Beton für Fundament welche "Zutaten"?

Diskutiere Beton für Fundament welche "Zutaten"? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich möchte ein kleines Fundament mit 0,3m3 Beton erstellen (100*120*25). :bau_1: Stahlmatte vorhanden. Wieviel muss rein, (Zement,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. benderos

    benderos

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellter
    Ort:
    Kitzingen
    Hallo,

    ich möchte ein kleines Fundament mit 0,3m3 Beton erstellen (100*120*25). :bau_1:

    Stahlmatte vorhanden.

    Wieviel muss rein, (Zement, Kies, Sand, Wasser,...)? :think

    Kann mir jemand weiterhelfen?

    Danke im Voraus.

    Gruß

    benderos
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    steht auf dem Zementsack:motz
     
  4. grubash

    grubash

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hi,

    Betonkies 0/16er und 1:3 Mischen. Wenn du keinen Betonmischer hast bzw. bei der geringen Menge (300 Liter) wäre B25- oder Estrichfertigmischung (B25 steht bei meiner We...603 auch als Zulassung drauf) fast wirtschaftlicher. Aus dem alten 40 Kilo-Sack bekam man um die 20 Liter raus. Steht aber hinten drauf.

    Nicht zu nass anrühren wegen der Rissgefahr. Wenn du eh beim Baustoffhandel vorbei fährst, kannst du auch noch ein paar PE-Fassern und 1-2 Pack Flussmittel (z.B. Kertscher) mitnehmen. Macht die Sache für den Laien deutlich einfacher zu verarbeiten.

    Alternativ Hänger drann und die 0,3 Kubikmeter beim nächsten Betonwerk abholen.

    Ciao Christian
     
  5. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Dabei dran denken, dass es 750kg sind. (oder ein bissl mehr)
     
  6. #5 Gast036816, 8. Oktober 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    sind nur 720 kg - übertreib mal nicht mit dem bissl mehr.
     
  7. Toronado

    Toronado

    Dabei seit:
    5. Juli 2013
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Münster & U.A.E
    Aber nicht wenn Schwerspat drin ist :bierchen:
     
  8. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Und das Wasser nicht vergessen .... iss aber wurscht, für nen handelsüblichen ZwergenKlaufix zuviel ... das wollte ich sagen.
     
  9. Toronado

    Toronado

    Dabei seit:
    5. Juli 2013
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Münster & U.A.E
    w/z < 0,45 macht Sinn. Also: Zementgehalt der Mischung prüfen und anhand dessen den Wasserzusatz festlegen. Wenn die Mischung zu fest ist, noch etwas Fliessmittel zufügen - und eine vernünftige Rüttelflasche leihen, sonst bringt die beste Mischung nichts.
     
  10. Inkognito

    Inkognito Gast

    Nur so am Rande... wozu das Fundament?
     
  11. Gast943916

    Gast943916 Gast

    Nur mal so nebenbei, alle keine NUB's gelesen?
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Eben.

    Deshalb ist hier Ende
     
  14. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    W/z < 0,45 von Hand von Laie angerührt und verarbeitet will ich sehen :wow
    Bilders...

    Upps Baufuchs jetzt wurde es interessant. Duck un wech
     
Thema:

Beton für Fundament welche "Zutaten"?

Die Seite wird geladen...

Beton für Fundament welche "Zutaten"? - Ähnliche Themen

  1. Fundamente für Garage nicht nach Plan/Vorgabe

    Fundamente für Garage nicht nach Plan/Vorgabe: Hallo zusammen, ich habe eine Firma mit der Erstellung von Streifenfundamenten für eine Großraumgarage beauftragt. Der Fundamentplan des...
  2. Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung

    Kosten für Punkt-Fundamente und Carport-Entwässerung: Hallo, ich hab von unserer Baufirma ein Angebot für Vorbereitung eines Carports erhalten: - 12 Punkt-Fundamente 40x40x80 cm (BxTxH) - ca. 1m...
  3. Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton

    Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. der Verwendbarkeit einiger "Überbleibsel" aus der Verlegung meiner Holzfaserplatten auf dem Dach. Diese...
  4. Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten

    Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten: Hallo liebe Bauexperten, ich habe leider schon nach wenigen Jahren die ersten Probleme mit dem Balkon. Er ist einfach nicht dicht, so dass die...
  5. Fundament für massive Podestplatte

    Fundament für massive Podestplatte: Hallo, in der Vergangenheit habe ich hier schon viel gelesen und für die bei mir als Bauherr immer wieder aufkommenden Fragen eine Menge...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.