Beteiligung der Nachbarn bei Bauvorhaben (NRW)

Diskutiere Beteiligung der Nachbarn bei Bauvorhaben (NRW) im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo Liebe Forengemeinde, ich hätte gerne Euren Rat. Wir haben im letzten Jahr angefangen einen "Anbau" als EFH auf einem bereits bebauten...

  1. #1 toxicmolotow, 31. Mai 2014
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Hallo Liebe Forengemeinde,

    ich hätte gerne Euren Rat. Wir haben im letzten Jahr angefangen einen "Anbau" als EFH auf einem bereits bebauten Grundstück zu planen. Für das Grundstück gibt es einen Bebauungsplan samt Baugrenzen. Unser Architekt hat alle notwendigen Punkte mit dem Bauamt abgestimmt und der Baugenehmigung wurde Anfang diesen Jahres erteilt. Da wir in der nächsten Woche anfangen eine alte Garage abzureißen haben wir vor ein paar Tagen die Nachbarn in der Umgebung informiert, dass es ab jetzt ein wenig lauter werden könnte.

    Ein unmittelbarer Nachbar hat, "weil er sich da zufällig auskennt", darauf hingewiesen, dass er als Angrenzer beteiligt werden muss. In der Bauordnung finde ich den Paragraphen 74 (§74 BauO NRW):
    Unsere Baugenehmigung im vereinfachten Genehmigungsverfahren enthält eine Befreiung gem. §31 Abs. 2 BauGB: Überschreitung der überbaubaren Fläche.
    Der bestehende Bebauungsplan ist historisch, in der Nachbarschaft gibt es bereits seit ein paar Jahren ein ähnliches Bauvorhaben.

    Meine Fragen nun:
    Hätte ich den Nachbarn beteiligen müssen?
    Hätte mich mein Architekt darauf hinweisen müssen, dass der Nachbar zu beteiligen ist?
    Hätte das Bauamt den Nachbarn einbeziehen müssen?
    Kann es jetzt, obwohl die Baugenehmigung schon erteilt wurde, noch zu Problemen kommen?
    Oder schiebe ich gerade unbegründet leichte Panik?

    Hintergrund: Der Nachbar reagierte leicht irritiert, als ihm das Vorhaben angekündigt wurde und wusste direkt, dass er hätte beteiligt werden müssen. Nun sind wir irritiert.

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Baufuchs, 31. Mai 2014
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Lehn dich entspannt zurück.
    Nach Paragr. 74 hätte das Bauamt (nicht Du) die Nachbarn im Fall von Befreiungen benachrictigen müssen.

    geändert:
    Das erfolgt i.d.R. nur dann, wenn nachbarrechtliche Belange betroffen sind.
     
  4. #3 toxicmolotow, 12. August 2014
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Ich reiße das Thema nochmal auf, da es thematisch recht gut zusammen passt.

    Unser Tiefbauer möchte in 14 Tagen mit der Ausschachtung anfangen. Jetzt wollen wir den Nachbarn, die wir nicht persönlich angetroffen haben, einen kleinen Brief in den Briefkasten werfen. Allerdings soll da vielleicht etwas mehr drauf stehen wie "Hallo, wir bauen und haben auch eine Genehmigung dafür!"

    Hat jemand zufällig selbst einen schöneren Text genutzt oder hat Verweise zu schöneren Texten, die man zur Ideenfindung nutzen könnte?
     
  5. GControl

    GControl

    Dabei seit:
    5. April 2014
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Das würde ich gar nicht so angehen. Schreib doch ein paar Sätze zu Euch, wer ihr seid, was ihr macht, etc. und dass man sich auf die gute Nachbarschaft freut und ihr euch für evtl. Unannehmlichkeiten während der bald beginnenden Bauphase auf dem Richtfest persönlich mit Bratwurst und kalten/warmen Getränken entschuldigt
     
  6. #5 toxicmolotow, 12. August 2014
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Was würdest du nicht so angehen? Ich will das ja auch nicht so angehen, desshalb suche ich nach besseren Formulierungen.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. GControl

    GControl

    Dabei seit:
    5. April 2014
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Achso okay. Dann meinen wir das Gleiche.
    Den evtl. knausrigen Rentnernachbarn im Briefchen "mitnehmen", so dass wenn er sich gestört fühlen könnte, dann alles gar nicht mehr so schlimm ist :-)
     
  9. #7 StefanMeier, 12. August 2014
    StefanMeier

    StefanMeier

    Dabei seit:
    8. März 2014
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Paketdienstfahrer
    Ort:
    NRW
    lade doch einfach zum Richtfest ein am xten
    später ggf. den Termin korrigieren, falls es nicht passt oder ggf. das "fest" ausfallen lassen ;)

    auf jeden fall ist den Querulanten somit dann klar dass gebaut wird und sie stehen aber trotzdem unter moralischen kuscheldruck
     
Thema: Beteiligung der Nachbarn bei Bauvorhaben (NRW)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. baugenehmigung beteiligung nachbar NRW

Die Seite wird geladen...

Beteiligung der Nachbarn bei Bauvorhaben (NRW) - Ähnliche Themen

  1. Bauvorhaben in Wolfsburg/Brackstedt

    Bauvorhaben in Wolfsburg/Brackstedt: Habe von einen Freund dieses Forum empfohlen bekommen,wollte gern mein Vertrag und die Leistungsbeschreibung hochladen um es prüfen zu lassen.Kann...
  2. Terassenüberdachung bei Reihenmittelhaus in NRW mit Bebauungsplan

    Terassenüberdachung bei Reihenmittelhaus in NRW mit Bebauungsplan: Guten Morgen an alle Fachleute, hoffe bin mit meinem Thema hier richtig? Wie Ihr ja seht, geht es um eine Terassenüberdachung bei unserem RMH;...
  3. Entwässerung nach Aufschüttung durch Nachbarn

    Entwässerung nach Aufschüttung durch Nachbarn: Hallo, wir wohnen auf einem Hang Grundstück in Aichach (Bayern), das zu Nachbargrundstück relativ eben ausläuft. Nun soll das Grundstück bebaut...
  4. Niedersachen: Carport mit dem Nachbarn bauen / wie macht man es am besten?

    Niedersachen: Carport mit dem Nachbarn bauen / wie macht man es am besten?: Hallo Leute, wir planen mit unserem Nachbarn gemeinsam ein Carport zubauen. Wir stellen und das so vor, dass die Mittelpfeiler auf der...
  5. Telekomkabel des Nachbarn als Hochleitung diagonal über unser Grundstück

    Telekomkabel des Nachbarn als Hochleitung diagonal über unser Grundstück: Über unser Grundstück geht der Hausanschluss des Nachbarn diagonal, als Hochleitung. Da wir nun bauen und die Baufirma schon darauf hingewiesen...