Bestandsschutz Wand

Diskutiere Bestandsschutz Wand im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, der angrenzende Nachbar zu unserem Grundstück hat 2007 ein altes Haus abreissen lassen. Er hat aber die Wand an der Grundstücksgrenze...

  1. #1 Gartenfreund, 30. April 2015
    Gartenfreund

    Gartenfreund

    Dabei seit:
    26. April 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamtin
    Ort:
    Aldingen
    Hallo,

    der angrenzende Nachbar zu unserem Grundstück hat 2007 ein altes Haus abreissen lassen. Er hat aber die Wand an der Grundstücksgrenze stehen lassen, wahrscheinlich um Bestandsschutz zu haben. Diese Mauer ist nämlich deutlich näher an der Grundstücksgrenze, als nach heutigen Vorschriften zulässig. An diese Wand hat er dann seine Doppelgarage gebaut und daran direkt sein Haus.
    An der Wand, die nun für die Garage genutzt wird ist hinten noch ein ca. 5 Meter langes und 3 Meter hohes Stück Wand, das fortführend zu oben beschriebener Wand stehen gelassen wurde, es ist aber nichts daran angebaut. Die Mauer steht frei, wahrscheinlich als Sichtschutz.
    Diese Wand wurde im Rahmen des Abrisses wohl ausversehen mit abgerissen und dann vom Nachbarn wieder neu aufgebaut, da die Wand ja ursprünglich stehen bleiben sollte.
    Nun handelt es sich faktisch ja nicht mehr um eine Bestandswand sondern um eine neu gebaute Wand.

    Genießt diese Wand trotzdem Bestandsschutz?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der Bauberater, 30. April 2015
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Nein!
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    http://www.bauexpertenforum.de/show...bebauung-mit-Garage-Einwendungen-des-Nachbarn

    Im anderen thread wurde doch schon bezweifelt, ob die Wand jemals Bestandsschutz hatte. Und selbst wenn sie Bestandsschutz gehabt hätte, wurde durch den Abriss und Neuaufbau dieser zunichte gemacht.

    Ohne zu wissen, was in 2007 für den Abriss und Neubau genehmigt wurde, kann das niemand zuverlässig beantworten. Es liegt aber die Vermutung nahe, dass es für das unbedeutende Reststück vom alten Gebäude niemals Bestandsschutz gab. Ob es trotzdem im Rahmen des Neubaus genehmigt wurde, das musst Du beim Bauamt erfragen. Das wären die richtigen Ansprechpartner, da die Leute dort auch alle Unterlagen haben und diese bewerten können.

    Hier im Forum kann man nur Deine, bzw. die von Dir interpretierte Meinung Deines Nachbarn, bewerten.
     
Thema:

Bestandsschutz Wand

Die Seite wird geladen...

Bestandsschutz Wand - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  2. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  3. Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?

    Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?: Hallo liebes Forum, ich hoffe, dass ich hier meine Fragen stellen darf und ich hoffentlich die Erleuchtung hier bekomme. Da ich noch nicht selbst...
  4. Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben

    Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben: Gibt es dünne betonfliesen die ich als spritzschutz Hinter nem kochfeld und nem Wasserhahn in der Küche an de Wand kleben kann ? Das ist doch...
  5. Knacken in der Wand nach WDVS

    Knacken in der Wand nach WDVS: Hallo liebe Benutzer vom Bauexpertenforum, schon oft habe ich hier passiv nachgelesen, gestöbert, und den ein oder anderen guten Tip erfahren....