Beton Balkon selbst abtrennen?

Diskutiere Beton Balkon selbst abtrennen? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, ist es möglich einen Balkon 5x1,5m selbst abzuschneiden. Mit Flex und Diamantscheibe? Oder sollte man das garnicht erst versuchen?...

  1. rexcomo

    rexcomo

    Dabei seit:
    8. August 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing. Maschbau
    Ort:
    31020
    Hallo,
    ist es möglich einen Balkon 5x1,5m selbst abzuschneiden. Mit Flex und Diamantscheibe? Oder sollte man das garnicht erst versuchen?

    Danke für ein paar Tipps.
    mfg Rexcomo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Moin!

    Möglich ist es bestimmt. Die Frage ist, ob es sinnvoll und nicht zu gefährlich ist. Die Schwerkraft ist ein ernstzunehmender Gegner und sone Flex hat auch nur ne begrenzte Arbeitstiefe.

    Gruß Lukas

    PS: Ne Diamantscheibe ist eher ungeeignet.
     
  4. papabaut

    papabaut

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Zirndorf
    Das kommt auf die Qualität der Lebensversicherung an.
     
  5. Baukram

    Baukram Gast

    mit Flex und Co braucht man gar nicht erst anzufangen wird nix und ist zu gefährlich für Selbermacher.
    alternativ wäre da schon ein Abbruch mittels richtigen Abbruchhammer und fachgerechter Anleitung die bessere Lösung
     
  6. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Oh, na klar. Ich ging von etwas Stahl aus. Wenns ne Betonplatte ist, dann ginge zwar die Diamantscheibe, aber der Rest garantiert nicht.

    Gruß Lukas
     
  7. oberh

    oberh

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vermessungstechniker
    Ort:
    Rösrath, NRW
    Hi!

    PS: Ne Diamantscheibe ist eher ungeeignet.

    Also ich empfehle Dynamit ... ;)

    Nein, mal ernsthaft ...
    Das Ganze muss geplant sein.
    Üppige Absperrung unterhalb des Balkones ... Sicherung der Fassade und der darunterliegenden 23 Balkone ;) ... ähm der potentiell darunterliegnenden weiteren Bauteile.
    Ein Gerüst würde der Sicherheit des Abreißenden Genüge tun.
    Ein ordentlicher Bohrhammer wäre sinnvoll - eine Flex zum Durchtrennen der Bewehrung ebenso.

    Zudem noch Sicherheitsschuhe, Schutzbrille, Gehörschutz ...
    Je nach Höhe noch ne Absturzsicherung ...
     
  8. THEO

    THEO

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    ... danke für die Steilvorlage ;)
     
  9. #8 BodoBagger, 8. August 2011
    BodoBagger

    BodoBagger

    Dabei seit:
    4. August 2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informationsmeister
    Ort:
    Saarland
    Und am besten stehst du nicht auf den Balkon, wenn du ihn abtrennst :shades
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Schutzhelm?

    Obwohl bei der Menge Beton....:sleeping

    Gruß
    Ralf
     
  11. rexcomo

    rexcomo

    Dabei seit:
    8. August 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing. Maschbau
    Ort:
    31020
    OK, danke für Eure Anregungen. Ja ein Boschhammer und ne Hilti sind natürlich auch zur Hand. Der Balkon ist ca. 2,5 über der Erde.
    Ja, über den Schutz der drunterliegenden Fassade muss ich mir Gedanken machen. Ich würd mal sagen ich probiere es einfach aus, wenn nicht hinhaut oder zu lange dauert, muss eben ein Profi ran.
    Blöd nur dass man mit einem Kran o.Ä. nicht an die Gebäudeseite konnt.

    Gruß rexcomo
     
  12. #11 Gast036816, 8. August 2011
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    jetzt macht er ernst und presslufthammer b-b-b-bernhard legt los.

    rattdazong ab ist der balkong
     
  13. #12 ReihenhausMax, 8. August 2011
    ReihenhausMax

    ReihenhausMax

    Dabei seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softi
    Ort:
    Bremen
    Ob die Vibrationen reichen, daß angrenzende Scheiben springen?
     
  14. Ludolf

    Ludolf

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    GER
    Das geht auch von der anderen Seite...

    Ich habe bei mir den Profi rangelassen, kann ich nur empfehlen.
     
  15. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ....rein interessehalber: Welche?
     
  16. #15 wasweissich, 8. August 2011
    wasweissich

    wasweissich Gast

  17. HaJue

    HaJue

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo,

    also ich würde mir, meiner Famile und den Nachbarn eine derartige Doityourself-Bastelei nicht antun........

    Bei uns "verschwand" im Zuge der Sanierung auch so ein nettes auskragendes Bauteil. Für den Preis den der Betonsägebetrieb haben wollte (und auch bekam), hätte ich nicht mal den Bohrhammer aus dem Keller geholt.

    Allerdings habe ich folgende Erfahrung gemacht: Die Preisunterschiede und die geplanten Arbeitsmethoden der Betriebe waren enorm - hier lieber ein Angebot mehr einholen, macht sich in jedem Fall bezahlt.

    Gruß
    HaJue
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Gast036816, 8. August 2011
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    jetzt mal spaß beiseite und ernst kommt mal nach vorn.

    rexcomo - deine balkonplatte mit 5,00 x 1,50 x 0,16 m wiegt etwa 3 to. wenn du das in einem ruck abträgst, knallt dir die platte nicht nur auf die füße, sondern schlägt dir einiges anderes zusammen. wenn du in der lage bist, das selbst zu machen, dann musst du deine platte in stücke teilen, die etwa 35 x 35 x 16 cm groß sind. so ein brocken wiegt dann 50 kg. jetzt rechne dir mal aus, wie lange im beton schnippeln musst, um deinen balkon in transportfähige stücke zu zerteilen.

    lass da einen profi ran, entweder kloppst wochenlang dran rum oder das ding kommt schlagartig auf einmal runter und das THW erledigt dann den rest. dann schick deine familie bitte vorher in den urlaub.
     
  20. #18 nelke1234567, 23. August 2011
    nelke1234567

    nelke1234567

    Dabei seit:
    23. August 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,
    auch ich habe vor , den Balkon abzutrennen. Nachdem ich das hier gelesen habe, vertage
    ich das Projekt...... und spare, bis das Geld für die Profis reicht.
    Danke für die Infos.

    Gruß Nelke
     
Thema: Beton Balkon selbst abtrennen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was kostet der Abriß eines balkons

    ,
  2. balkonabriss kosten

Die Seite wird geladen...

Beton Balkon selbst abtrennen? - Ähnliche Themen

  1. Balkon ohne Estrich -

    Balkon ohne Estrich -: Hallo zusammen, kann man guten Gewissens auf einen BetonFertigBalkon plus Abdichtung dann Terassendielen verlegen? Oder ist immer ein Estrich auf...
  2. Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau

    Abtrennung zum "kalten" Keller, Ytong oder Trockenbau: Hallo liebe Experten, es geht um eine Trennwand zum "kalten " Keller....von der Wärmedämmung her gesehen, ist eine 11.5 Ytongwand oder eine gleich...
  3. Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton

    Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. der Verwendbarkeit einiger "Überbleibsel" aus der Verlegung meiner Holzfaserplatten auf dem Dach. Diese...
  4. Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten

    Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten: Hallo liebe Bauexperten, ich habe leider schon nach wenigen Jahren die ersten Probleme mit dem Balkon. Er ist einfach nicht dicht, so dass die...
  5. Beton-Regentank: zu tief und leicht schief sitzender Deckel

    Beton-Regentank: zu tief und leicht schief sitzender Deckel: Moin, bei unserem Neubau haben wir nun endlich die Wüste im Garten platt gemacht, um eine ordentliche Wiese anzulegen, und stellen nun fest,...