Beton selbst sägen?

Diskutiere Beton selbst sägen? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, habe eben ein Angebot einer Spezialfirma bekommen, um eine zusätzliche Tür in eine betonierte Wand (15 cm stark) sägen zu...

  1. #1 Waldkind, 22.01.2009
    Waldkind

    Waldkind

    Dabei seit:
    31.08.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreibtischtäter
    Ort:
    Baden-minus-Württemberg
    Hallo zusammen,

    habe eben ein Angebot einer Spezialfirma bekommen, um eine zusätzliche Tür in eine betonierte Wand (15 cm stark) sägen zu lassen. Frage: Kann man das auch selbst irgend wie sauber hinbekommen, oder ist der Gang zum Spezialisten der einzig zielführend?

    Gruß,
    Waldkind
     
  2. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    hm, schonmal versucht nee 100jährige Eiche mit einen Schweizer Taschenmesser zu fällen ?

    :respekt

    Peeder
     
  3. #3 Waldkind, 22.01.2009
    Waldkind

    Waldkind

    Dabei seit:
    31.08.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreibtischtäter
    Ort:
    Baden-minus-Württemberg
    Soll ja nicht per Hand sein. Aber vielleicth gibt es eine andere Möglichkeit. Vielleicht mit ner großen Trennscheibe...
     
  4. #4 pauline10, 22.01.2009
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Forget it!!

    So viele Trennscheiben kann man nicht bezahlen

    pauline
     
  5. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.808
    Zustimmungen:
    169
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo Waldkind,
    also so eine Durchbruch würde ich mit mein Winkelschleifer und Stemmhammer erstellen wen,

    die leibung nicht schön aussehen darf,
    ich die ganze hütte unter staub setzen darf,
    der bodenbelag ewtl. beschädigt werden darf,

    Wen es besser und anders gehen soll dann Fachfirma oder speziellere Geräte (z.B.Kettensäge für beton)
    Mfg.
     
  6. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.808
    Zustimmungen:
    169
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Also mit meine Diamanttrennscheibe für 16,95 Euro (netto) kriege ich so einige meter an beton geschnitten. Die zeiten wo man für eine scheibe über 200 euro bezahlt hat ist gott sei dank vorbei.
     
  7. #7 Waldkind, 22.01.2009
    Waldkind

    Waldkind

    Dabei seit:
    31.08.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreibtischtäter
    Ort:
    Baden-minus-Württemberg
    Stqaub und Dreck sind nicht das Problem. Der Profi will für die Tür ca. 600 Euro. Frage ist halt ob man mit einer Kettensäge oder dergleichen a) einigermaßen sauber arbeiten kann und b) nicht all zu viel ins Werkzeug investieren muss
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Können kann man schon.
    Nur - mit ner handgeführten Maschine ist das ne ausgesprochene Strafarbeit.
    Aber vielleicht hast Du ja Strafe verdient...? :biggthumpup:
     
  9. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Bei 6 cm ist da eh Ende von der Tiefe. Von beiden Seiten wird auch schwer genau gegenüber zu sein, auch wenn man eine Bohrung macht.
     
  10. #10 Gast943916, 22.01.2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    600,- Euro, naja, rechne mal anders rum: Werkzeuge kaufen, Zeit, unsauberes Ergebniss und dann die Nacharbeiten....... wäre mir 600,- Euro wert...


    Gipser
     
  11. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Also du besogst dir nen Bohrhammer (für Dauerbeanspruchung geeignet).

    Zeichne dir die Öfnung auf, darin ca 2cm zurückgesetzt Linien fürs Bohren
    dann nochmals Linien quer und vertikal, damit man handliche, transportable Stücke erhält (Gewicht).

    Besorge 12er Bohrer mit 200er Nutzlänge, 5 er Pack wäre sinnvoll, (Baumarkt? - räum das Regal)

    Dann in die markierten Stückchen 2 Löcher für den Transport bohren.

    Nun loslegen und dicht an dicht Löcher auf den Linien bohren, so dass diese hinten auch auf Linie aus der Wand erscheinen - sonst wirds hart.

    Wenn du soweit durchgehalten hast, wirds was.

    Nun mal peilen, welchen Abstand die Löcher so haben.

    Ich tippe mal nun brauchst du nen 24er Bohrer.
    Also besorgen - verbrauch ist ja inzwischen bekannt
    Also alle 12er Löcher aufbohren, so dass sich die Brocken lösen - eine Fuge entsteht.

    Sinnvollerweise von oben anfangen, Brocken freibohren, Stangen durch die 2 Handhabungslöcher, Brocken rauspfriemeln, weitermachen.

    Danach den Rand der Aussparung auf die gewünschte Nacharbeiten.

    Heimwerkermethode..Nur die Harten kommen in den Garten...:28:

    Alles andere führt zu höheren Investitionskosten an Werkzeug.
     
  12. #12 Bauwahn, 22.01.2009
    Bauwahn

    Bauwahn

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Ulm
    Respekt PeMu. Ich habe schon ein paar DN110-Löcher so gemacht, aber eine ganze Tür....
    Ja, aber nicht für den, der sich das antut...
     
  13. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    hängen die Stücke nicht mit einen stück "Draht" zusammen ? :think


    Peeder
     
  14. #14 Waldkind, 22.01.2009
    Waldkind

    Waldkind

    Dabei seit:
    31.08.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schreibtischtäter
    Ort:
    Baden-minus-Württemberg
    Hey PeMu,

    diese Variante hat eben auch ein Selbstbauerfahrener Kollege vorgeschlagen. Er meinte die Wand wäre ja nicht so dick, da sollte ich mal einen Tag für die Tür einplanen. Ein Problem sehe ich in der "Schnittkante". Ich kann nur von einer Seite her bohren, da an der anderen Seite die Wärmedämmung klebt. Und die soll die künftige Tür um ein paar Zentimeter überdämmen. Wenn ich jetzt luftig mit dem dicken Bohrer zu gange bin, bricht der Beton beim Bohreraustritt kegelförmig aus. Wie grob wird das wohl sein?
     
  15. #15 Manfred Abt, 22.01.2009
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Eigentlich hatte PeMu nur mit anderem Stil geschrieben
    Oder?
     
  16. #16 Gast943916, 22.01.2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    @Peeder, hast du keine "Drahtzwicke"????

    Ich sach nur: Schuster bleib bei deinen Leisten.....
    wie muss man drauf sein um auf so einen Quatsch zu kommen???


    Gipser
     
  17. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.


    es gibt immer welche die wollen mit dem Kopf durch die Wand

    -

    jetzt erst recht.:D

    @peeder: wenn man alle möglichen Komplikationen aufs Tablett legt, das wirkt nur abschreckend.
    Alleine so viele Löcher gerade Bohren - das hat was.
    Die Bewehrung ist oberflächennah, da kann man ein paar Trennscheiben verjuckeln.
     
  18. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ich seh schon:
    Dier Wahrscheinlichkeit, daß der Fragesteller seine offenbar verdiente Strafe bekommt, steigt rapide...
     
  19. #19 Gast943916, 22.01.2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    @Pauline, lass die Korken knallen, sie sind alle deiner Meinung.....:winken


    Gipser
     
  20. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    @Manfred: aus Spaß wurde Ernst:)
     
Thema: Beton selbst sägen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beton schneiden ohne staub

    ,
  2. beton selber schneiden

    ,
  3. Betons?gen Schwerz

    ,
  4. beton schneiden,
  5. wiomit kann man beton sägen,
  6. beton flexen,
  7. wie sägt man beton,
  8. betonwand sägen,
  9. betonwand schneiden,
  10. betonplatte sägen,
  11. betonmauer aussparung schneiden,
  12. Betons?gen Wohnste,
  13. stahlbeton flexen,
  14. betondecke selber schneiden,
  15. betonmauer schneiden,
  16. betonwand durchsägen,
  17. beton schneiden oder stemmen,
  18. Tür aus Betonwand ausschneiden,
  19. stahlbeton sägen,
  20. beton fundament sägen,
  21. betonmauer abschneiden,
  22. beton flexen staub,
  23. betonsockel schneiden,
  24. betonwand flexen,
  25. betonmauer sägen
Die Seite wird geladen...

Beton selbst sägen? - Ähnliche Themen

  1. Beton (brücke) restaurieren

    Beton (brücke) restaurieren: Hallo, ich hätte mal eine Frage an die Spezialisten unter euch. Mein Name ist Ralf und ich habe ein Problem wo ich nicht weiter komme. Da ich...
  2. Größtkorn/Sieblinie Beton - Einfluss auf Stabilität?

    Größtkorn/Sieblinie Beton - Einfluss auf Stabilität?: Hallo zusammen, habe mal eine theoretische Frage, die mich als Laien interessiert (und außerdem steht ein Kasten Bier auf dem Spiel:bierchen:):...
  3. Erfahrungen imi Beton oder Piestone?

    Erfahrungen imi Beton oder Piestone?: Hallo, ich möchte im Außenbereich einen Sichtschutz zwischen 2 Terrassen in Klinker oder Betonoptik verkleiden. Beim Klinker ist mir wichtig keine...
  4. Wer kann mir sagen ob mein Kies für Beton geeignet ist?

    Wer kann mir sagen ob mein Kies für Beton geeignet ist?: Servus, ich habe in meinem Hanggarten eine richtige Kiesgrube; nach dem Abtragen der Humusschicht bin ich darauf gestossen. Nun brauche ich...
  5. Fertig gemauerte Beton Ziegelwand sägen; geht das?

    Fertig gemauerte Beton Ziegelwand sägen; geht das?: Hallo, Ich möchte, ohne viel Staub aufzuwirbeln in einem Schlafzimmer aus einer bestehenden 120 cm hohen Abtrennungsmauer Aussparungen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden