Beton für Streifenfundament

Diskutiere Beton für Streifenfundament im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Für das nun anstehende Streifenfundament, muss ich den Beton mit der Hand anmachen. Ich habe immer Zement/Kies 0-16er Körnung im Verhältnis...

  1. #1 ibiza1425, 19. Mai 2008
    ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch
    Für das nun anstehende Streifenfundament, muss ich den Beton mit der Hand anmachen.

    Ich habe immer Zement/Kies 0-16er Körnung im Verhältnis 1:3 gemischt.

    Mein Statiker meint das 1:4 ausreichen würde.

    Ist 1:3 besser oder eher unnötig? Was würdet ihr hier machen?

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Wenn Du eine fachliche Antwort möchtest, dann musst Du angeben was für ein Beton laut Statik vorgesehen ist (Festigkeitsklasse und Expositionsklasse).

    Ansonsten kann ich nur immer das sagen, was mal ein Polier (scherzhaft) meinte:

    1:8 wird auch noch hacht....und sogar 1:10 bleibt immer noch steh'n.
     
  4. #3 ibiza1425, 19. Mai 2008
    ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch
    1:8, klasse :)


    Nein im Ernst angegeben ist 20/25 XC2
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    NA???

    wer die Mischung nicht kennt?

    Nimmt nen Wagen Kies und nen Sack Zement?
     
  6. #5 Isolierglas, 19. Mai 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Hi Ibiza,

    Um wieviel Beton geht es denn??? Evtl. macht ein Pumpmischer hier mehr Sinn. Du brauchst auch einen Rüttler, um den Beton zu verdichten.

    Ansonsten: 1:4 ist ok. Nimm aber im Zweifelsfall lieber etwas zuviel Zement... ;-)
    Zement bekommst Du gerade im Praktiker billig: 1,99EUR -20%

    Achtung: Möglichst wenig Wasser nehmen, ein paar Tropfen Spüli rein...

    Und: Besorg Dir noch 1-2 Betonmischer extra, ein paar Kisten Bier und Grillgut... Deine Kumpels sind nachher fix und alle...

    Gruss, Dirk
     
  7. #6 ibiza1425, 19. Mai 2008
    ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch
    ich möchte doch nur eine kleine Antwort zu einer ganz einfachen Frage, wenn möglich mit etwas Fachwissen untermauert. Bitte
     
  8. #7 ibiza1425, 19. Mai 2008
    ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch
    war nicht auf Dirks Antwort bezogen


    Es geht um (bitte nicht sagen ist zu viel) ca30 m³
    Leider mit Unterfangung (ca 1-2 m³ pro Abschnitt) so das sich leider keine Pumpe und Transportbeton lohnt. Silo ist unbezahlbar, habe ich bereits angefragt.
     
  9. #8 ibiza1425, 19. Mai 2008
    ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch
    Danke Dirk .

    ein kleiner Rüttler 35mm ist vorhanden, sollte aber reichen oder?
    Lagenweise 20cm ?

    Warum Spüli? Was bewirkt das ?
     
  10. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW

    Die Antwort willst doch gar nicht wissen ;)
     
  11. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Aber mal ehrlich:
    So einfach ist das gar nicht. Die Betonrezeptur hängt von vielen Faktoren ab.
    So brauchst Du z.B. für einen C20/25 XC3 laut meinen Unterlagen mindestens einen Zementgehalt von 260 kg/m3. Hängt jedoch auch von der Art des Zements und der Sieblinie des Zuschlags ab. Beim Größkorn bis 16mm muss der Zementgehalt bsplsw. um 10% vergrößert werden. Weiter ist der w/z-Wert nicht ganz unwesentlich, undsoweiter undsoweiter.
    Aber wie gesagt Zement mindestens 260 kg/m3 (,also nimm mal mind. 300), w/z-Wert von nicht mehr als 0,65.
    Kannst Du Dir das Verhältnis ja jetzt ausrechnen (Bedenke, dass gemahlener Zement eine geringere Dichte besitzt wie der Zuschlag ).
     
  12. #11 ibiza1425, 19. Mai 2008
    ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch
    waum fragt man den sonst? zum Spass?
    War die Frage blöd? blöd gestellt? fehlen Angaben?
    Ist ja doch nichts so das ich noch nie Beton angemacht hätte nur 1:4 ist mir halt neu. Sonst nichts. Ich möcht ja keine Antwort in welcher Hand ich die Schaufel halten soll.

    Trotzdem Danke
     
  13. #12 ibiza1425, 19. Mai 2008
    ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch

    Ist die Sackware z.B. von Heidelberger nicht irgenwie genormt überwacht?
    w/z 0,5.

    300Kg /m³ Rohdichte bei 2,5? also währen das 120Kg Zement auf 880Kg Kies. Ist ja etwa 1:7 ??? Hab ich mich verrechnet?
     
  14. #13 ibiza1425, 19. Mai 2008
    ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch
    ok, war blöd

    0,12m³ Zement / 0,88 m³ Kies Verhältnis bleibt aber gleich
     
  15. #14 Isolierglas, 19. Mai 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Hi ibiza,

    1:4 ist ok. Etwas zuviel Zement schadet nicht. Das w/z Verhältnis ist Wasser/Zement. Generell gillt: Je weniger Wasser, desto besser das Ergebnis. Spüli tust Du rein, um die Oberflächenspannkraft zu erniedrigen. Nur bitte nix Rückfettendes nehmen!!! Dann lässt sich der Kram besser verdichten.

    Gruss, Dirk
     
  16. #15 Isolierglas, 19. Mai 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Und nochwas: Egal was Du ausrechnest: Weil die Mischqualität bei Dir nie so gut wie im Betonwerk ist: Lieber etwas zuviel Zement!!! Dein Rüttler ist ok. Weisst Du, wie korrekt gerüttelt wird???

    Gruss, Dirk
     
  17. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Jaaa ist sie sozusagen...

    Vor allem der Wasserzementwert!

    Wasser geteilt durch Zement?

    Ja genau alles schon im Sack drin!
     
  18. #17 JamesTKirk, 19. Mai 2008
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Leider genau falsch. Quarzitischer Zuschlag hat eine Rohdichte von ca. 2,62 - 2,70 t/m³, CEM III ca. 3,05 t/m³ und CEM I 3,10 t/m³. Also Zement hat die eindeutig höhere Dichte.

    Das das Ganze bei 30 m³, wie Du vorhin geschrieben hast, ein Höllenfahrtskommando ist, ist Dir schon klar, oder ?? Bei einem 200l-Trommelmischer sind das 150 Füllungen. Lass Dir die Sosse besser kommen denke ich.
     
  19. #18 Carden. Mark, 19. Mai 2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Wenn Nötig dann mit Verzögerer bestellen und Schiebkarre schieben.

    Ich mag es aber nicht tun ;-)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ibiza1425, 20. Mai 2008
    ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch
    Heist das jetzt auch noch ich soll keinen Beton anmachen oder wie soll ich diese Komentare verstehen?
     
  22. #20 ibiza1425, 20. Mai 2008
    ibiza1425

    ibiza1425

    Dabei seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IEPR
    Ort:
    Haßloch


    Wie gesagt kommen lassen wäre klasse aber da es etwa 30 Abschnitte sind und ich jedesmal die Pumpe brauche. Und 1-2m³ pro Tag sind ja nicht so viel.
     
Thema: Beton für Streifenfundament
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Transportbeton Heist

Die Seite wird geladen...

Beton für Streifenfundament - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton

    Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. der Verwendbarkeit einiger "Überbleibsel" aus der Verlegung meiner Holzfaserplatten auf dem Dach. Diese...
  2. Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten

    Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten: Hallo liebe Bauexperten, ich habe leider schon nach wenigen Jahren die ersten Probleme mit dem Balkon. Er ist einfach nicht dicht, so dass die...
  3. Kosten Streifenfundamente Doppelgarage

    Kosten Streifenfundamente Doppelgarage: Hallo zusammen, wir planen momentan eine Fertig-Großraumgarage (6x6m) aus Beton. Die Preisunterschiede für die Garage selbst sind bei den...
  4. Beton-Regentank: zu tief und leicht schief sitzender Deckel

    Beton-Regentank: zu tief und leicht schief sitzender Deckel: Moin, bei unserem Neubau haben wir nun endlich die Wüste im Garten platt gemacht, um eine ordentliche Wiese anzulegen, und stellen nun fest,...
  5. Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur

    Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur: Hallo, ich habe angefangen einen Kellervorraum optisch etwas aufzuwerten, der bisher nach außen offen (zur Kellertreppe) war und nun mit einer...