Beton rütteln oder reicht klopfen und stochern?

Diskutiere Beton rütteln oder reicht klopfen und stochern? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, zur Zeit baue ich ein EFH. Ende letzer Woche wurde der Ringbalken der Giebelwände und für die Auflage der Firstpfette des Pultdachs...

  1. acs3

    acs3

    Dabei seit:
    7. Juni 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Eggebek
    Hallo,
    zur Zeit baue ich ein EFH. Ende letzer Woche wurde der Ringbalken der Giebelwände und für die Auflage der Firstpfette des Pultdachs hergestellt. Der Beton wurde durch Klopfen an der Schalung und Stochern verdichtet. Ein Rüttler war vorhanden, wurde aber nicht benutzt. Die Halfenschiene ist an mehreren Stellen wenig von Beton umgeben. Auf 2 Bildern ist das Ergebnis zu sehen. Ist die Qualität akzeptabel?

    [​IMG] [​IMG]

    Vielen Dank für die Antworten.

    Einen schönen Gruß aus Norddeutschland
    Alwin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alex2008, 7. Juni 2010
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby


    und dass nicht nur auf den Beton bezogen
     
  4. #3 pauline10, 7. Juni 2010
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Es wird nicht zusammenfallen, nehme ich mal an und bete dafür.

    Aber wenn man mit KS mauert, ist heute ein Mauerkran und eine Steinsäge eigentlich Standard. Damit kann man die Steine am Giebel zuschneiden oder mit ca. 30 bis 35% Aufschlag, sich zugeschnitten anliefern lassen.
    Für die Stabilität, bis der Dachstuhl das alles zusammenhält, ist man natürlich selbst verantwortlich! Einfach die Steine aufschichten und den nächsten Wind ignorieren geht nicht!!

    Dann kann man so bei 10 cm Platz für eine Dämmung auf der Mauerkrone vorsehen. Heute eigentlich auch Standard.

    Und den Sparren außen am Giebel plaziert man so, daß er gerade vor der Dämmung angeordnet ist und man die Dämmung hinter den Sparren schieben kann.


    pauline

    PS Dann kann man sich die unangenehme Arbeit mit dem Einschalen des Betons am Giebel sparen
     
  5. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    des ist ja mal ein innovatives Giebelmauerwerk ... gibt´s noch
    mehr Foto´s davon ? dann bitte die Originale an info@baumurks.de
     
  6. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Womit die letzte Frage beantwortet wäre.:28:
     
  7. #6 Thomas B, 8. Juni 2010
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Ganz klar: Klopfen reicht. Wegklopfen! Watt ein Murks.
    Schämen die sich eigentlich nicht beim Bauen...?
     
  8. #7 driver55, 8. Juni 2010
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Es heisst doch....

    ...ich habe betoniert!?
     
  9. #8 Der Bauberater, 8. Juni 2010
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich

    :respekt

    bin ich billich ran gekommen :bounce:

    Nach dem 3. oder 4. mal wirds besser :biggthumpup:
     
  10. Topotec

    Topotec

    Dabei seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    MechanicMan vs. Beamter
    Also, ich bin nun kein direkter Bauexperte, aber ich bin gelernter GaLa-Bauer und habe schon viel selbst gemauert und baue ja auch grad selbst (lasse bauen)!!!

    Wenn ich mir die Bilder anschaue, kann ich nur sagen: Das können die wieder abreißen! :wow:yikes
    Das kann ja jeder Laie, der schonmal ne Gartenmauer gebaut hat, besser aufmauern. Dieses Gestückle da und der nicht verdichtete Beton noch dazu.....also da verschlägts mir doch die Sprache.

    Da könnte man ja mal glatt nen Bauprüfer aus meiner Abteilung hinschicken.........:e_smiley_brille02::biggthumpup:

    Ich kann nur mit dem Kopf schütteln und füge noch hinzu: Bau stoppen und richtige Fachleute holen!!!
     
  11. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    vielleicht kanns Paulinchen ja auch gesundbeten...
     
  12. #11 wasweissich, 9. Juni 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    da tust du pauline aber unrecht , das gemurkse betet noch nicht mal sie gesund ...
     
  13. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    ich hab halt mal diesen Satz

    "interpretiert" :shades
     
  14. sk8goat

    sk8goat

    Dabei seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    BW
    meldet sich der geschädigte nochmal?
    wäre ja schon interessant zu hören wie's da weitergeht.
     
  15. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Er wird gerade mit dem Wegklopfen beschäftigt sein...
     
  16. Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    5. Februar 2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Wäre es nur, um sich das Steineschneiden zu sparen, könnte man mit einem Schmunzeln drüber hinwegsehen, wenngleich ich nicht (oder doch?) sehen möchte, wie der Rest deas Hauses aussieht. Als bewehrter Giebelringbalken ist das schon vom Korrosionsschutz der Bewehrung her nicht akzeptabel.
    Bezüglich Dämmung der Krone wurde ja schon von anderer Seite gemutmaßt. Nach einem Detail des Dach-Wandanschlusses vom Architekten frage ich lieber erst gar nicht.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. acs3

    acs3

    Dabei seit:
    7. Juni 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Eggebek
    Vielen Dank für die Antworten.
    Für den Rohbau habe ich einen Maurer- und Betonbaumeister engagiert.
    Offensichtlich hatte dieser einen schlechten Tag.
    Der Ringbalken wurden nachgebessert und von einem Prüfingenieur abgenommen.
    Da Beton aus einem Betonwerk verwendet wurde und der Ringbalken mit 4x20mm Baustahl und Körben bewehrt ist, gibt es hinsichtlich Statik und Korrosionsschutz keine Bedenken mehr.
    Im Anhang Bilder vom nachgebesserten Ringbalken und vom ganzen Haus.
    Die Verwendung von unterschiedlichen Steinformaten stört mich nicht. Dieses verschwindet später hinter Putz und WDVS.
     
  19. Jessi75

    Jessi75

    Dabei seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kfm. Angestellte
    Ort:
    NRW
    Da verschwindet nachher so mancher Pfusch...

    Aber fehlt da nicht ne Hälfte des Hauses :mega_lol:
     
Thema: Beton rütteln oder reicht klopfen und stochern?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beton verdichten

    ,
  2. fundament beton verdichten forum

    ,
  3. beton verdichten stochern

    ,
  4. beton rütteln,
  5. beton mit rüttler verdichten,
  6. beton verdichten von hand,
  7. Beton rüttel Probleme schalöl
Die Seite wird geladen...

Beton rütteln oder reicht klopfen und stochern? - Ähnliche Themen

  1. Reicht meine Deckendicke?

    Reicht meine Deckendicke?: Guten Abend, Ich hoffe, ich bin hier richtig, weiß mir einfach nicht zu helfen :lock Ich würde gerne eine Poledancestange in meinem Zimmer...
  2. Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton

    Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. der Verwendbarkeit einiger "Überbleibsel" aus der Verlegung meiner Holzfaserplatten auf dem Dach. Diese...
  3. Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten

    Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten: Hallo liebe Bauexperten, ich habe leider schon nach wenigen Jahren die ersten Probleme mit dem Balkon. Er ist einfach nicht dicht, so dass die...
  4. Beton-Regentank: zu tief und leicht schief sitzender Deckel

    Beton-Regentank: zu tief und leicht schief sitzender Deckel: Moin, bei unserem Neubau haben wir nun endlich die Wüste im Garten platt gemacht, um eine ordentliche Wiese anzulegen, und stellen nun fest,...
  5. Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur

    Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur: Hallo, ich habe angefangen einen Kellervorraum optisch etwas aufzuwerten, der bisher nach außen offen (zur Kellertreppe) war und nun mit einer...