Besitz der Entwässerungsleitung

Diskutiere Besitz der Entwässerungsleitung im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Guten Abend zusammen, aufgrund meiner aktuellen Situation und dem stundenlangen (erfolglosen) stöbern im Internet. trete ich jetzt doch mal an...

  1. #1 benji250575, 9. Mai 2011
    benji250575

    benji250575

    Dabei seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Ang.
    Ort:
    Dürrhof
    Guten Abend zusammen,

    aufgrund meiner aktuellen Situation und dem stundenlangen (erfolglosen) stöbern im Internet. trete ich jetzt doch mal an die Fachmänner.

    Zum Sachverhalt:

    Wir haben vor 1,5 Jahre ein Anwesen gekauft. Zu diesem gehört ein Gemeinschaftsgrundstück welches wir uns mit einer Partei teilen.

    Durch das besagte Grundstück läuft unsere Entwässerung für die Kleinkläranlage sowie die Dachentwässerung zum örtlichen Bach (noch kein Kanalanschluß im Ort).

    Aussagen meines Nachbarn zufolges sind diese Leitungen uralt und waren schon beim Einbau der Kleinkläranlage (durch den Vorbesitzer) kaputt.

    Der Nachbar hätte nun gerne diese durch uns erneuern lassen. Dagegen spricht ja grundsätzlich nichts.

    Zu den Fragen:

    Wer ist für diese Leitungen verantwortlich, da diese ja durch Gemeinschaftsfläche laufen?

    Kann uns unser Nachbar zur Sanierung zwingen und muß dieser eventuell mitbezahlen?

    Kann ich den Vorbesitzer (Privatperson) in die Pflicht nehmen, da er uns dies verschwiegen hat?

    Für möglichst aufschlußreiche Antworten wäre ich sehr dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wie ist das zu verstehen? Sind beide Parteien im Grundbuch eingetragen? Oder Nutzungsrechte vereinbart? oder.....

    Üblicherweise ist es so, dass DU für DEINE Leitungen auf DEINEM Grundstück verantwortlich bist. Manche Gemeindesatzungen gehen auch so weit, dass Du bis zum Anschluß an den Sammelkanal, der sich evtl. in Straßenmitte befindet, verantwortlich bist. Da gibt es auch Regelungen für Leitungen die über fremde Grundstücke führen.

    Was das nun mit dem Nachbar zu tun hat, verstehe ich nicht, deswegen die eingangs genannten Fragen.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 benji250575, 10. Mai 2011
    benji250575

    benji250575

    Dabei seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Ang.
    Ort:
    Dürrhof
    Hallo Ralf,

    vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.

    Das Gemeinschaftsgrundstück ist für beide Parteien im Grundbuch eingetragen.
    Gemeindesatzung gibt es in unserem Fall keine, da wir in keinen öffentlichen Kanal entwässern, sondern das geklärte Wasser in einen Bach einführen. Genau diese Leitung ist allerdings genau auf dem Gemeinschaftsgrundstück defekt.

    Das diese Leitung repariert werden muß ist kein Zweifel, allerdings geht es mir einfach nur darum, ob ich dies auf eigene Kosten machen lassen muß, bzw. mein Nachbar mich dazu nötigen kann (das versucht er nämlich).

    Vielen Dank

    Gruß Dominik
    Ich hoffe, daß das zur Problemklärung hilft.
     
  5. KlausK

    KlausK Gast

    Nutzt der Nachbar auch diese Leitung?
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wind denn diese Leitung ausschließlich vonb Euch tgenutzt oder entwässert auch noch jener Nachbar (oder/und ein Dritter) darüber?
     
  7. #6 benji250575, 10. Mai 2011
    benji250575

    benji250575

    Dabei seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Ang.
    Ort:
    Dürrhof
    Diese Leitung wird ausschließlich von uns genutzt.
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wieso siehst Du dann den Nachbarn in der Pflicht, die Reparatur/Erneuerung Deiner Leitung anteilig mitzubezahlen?
     
  9. #8 benji250575, 10. Mai 2011
    benji250575

    benji250575

    Dabei seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Ang.
    Ort:
    Dürrhof
    Aber es ist ja nicht MEIN Grundstück, sondern eine Gemeinschaftsfläche.
     
  10. #9 ThomasMD, 10. Mai 2011
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    ..aber es ist Deine Leitung und Dein Abwasser, was da im Boden versickert.:mauer
     
  11. #10 wasweissich, 10. Mai 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

    aber deine leitung
     
  12. #11 benji250575, 10. Mai 2011
    benji250575

    benji250575

    Dabei seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Ang.
    Ort:
    Dürrhof
    @ ThomasMD

    Richtig, ich bin ja auch gerne bereit dafür gerade zustehen.


    Grundsätzlich stellt sich trotzdem für mich noch die Frage, ob der Nachbar mich dazu nötigen kann und darf.

    Außerdem steht noch offen, ob der Verkäufer evtl. Regresspflichtig ist, da dieser ja verschiegen hat.
     
  13. fmjuchi

    fmjuchi

    Dabei seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öffentliche Verwaltung
    Ort:
    Speyer
    Hi,

    er kann dich nicht "nötigen". Deine Mahlzeit von Vorgestern hat aber im Grundwasser nichts zu suchen. Genau genommen ist es zumindest eine Ordnungswidrigkeit.

    Ggf. kann dich die Behörde dazu "nötigen". Mal ne blöde Frage, wer soll es denn sonst zahlen? Dein Nachbar etwa?

    Wie alt ist denn das gekaufte Haus?

    lg fm
     
  14. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Widerspruch:
    Da er Miteigentümer ist, kann er Dich ME sehr wohl "nötigen", Deine nennenswert undichte Leitung zu reparieren!
    Und zu Recht - denn für eine mögliche Bodenverunreinigung haftet er nämlich mit, vielleicht sogar gesamtschuldnerisch (Näheres erläutert Dir gerne Dein Anwalt).
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    zum einen scheint mir die "Abwasser"-Belastung überschaubar...
    zum anderen sollte man sich mit dem Nachbar arrangieren, in Hinsicht auf mögliche Regressansprüche an den Vorbesitzer (...der Nachbar scheint mir als Zeuge ganz gut geeignet:biggthumpup:)
     
  17. #15 benji250575, 15. Mai 2011
    benji250575

    benji250575

    Dabei seit:
    9. Mai 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Ang.
    Ort:
    Dürrhof
    Hallo,

    vielen lieben Dank für die vielen Antworten und hilfreichen Ratschläge!!!
     
Thema:

Besitz der Entwässerungsleitung

Die Seite wird geladen...

Besitz der Entwässerungsleitung - Ähnliche Themen

  1. Müssen Doppelhaushälfte gleichen Dachüberstand besitzen?

    Müssen Doppelhaushälfte gleichen Dachüberstand besitzen?: Wir bauen derzeit eine Doppelhaushälfte. Die andere Hälfte besteht schon längst, und hat keinen Dachüberstand. Unser Dach ist aber mit 50cm...
  2. Entwässerungsleitungen + Schacht

    Entwässerungsleitungen + Schacht: Hallo und guten Abend, wir diskutieren gerade am Tisch wo die Entwässerungsleitungen, Schachtsetzen besser aufgehofen ist. Bei dem der die...
  3. Vor Kauf von Hinterlieger-Grundstück: Vorvertrag m. Besitzer? Aktuelle Bauvoranfrage?

    Vor Kauf von Hinterlieger-Grundstück: Vorvertrag m. Besitzer? Aktuelle Bauvoranfrage?: Hallo zusammen, meine bessere Hälfte und ich haben ein Grundstück "vor der Flinte". Wir möchten erstmal dieses Grundstück kaufen, denn das...
  4. Üble Gerüche Mietswohnung - Belüftung Entwässerungsleitung

    Üble Gerüche Mietswohnung - Belüftung Entwässerungsleitung: Hallo, in einer Wohnung entstehen üble Düfte. Die Quelle wurde an abgebildeter Stelle ausfündig gemacht. Die Leitung gehört auf keinen Fall zu...
  5. Muss ein Balkon einen Wasserabfluss besitzen?

    Muss ein Balkon einen Wasserabfluss besitzen?: Muss ein Balkon einen Wasserabfluss besitzen? Guten Abend, ich bin Student und Mieter in einem großen Wohnblock aus den 1970ern...