Beschädigung Haustür bei GU ? Wer haftet ?

Diskutiere Beschädigung Haustür bei GU ? Wer haftet ? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, gleich vorweg. Es ist nix kaputt - nur rein interessehalber im Falle eines Falles. Wir lassen von einem GU schlüsselfertig bauen. Die...

  1. eubauer

    eubauer

    Dabei seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KaufmAngesteller
    Ort:
    RDBL
    Hallo, gleich vorweg. Es ist nix kaputt - nur rein interessehalber im Falle eines Falles.

    Wir lassen von einem GU schlüsselfertig bauen.
    Die Haustür haben wir jedoch selbst bestellt und lassen diese zuliefern. Den Einbau übernimmt dann wieder der GU.

    Was ist denn nun, wenn im Laufe der weiteren Bauarbeiten die Tür durch irgendein Gewerk beschädigt wird ? Wer haftet wenn der Verursacher nicht zu ermittlen ist ? Hat der GU die Sicherungspflicht ? Schuldet er uns eine intakte Tür ?

    Nicht falsch verstehen, müsste nur wissen ob ich die Tür selber schützen muß oder Aufgabe des GU ist. Sind ja 4000 EUR für ne Tür.

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast036816

    Gast036816 Gast

    Haustür

    moin moin,

    wenn Sie konkret nach einem eventualfall fragen, wird garantiert eine andere schadensursache eintreten.

    by the way - haftung im schadensfall bleibt beim verursacher.

    Wenn Sie ihre haustür schützen wollen, sollte sie so spät wie möglich eingebaut werden und so lang wie möglich als bautür nicht benutzt werden. Man kann die Tür auch in watte packen.

    freundliche grüße aus berlin
     
  4. eubauer

    eubauer

    Dabei seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KaufmAngesteller
    Ort:
    RDBL
    Und es ist passiert, Manchmal hab ich echt ne böse Vorahnung.

    Der Maler ist durch und hat die Folien abgezogen.

    Die Nebeneingangstür welche dann als Eingangstür benutzt wurde, hat einen richtigen Schlag mitbekommen und der Rahmen auch.

    Der GU hat ja einen Vertrag mit uns. Die Türen selbst haben wir selber bestellt und als Abruf dem GU zur Verfügung gestellt, welcher diese auch auftragsgemäß einbauen sollte.

    und nun das... was nun ? Ich weiß keine Rechtsberatung hier, aber wäre es nicht Aufgabe des GUs die Tür richtig zu schützen wenn er sie schon einbaut ?
     
  5. #4 eubauer, 1. Mai 2010
    eubauer

    eubauer

    Dabei seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KaufmAngesteller
    Ort:
    RDBL
    Nochmal Update. Was mich ja eigenlich interessieren würde. Kann man es reparieren.
    Von der Türfirma gibt es speziele Lackstifte dafür. Bekommt man es damit hin ?
    Man wird ja wahrscheinlich nicht verlangen können, die ganze Tür zu tauschen.
    Hat jemand Erfahrung mit solchen Lackstiften?
     
  6. Mathie

    Mathie

    Dabei seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Hat der Maler den Schaden beim Abziehen verursacht oder wurde der Schaden durch das Abziehen sichtbar?

    Wenn Ihr mit einem GU baut, dann sind wahrscheinlich alle Gewerke, die nicht vom GU selbst erbracht wurden, durch Auftragnehmer des GU erbracht worden. Wenn dem so ist, könnte sich daraus eine Haftung des GU ergeben, wenn ausgeschlossen ist, dass der Schaden durch einen nicht vom GU beauftragten Dritten verursacht wurde.

    Bevor ich prüfen würde, ob der GU evtl. Sorgfaltspflichten verletzt hat, würde ich schauen, ob er nicht direkt haftbar ist.

    Hast Du denn schon geklärt, was der GU zu dem Schaden sagt?

    Gruß Mathie
     
  7. #6 eubauer, 1. Mai 2010
    eubauer

    eubauer

    Dabei seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KaufmAngesteller
    Ort:
    RDBL
    Habe ich gestern abend erst gesehen. Der GU weiß also noch nix davon.
    Gibt es Formvorschriften wie ich den Schaden anzeigen muß ?

    Der Maler hat es nicht verursacht. Er hat nur die Folien abgezogen und erst da habe ich die Beschädigung gesehen.

    Also wir lassen ja alles komplett von einem GU machen. Also sind nur vom GU beauftragte Handwerker auf der Baustelle. Wir haben nur die Haustüren bestellt und anliefern lassen. Dein Einbau hat dann wieder der Fensterbauer des GUs gemacht
     
  8. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    ist protokoliert, dass die türe unbeschädigt angeliefert
    wurde und nicht der fensterbauer in blindem aktionismus
    eine beschädigte tür eingebaut hat?
     
  9. #8 eubauer, 1. Mai 2010
    eubauer

    eubauer

    Dabei seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KaufmAngesteller
    Ort:
    RDBL
    Wir haben diese gemeinsam ausgepackt und da war alles paletti. Sonst hätte ich ja gleich die Tür beim Hersteller reklamiert. Ein schriftliches Protokoll gab es dazu nicht.
    Aber Fotos das keine Beschädigungen dran sind, habe ich gemacht.
     
  10. Mathie

    Mathie

    Dabei seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Berlin
    Zu Formvorschriften schau mal in den Vertrag mit dem GU, ob da etwas geregelt ist, sonst lass Dich lieber aus berufenerem Munde als meinem beraten.

    Wenn es sicher ist, dass die Tür fehlerfrei angeliefert wurde und nur der GU und seine Subs als Verursacher des Schadens in Frage kommen, dann solltest Du nach meiner Laienmeinung gute Chancen haben, dass der GU den Schaden behebt.

    Viel Erfolg,

    Mathie
     
  11. #10 ThomasMD, 1. Mai 2010
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Nur mal als Denkanstoß:

    Eine Häuslebaustelle ist selten so gesichert, dass eine Beschädigung durch Fremde auszuschließen ist.

    Der GU hat von Dir ein paar Euro fürs Einbauen bekommen. Warum soll er dafür einen Posten als Wache vor die Tür stellen? Bei einer Komplettleistung "Liefern und montieren" sind solche Aufwendungen und Risiken einzukalkulieren. Kannst Du beweisen, dass sich die Tür ununterbrochen im alleinigen Einflussbereich des GU befand und bei Übergabe an diesen unbeschädigt war?

    Den Maler würde ich fragen, warum er nicht laut aufgeschrien hat, als er die beschädigte (?) Schutzfolie abgezogen hat.

    Also, bevor hier nach Formvorschriften gefragt wird, erstmal Bälle flach halten und freundlich mit den Leuten reden, auch wenn das eine aus der Mode gekommene Tugend zu sein scheint.

    Wenn es nur eine kleine Schramme in Augenhöhe des Dackels ist, dann sollte sich das mit einem Lackstift des Herstellers nahezu unsichtbar reparieren lassen. Hätte den Vorteil, das für spätere eigene Malheure bereits Ersatz vorhanden ist.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Baufuchs, 1. Mai 2010
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Schon dann, wenn der Bauherr einen Schlüssel zum Objekt hat, kommt er selbst auch als Verursacher in Frage.

    Gibts eine Bauwesenversicherung?
     
  14. eubauer

    eubauer

    Dabei seit:
    7. November 2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KaufmAngesteller
    Ort:
    RDBL
    Laut Vertrag ist der GU zum Abschluss einer Bauwesensversicherung verpflichtet.

    Ich werde erstmal den Schaden anzeigen. Mal schauen was der Gegenüber dazu meint.

    Schönen Dank erstmal.
     
Thema: Beschädigung Haustür bei GU ? Wer haftet ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haustür beschädigt neubau

Die Seite wird geladen...

Beschädigung Haustür bei GU ? Wer haftet ? - Ähnliche Themen

  1. Haustür Beschlag demontieren

    Haustür Beschlag demontieren: Guten Tag Ich würde gerne meinen Beschlag an der Haustür demontieren und einen neuen montieren. Wie bekomme ich den alten Beschlag ab ohne etwas...
  2. Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme

    Sachschaden durch Handwerker an Haustür und nur Probleme: Bin mir jetzt nicht sicher ob das Thema hier hingehört oder zur Rubrik Tür. Wir haben vor 3 Monaten eine neue Alu Haustür verbauen lassen, alles...
  3. Baugrube absichern wer zuständig?

    Baugrube absichern wer zuständig?: Hallo. Wir haben einen Vertrag mit einem Bauträger für schlüsselfertiges Haus. Dieser hat einen Erd-/Rihbauer beauftragt, nach dem die Baugrube...
  4. Haustür Abdichten/Anschluss

    Haustür Abdichten/Anschluss: Hallo. Ich baue gerade eine Werkstatt in der nun die Eingangstür eingebaut wurde. In der nächsten Woche fange ich mit dem Fußbodenaufbau an....
  5. Beschädigte Haustür - welche Rechte habe ich

    Beschädigte Haustür - welche Rechte habe ich: Hallo zusammen, ich habe bereits einen ähnlichen Beitrag gefunden. Jedoch deckt er unser Problem nicht so ganz ab. Gerne würde ich es "kurz"...