Beton Treppe auffüttern für Fliesen

Diskutiere Beton Treppe auffüttern für Fliesen im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, wir haben uns um entschieden von Holzbelag auf Fliesen für die Treppe. Treppe ist gegossen für 4cm Holzbelag. Jetzt müssten wir jede...

  1. POLow6N

    POLow6N

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Hallo,

    wir haben uns um entschieden von Holzbelag auf Fliesen für die Treppe.

    Treppe ist gegossen für 4cm Holzbelag. Jetzt müssten wir jede Stufe ca. 3cm auffüttern für die Fliesen.

    Frage ist jetzt wie wir das am besten anstellen ohne das es viel Dreck gibt, da der Rest des Hauses bereits fertig ist.

    Folgende Optionen habe ich durchdacht.

    1. 3cm Styrodur aufkleben (Könnte Hohl klingen)
    2. Fliesspachtel/Ausgleichsmasse (Dreckigste Variante)
    3. Regips aufkleben (Keine Ahnung ob das überhaupt geht)

    Wer hatte auch schon das Problem und Erfahrungen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wasweissich, 4. August 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    1:irre
    2:bef1015:
    3:mauer
     
  4. Gast

    Gast Gast

    geb ich Dir mal Recht, so geht es nicht.
    Variante: mit Estrich auffüllen
     
  5. POLow6N

    POLow6N

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    War meine erste Idee. Aber ich dachte 3cm für Estrich sind zu wenig.

    Daher die Idee mit der Ausgleichsmasse.

    Würdet ihr Zementestrich recht Flüssig angemacht oder dann gleich Fließestrich empfehlen?

    Wie kriege ich die nötige Verbindung zum Beton, dass der Estrich nicht bricht oder sich setzt und die Fliesen reißen?
     
  6. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Einschalen lassen. Ausgleichsmasse zum "genauen" angleichen der Höhen. ein Zentimeter ist zu wenig für Deine Fliese..
     
  7. #6 Gast943916, 4. August 2010
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    der Fliesenleger deines Vertrauens weiss garantiert was er machen muss.....
     
  8. POLow6N

    POLow6N

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Der meinte er nimmt normalerweise Styrodur oder Porenbetonplatten die er zurecht geschnitten hat und verklebt das ganze vollflächig.

    Wobei die Styrodur Lösung danach leicht "Hohl" klingen würde.

    Die Porenbetonversion würde er bereits seit 10 Jahren erfolgreich machen und könnte er mir nur empfehlen. Wobei ich Porenbeton eigentlich für zu brüchig halte für die Treppe, da dort ja die Belastung auf der Stufenkante liegt und nicht Vollflächig verteilt wird.

    Was ist die Mindeststärke für Zementestrich?
     
  9. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Beitrag von Werner ist immer noch des Rätsels Lösung...
    Auf für den Zweck fachgerechte Untergrundvorbereitung des Altbetons achten und entspr. Estrichprodukt wählen.
    (Fliesenleger sagen, dass Du kein Styrodur magst, sondern Ausführungsvariante wie beschrieben...)
     
  10. THEO

    THEO

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Was hält der "große Meister" denn hiervon? .... oder 4 Fliesen übereinander kleben *flitz*
     
  11. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Restpekt! Das die einzige Richtige empfehlung von ein Kaufmann kommt. :respekt
     
  12. Gast

    Gast Gast

    ja klar, kann man das auch im Dickbettmörtel machen, wenn es denn heutzutage ein Fliesenleger auch noch gelernt hat. Dauert halt etwas länger als mit Kleber.
    Wundere mich nur das ein gelernter? Fliesenleger nicht selbst darauf kommt.
     
  13. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    bzw. die Mischvariante Estrich als vollflächiges Dickbett. Habe ich mal machen lassen.
    Nur braucht man dafür wohl Erfahrung.
     
  14. POLow6N

    POLow6N

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Hab mir heute Zementestrich geholt und Haftvermittler von Sopro damit ich auf jeden Fall eine saubere Anhaftung auch bei den dünneren Bereichen bekomme.

    Am WE mache ich mich dann ans Schalen. :bau_1:

    Meine Frau freut sich schon auf den Dreck :D
     
  15. #14 hausbauer2008, 5. August 2010
    hausbauer2008

    hausbauer2008

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Hamburger Umland (SH)
    Bei uns mussten auch 3 cm mit Zementestrich ausgeglichen werden. Achte darauf, dass Du einen guten Verbund mit dem Beton hinbekommst. Nach dem ersten Versuch mussten bei uns alles wieder rausgekloppt werden, weil der Estrich sich nicht mit dem Beton verbunden hatte. Danach wurde dann eine Art Fliesenkleber verwendet, um Haftung zwischen Beton und Estrich herzustellen. :wow Bis jetzt hält es.

    Dreck macht das nicht. Rühr die Mischung draussen an, denn beim Verrühren gibts die größte Sauerrei.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Gast

    Gast Gast

    da hilft es den Beton etwas nass zu machen, damit nicht gleich die Feuchtigkeit dem Mörtel entzogen wird
     
  18. POLow6N

    POLow6N

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    So meine Treppe ist ausgeglichen.

    Bei den Stufen die über 3cm lagen habe ich Estrich mit Haftvermittler verwendet.

    Bei den Stufen die nur bei 1,5cm lagen habe ich wie schon in anderen Beiträgen hier beschrieben eine Lage Abfallfliesen vollflächig aufgeklebt.

    Haftung ist sehr gut und der Dreck blieb auch im Rahmen.

    Hoffen wir mal das es die nächsten 30 Jahre hält :28:
     
Thema: Beton Treppe auffüttern für Fliesen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. betontreppe ausgleichsmasse

    ,
  2. estrich auf betontreppe verlegen

    ,
  3. Betontreppe auffüttern mit Beton

    ,
  4. betontreppe fliesen,
  5. betontreppe ausgleichen,
  6. treppenunterbau styrodur
Die Seite wird geladen...

Beton Treppe auffüttern für Fliesen - Ähnliche Themen

  1. Sockelleiste Fliesen

    Sockelleiste Fliesen: Hallo an alle, ich bin vor 2 Jahren in meine neue Wohnung gezogen. Jetzt habe ich bemerkt dass ein Spalt zwischen Silikon und Sockelleiste...
  2. Fliesen gerissen

    Fliesen gerissen: Guten Morgen, in unserem Badezimmer sind plötzlich zwei Wandfliesen gerissen, s. Bild anbei. Es handelt sich um Fliesen im Eckbereich. Die Seite,...
  3. Fliesen auf jungem Estrich

    Fliesen auf jungem Estrich: Moin zusammen. Ich habe ein altes Haus saniert habe meinen gipsputz gerade trocken und bekomme nächten Freitag am 8.12 Zementestrich. Der Estrich...
  4. Fliesen mit geringer Aufbauhöhe

    Fliesen mit geringer Aufbauhöhe: Hallo, dies ist mein erster Beitrag, nachdem ich schon einige Zeit hier mitlese und auch schon wertvolle Anregungen bekommen habe. Ich renoviere...
  5. Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe

    Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Wir wohnen (Als Eigentümer) in einer 2 Familienwohnung (beide Wohnungen gehören uns). Die 1. Wohnung...