eingeflossen sind.

    Aber dennoch kann ja ein Verdacht bestehen, wenn man den Messungen des Putzers nicht traut und diese nicht explizit überprüft hat, was aber nun der Fall ist.
     
Thema:

Berechnung WDVS

Die Seite wird geladen...

Berechnung WDVS - Ähnliche Themen

  1. Mängel im WDVS - Rechtslage

    Mängel im WDVS - Rechtslage: Hallo, wir haben einem Stuckateur den Auftrag erteilt, die Fassade unseres Hauses zu dämmen. Nun wurden bei der Begehung mit dem Energieberater...
  2. Regelwerk für Putz und WDVS

    Regelwerk für Putz und WDVS: Guten Tag, gibt es ein Regelwerk ( Regel oder Normen) für Putz und WDVS an das sich die Gipser halten müssen? Besten Dank Helmut Saniergenervter
  3. Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS

    Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS: Hallo zusammen, aktuell dämme ich bei meinem EFH den Sockelbereich des Kellers. Die Sockeldämmung und auch die Kellerdämmung wurden mit XPS 140...
  4. WDVS nur komplett kaufen ?

    WDVS nur komplett kaufen ?: Hi Folks, nachdem die Innebarbeiten angefangen haben und nächste Woche zuende sind ist die Fassade an der Reihe. Entschieden hatte ich mich...
  5. Neue WDVS Vorschriften Einfamilienhaus

    Neue WDVS Vorschriften Einfamilienhaus: Hallo, seid 2016 gelten ja neue Vorschriften bezgl. Brandriegel im sockelberreich usw. Ich finde aber nirgendswo Informationen ob alle diese...