Beschädigung Dachziegel

Diskutiere Beschädigung Dachziegel im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben unser Dach mit Flachdachziegeln (Ton, J 13, rot engobiert) neu eindecken lassen. Das Dach hat eine Neigung von ca. 55 Grad....

  1. stoeffchen

    stoeffchen

    Dabei seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    wir haben unser Dach mit Flachdachziegeln (Ton, J 13, rot engobiert) neu eindecken lassen. Das Dach hat eine Neigung von ca. 55 Grad. Aufgrund der bisher schlechten Erfahrung mit unserem Dachdecler bin ich aufs Gerüst geklettert, habe einige Ziegel angehoben und festgestellt, daß an etlichen Exemplaren die Kanten für den Wasserablauf (Falze?) beschädigt bzw. ausgebrochen sind. Inwiefern kann man das tolereiren? Weiterhin sind die Ortgangziegel genagelt und nicht geschraubt. Wie siehr es hier mit möglicher Rißbildung aus?

    Danke im Voraus!

    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Klaus Gross

    Klaus Gross

    Dabei seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister, öbuv SV HWK Saarland
    Ort:
    Völklingen
    Auszug aus den Fachregeln für Dächer mit Dachziegeln- bzw. steinen:


    Alle Dachziegel/- steine an Ortgangkanten, außer der Deckschicht bei der Kronendeckung, sind an der Unterkonstruktion im Überdeckungsbereich gemäß Abschnitt 1.4.3 zu befestigen. Die Forderung ist erfüllt, wenn jeder Dachziegel/- stein am Ortgang mit mindestens einer Holzschraube, Durchmesser 4,5 mm, bei einer Einschraubtiefe von 24 mm in Nadelholz befestigt wird. Andere Befestigungsmittel sind nachzuweisen.

    Was die beschädigten Dachziegel betrifft: Ist denn schon eine Abnahme erfolgt ?
    Wenn nicht wird der Dachdecker sagen, die Ziegel waren alle einwandfrei ohne Beschädigungen eingebaut, jedoch durch das eigenständige Ausdecken verschiedener Dachziegel ist der Schaden (?) selbst herbeigeführt.

    Wie wollen Sie beweisen, daß der Dachdecker beschädigte Ziegel eingebaut hat ??
     
  4. stoeffchen

    stoeffchen

    Dabei seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    vielen Dank für die Antwort. Die Abnahme des Daches ist noch nicht erfolgt. Ich habe die Dachziegel auch nicht abgedeckt, sondern nur vorsichtig etwas "angelupft" und dabei die Beschädigungen entdeckt. Die Bruchstücke liegen teilweise noch in den Falzen.

    Viele Grüße!
    Stefan
     
  5. #4 Ingo Nielson, 30. September 2007
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    schieb´mal die unterste reihe hoch - da könnte auch noch was zutage kommen . . .;)
     
  6. Flachdach

    Flachdach

    Dabei seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker
    Ort:
    Niedersachsen
    Die meisten stücke rollen über den Pfannen ab und liegen in der Rinne. Darum kümmert sich dann der Azubi :lock


    @ stoeffchen der Hersteller gibt dir auch gerne Auskunft und kann vor Ort beraten.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ungewöhnlich, dass der verdeckte falz des unteren ziegels bricht.
    ist das so, über´m weisswurschtäquator?
     
  9. stoeffchen

    stoeffchen

    Dabei seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Duisburg
    Zumindest mit dieser Dachdecker- (Fach!!)- Firma ist hier alles möglich. Die Jungs haben die GUTEX- Platten auch im Dachkasten enden lassen und ganz komisch geschaut, als ich um Installation eines Tropfbleches zwischen Rinne und Dachkasten gebeten habe, damit das Wasser auch wieder heraus kann, wenn die Ziegel mal etwas inkontinent sein sollten. Nun dürfen die Experten das Schieferband einschließlich zugehöriger Hartfaserplatte und die Dachrinnen wieder abnehmen und ein Tropfblech installieren.

    Danke für die Tips. Werde mal ein paar Fotos machen und an den Hersteller der Ziegel schicken.

    Viele Grüße!
    Stefan
     
Thema:

Beschädigung Dachziegel

Die Seite wird geladen...

Beschädigung Dachziegel - Ähnliche Themen

  1. Dach nur umdecken ohne Konterlattung - entfällt Garantie für Dachziegel?

    Dach nur umdecken ohne Konterlattung - entfällt Garantie für Dachziegel?: Wo ich schon sicher war, bei der Neueindeckung des Daches wegen defekter Ziegel, zumindest eine Folie mit Konterlattung und Lattung einziehen zu...
  2. Photovoltaikmodule an Stelle von Dachziegel / Tegalitdach?

    Photovoltaikmodule an Stelle von Dachziegel / Tegalitdach?: Hallo zusammen, 10 Jahre nach dem Bau unseres Hauses wollen meine Frau und ich es noch einmal wagen und freuen uns sehr auf unser neues Haus....
  3. Dachziegel mit abgebrochen Ecken: mangel?

    Dachziegel mit abgebrochen Ecken: mangel?: Hallo, stellt es einen Baumangel dar, wenn bei einigen der Dachziegel die Ecken abgebrochen sind? Oder ist das noch im Rahmen? Es sind nur ein...
  4. Beschädigungen durch Fensterausbau im WDVS

    Beschädigungen durch Fensterausbau im WDVS: Hallo Zusammen, An meinem Haus wurde an einem Fenster die Mindestabstand zwischen Laibung und Fensterrahmen nicht eingehalten. Die thermischen...
  5. Dachziegel von ABC-Klinker/ Modena 11

    Dachziegel von ABC-Klinker/ Modena 11: Hat jemand Erfahrungen mit Ton Dachziegeln von ABBC-Klinker? Mich Interessieren die Modena 11 mit edelengobe. Was mich jedoch stutzig mach ist der...