Bessere Alternative als Wärmeverbundsystem?

Diskutiere Bessere Alternative als Wärmeverbundsystem? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, wir bauen eine Stadtvilla mit unten Verblender und bisher im OG Wärmeverbundsystem (Sprich 17,er Stein Wärmverbundsystem 18cm und...

  1. Abdulli

    Abdulli

    Dabei seit:
    1. Januar 2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Bremen
    Hallo,

    wir bauen eine Stadtvilla mit unten Verblender und bisher im OG Wärmeverbundsystem (Sprich 17,er Stein Wärmverbundsystem 18cm und Außenputz ca. 2cm).

    Das Rohbauunternehmen hat mir nun vorgeschlagen im OG - 17,5er Stein, Mineralwolle 14 cm, Luftschicht ca. 2cm, 11,5 Kalksandstein und Außenputz drauf.

    Was haltet Ihr von der Alternative? WEnn ich das Rechner, ist die Alternative sogar günstiger, wobei ich nicht weiss inwieweit der Putz bei der Alterntive teurer wird?!

    Vielen Dank für die Antworten...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Mir erschließt sich der Sinn der äußeren Schale nicht wenn sowieso verputzt werden soll. Das macht den Aufbau doch nur unnötig teuer, was dann durch eine schlechtere Wärmedämmung anscheinend wieder kompensiert werden soll.
    Ich könnte das noch verstehen, wenn man die Optik der KS möchte, aber ansonsten......Angst vor einem Specht?
     
  4. Abdulli

    Abdulli

    Dabei seit:
    1. Januar 2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Bremen
    Keine Angst vorm Sprecht, aber der Energieberater (KFW 55 Haus) hatte das so berechnet mit dem Wärmeverbundsystem?!
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Inwiefern das preisgünstiger werden soll, erschließt sich auch nicht.
    Es müßte eigentlich spürbar teurer sein!
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Da müsste man sich einmal die Berechnung anschauen. Soll da vielleicht eine ruhende Luftschicht entstehen? Keine Ahnung was der sich dabei gedacht hat.
    Gibt es vielleicht noch zusätzliche Anforderungen zum Schallschutz o.ä.?

    Ansonsten sollte die Variante 1 den deutlich bessere U-Wert aufweisen.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Abdulli

    Abdulli

    Dabei seit:
    1. Januar 2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Bremen
    Der Energieberater hat sich gar nichts dabei gedacht - er hat das Wärmeverbundsystem aufgeschrieben!

    Das Rohbauunternehmen hat jetzt den Vorschlag (Variante 2) gemacht.

    @ Julius, es so ist sogar deutlich günstiger - vorausgesetzt der PUTZ der auf das Wärmeverbundsystem oder auf den Kalksandstein kommen würde - ist identisch! Bis zu dem Punkt ohne Putz bei beiden Varianten sind es knapp 5000 Euro weniger!
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    und mit welchen Werten/Auswirkungen auf die EnEV Berechnungen wurde gerechnet? oder einfach nur mal so einen Vorschlag unterbreitet?

    Das kann ich mir kaum vorstellen. Die äußere Schale aus KS kostet mehr als die paar cm mehr Wärmedämmung, höchstens der KS ist irgendwo vom LKW gefallen und wird kostenfrei verarbeitet.

    Sorry, aber Deine Beschreibung bzw. das Angebot der Firma ist irgendwie nicht plausibel.
     
Thema:

Bessere Alternative als Wärmeverbundsystem?

Die Seite wird geladen...

Bessere Alternative als Wärmeverbundsystem? - Ähnliche Themen

  1. Alternativen zum Estrich

    Alternativen zum Estrich: Moin Ich baue derzeit meinen Dachboden aus und möchte in meinem Bad eine Fußbodenheizung. Ich habe ca 10cm an Aufbau. Jetzt hab ich ein Problem....
  2. Alternative zu Glas für große Flächen

    Alternative zu Glas für große Flächen: Hallo in die Runde, Ich bin neu hier im Forum und aus dem Raum Bielefeld. Wir möchten nun neu bauen. Ein Hanggrundstück haben wir erworben und...
  3. Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?

    Sockel im Flur streichen - Alternativen zu Latex?: Hallo! Im letzten Jahr haben wir mein Elternhaus umgebaut und komplett renoviert. Das Treppenhaus, bzw. der Flur, müssen allerdings noch...
  4. Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle

    Abgehängte Decke - Alternative zur Steinwolle oder Mineralwolle: Hallo liebes Forum, für einen Altbau möchte ich gerne die Decke abhängen und dämmen, damit der Trittschall vom Nachbarn über mir etwas gedämpft...
  5. Fassadendämmung - Alternativen zu Alufensterbänken?

    Fassadendämmung - Alternativen zu Alufensterbänken?: Hallo, wir überlegen, unserem Haus aus den 50er Jahren eine Außendämmung zu spendieren. Allerdings wollen wir den Charakter des Hauses nicht...