Betonboden in Lagerhalle beschichten

Diskutiere Betonboden in Lagerhalle beschichten im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Ein vereidigter Bausachverständiger hat uns gesagt, es ginge bei unserem Lagerraum - in einem nicht unterkellerten Erdgeschoss - nicht um die...

  1. #1 Schwipp, 18.02.2024
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2024
    Schwipp

    Schwipp

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ein vereidigter Bausachverständiger hat uns gesagt, es ginge bei unserem Lagerraum - in einem nicht unterkellerten Erdgeschoss - nicht um die Druckfestigkeit seines Stahlbetonbodens und seiner Beschichtung, sondern um die Biege-Zugfestigkeit der Beschichtung.
    Ich las, dass die Biege-Zugfestigkeit von Beton etwa 10 kleiner ist als seine Druckfestigkeit. Um diesen Wert in einem Betonboden zu erhöhen, werden Betondecken vor dem Schütten des Betons bewehrt durch Einlegen von Stahl.
    Eine am Rand unterstützte Betondecke erfährt bei Belastung von oben eine Durchbiegung nach unten:
    Genau betrachtet wird der Beton oben in horizontaler Richtung komprimiert, in mittlerer Höhe gibt es eine neutrale Zone, in der in horizontaler Richtung weder Kompression noch Dehnung stattfindet,
    und ganz unten wird die Betondecke gedehnt und die Zugfestigkeit von Betons kommt mit ins Spiel:
    Durch Einlegen von Stahl (typische Zugfestigkeitswerte: 200 Newton/mm²) vor dem Schütteln des Betons wird erreicht, dass die horizontale Dehnung im unteren Bereich der Betondecke kleiner bleibt als die zur zulässigen maximale Zugspannung von Beton gehörende Dehnung.​
    Nun hat in unserem Fall ein Statiker eine Finite Elemente Berechnung gemacht und ermittelt, wieviel Stahl in die Betondecke eingebaut werden musste, damit die Biegung der Betondecke - bei Belastung mit den von uns geplanten Regalen, 6 Tonnen Last pro Regalstempel-Paar - die zulässige maximale Dehnung bzw. Biege-Zugfestigkeit an der Unterseite der Betondecke nicht überschritten wird.
    Aufgrund der Berechnung des Statikers wurde noch eine Menge Stahl zusätzlich in den Betonboden eingebaut.​
    Damit müsste doch für eine Beschichtung des Betonbodens die hohe mechanische Zugfestigkeit von 2 mm dicker Epoxidharzschicht gar nicht benötigt werden, weil der Betonboden aufgrund seiner statischen Auslegung nur sehr geringe Deformationen ausführt, insbesondere wird er an der Oberfläche nur in vertikaler und horizontaler Richtung komprimiert?
    Ich dachte daran, den Betonboden mit 5 mm und für Garagen geeigneten Ausgleichsmasse ".... extrem" (vorher Kugelstrahlen des Boden und Grundieren) zu beschichten, auch wenn der Beton jetzt noch 12% Feuchtigkeit hat,
    darauf ggf. PU-Harz mit der Rolle (wenn Boden ausreichend trocken im Hochsommer).
    Kann hier jemand etwas dazu sagen?
     
  2. #2 Fabian Weber, 18.02.2024
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.571
    Zustimmungen:
    5.154
    Wozu überhaupt beschichten? Ich baue gerade ein Depot, da ist der Boden einfach flügelgeglättet.
     
  3. #3 Hercule, 18.02.2024
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.342
    Zustimmungen:
    779
    Tip: mit Pentra Sil behandeln.
    Geflügelter Beton ist nicht staubfrei und kann nass nicht gewischt werden weil er immer Nässe zieht.
    Mit Pentra Sil bekommt man eine sehr preiswerte Oberfläche die staubfrei ist und nass gewischt werden kann.
    Nachdem es keine Beschichtung ist, gibts auch keine anderen Probleme.
    Einziger Nachteil: es ist nicht Ölbeständig. Gibt dunkle Flecken die man aber mit den üblichen Ölentfernen einigermaßen gut weg bekommt.
     
  4. #4 Schwipp, 20.02.2024
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2024
    Schwipp

    Schwipp

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Es ist eine kleine Lagerhalle, in der wir 3,4 m hohe Regale aufstellen wollen, zulässige Punktlast auf 10x10 cm Fläche ca. 500 Kg unter Regalstempel, zusätzliche Armierung im Beton: Ausführung entsprechend finite-Elemente-Berechnung des Statikers.
    Wir wollen auf dem Boden mit einer "Ameise" o.ä. (Hubwagen) Paletten bewegen können. Daher muss der Boden sehr glatt (sonst sind die PU-Rollen des Hubwagens bald hin) und biegefest sein (daher muss der Betonboden zusätzlich mit viel Stahl armiert ist, laut vereidigtem Gutachter ist die resultierende Biegezugfestigkeit entscheidend, nicht die Druckfestigkeit, die ist bei Beton immer hoch genug),
    Flügelglätten: hat die Bauleitung vergessen auszuführen.
    Anruf bei PCI Beratung: Outdoor Ausgleichsmasse geht dafür auch (statt Epoxy), Kugelstrahlen ist die beste Vorbeitung dafür, vorher Grundierung auftragen und hinterher Imprägnierung, macht Oberfläche glatt, alle 3 Materialien sind auf Wasserbasis, so dass man nicht auf "kompette" Abtrockung der armierten Betonbodenplatte warten muss.
    (...wenn Epoxy verwendet würde, müsste die Restfeuchte unter 7% Restfeuchte sein, im Moment sind wir aber noch bei 12%, aber Epoxy hat natürlich sehr gute Dehnfähigkeit also Zugfestigkeit)
     
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.091
    Zustimmungen:
    3.320
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Alles durcheinander geworfen , whatever deine Beschichtung richtet sich doch grundsätzlich nach deinem Anspruch, deiner Belastung und deiner Erwartung hinsichtlich Pflege / Wartung und der Nutzungszeit.
    Jegliche Beschichtung die deiner nicht so ganz ausführlichen Beschreibung in Frage kommt hat zusätzlich insofern du diese Halle gewerblich nutzt eventuell mit Angestellten gleichzeitig die ASR UVV etc zu erfüllen, wie dir PCI nun mitgeteilt hat , ohne eine mechanische Bearbeitung der jetzigen Oberfläche wird keine Beschichtung eine Nutzung dauerhaft ermöglichen, bei der Auswahl es gibt eine Unzahl von Herstellern und Lieferanten.
    Probleme bereitet beim Kugelstrahlen ( Fräsen analog ) der Verbund , sprich die Haftung der Beschichtung zum gestrahlten Beton , hier muss ggf Haftzugversuch vorgenommen werden und ohne Haftbrücke ( Grundierung) kenne ich keine Beschichtung die direkt aufgebracht wird bei deiner vorgesehenen Nutzung.
     
    BaUT gefällt das.
  6. #6 Fabian Weber, 20.02.2024
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.571
    Zustimmungen:
    5.154
    Ich würde da mal bei Chemotechnik anfragen, die haben da genau die passenden Produkte.
     
  7. #7 Hercule, 20.02.2024
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.342
    Zustimmungen:
    779
    Genial. Den hätte ich an den Eiern aufgehängt.
    Ich denke mit PCI zusammen wirst du was finden. Die haben ja jede Menge solcher Spezialprodukte.
     
  8. #8 Schwipp, 20.02.2024
    Schwipp

    Schwipp

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Es handelt sich um ein 1 Mann Gewerbe ohne Angestellte.
    Ein Hubwagen wird vielleicht 5 - 10 x im Jahr für je 1 Stunde genutzt.
    Der Vorrat darin reicht immer je nach Artikel 1 - 5 Jahre, weniger einzukaufen geht nicht weil nur ab Fabrik beschafft wird.
    PCI sagte:
    a) Kugelstrahlen ist die beste Vorbereitung der vorhandenen 25 cm starken Betonbodenplatte auf 40 cm verdichtetem Schotter
    b) Grundieren mit Protect (oder Name nur so ähnlich) als Imprägnierung zum Porenverschluß nach dem Kugelstrahlen
    c) darauf Zentec outdoor (oder Name nur so ähnlich) Ausgleichsmasse 5 mm darauf (zulässiger Bereich 2- 20 mm)
    d) darauf Giesogrund (oder Name nur so ähnlich) als glatte Beschichtung zum Befahren mit Hubwagen
    Die jetzt vorhandene Restfeuchte in der Bodenplatte spielt keine Rolle.
     
  9. #9 Schwipp, 20.02.2024
    Schwipp

    Schwipp

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, das ist nun sein Problem, wie er das noch hinbekommt....
     
  10. #10 Hercule, 20.02.2024
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.342
    Zustimmungen:
    779
    Was wird da der m² ungefähr kosten ?
     
  11. #11 Schwipp, 21.02.2024
    Schwipp

    Schwipp

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, dass würden wir auch gerne wissen, was das Aufbringen der 3 SCHICHTEN komplett fertig kostet im Vergleich zum selber machen.
    Der Sack Ausgleichsmasse hat 12 Kg Masse und 20 Liter fertiges Volumen.
    Es gibt übrigens von "Machmit" oder so ähnlich heißt die Firma, die über Baumärkte vertrieben wird, ich glaube Horn...., noch eine Ausgleichmasse die auch mit Wasser angerührt wird mit dem Wort "extrem" hinten dran, die sich bis 50 mm Dicke eignet und die eine Druckfestigkeit von größer gleich 30N/mm² hat, Zugfestigkeit ist wie allgemein üblich auch nur 6N/mm². Die ist kunststoffvergütet, d.h. vermutlich mit Kunststoffasern drin.
    Ich habe ein YouTube-Video gesehen, wo die hinterher mit 2Komponenten PU-Lack gestrichen wird, aber dann kommt wieder die Restfeuchte ins Spiel, die niedrig sein muss. Wenn komplett abgelüftet ist PU ja unbedenklich, auch im Haus.
     
  12. #12 Hercule, 21.02.2024
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.342
    Zustimmungen:
    779
    Warum selber machen ?
    Wenns die Bauleitung verbockt hat, soll die das auch machen !

    Von Lugato hatte ich mal Ausgleichsmasse die gar nicht schlecht war. Aber nur kleine Flächen. Schau mal auf deren Website.

    PentraSil Boden hab ich mal machen lassen. Hat glaub ich um die 10 € pro m² gekostet.
    Preislich ziemlich unschlagbar. Und vor allem schnell und gesundheitlich unbedenklich.
     
  13. #13 Schwipp, 21.02.2024
    Schwipp

    Schwipp

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    So sehe ich das auch. Als Kompromiß hat der vereidigte Gutachter vorgeschlagen,
    der Unternehmer solle auf seine Kosten den Boden kugelstrahlen lassen, die Beschichtung dann wir übernehmen.
     
  14. #14 Schwipp, 21.02.2024
    Schwipp

    Schwipp

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Der Generalunternehmer unseres Neubaus schlägt immer was auf die Handwerkerleistung zusätzlich drauf, letztens 19% auf dem mittleren Wert im Internet, hat er mir vorgerechnet.
    Ich finde PentraSil sehr interessant, danke für den Hinweis,
    habe aber in DE nur die eine einzige (General-)Vertretung gefunden, die das ggf verkaufen,
    finde auch bei Youtube keine Demo-Videos.
     
  15. #15 Schwipp, 31.03.2024
    Schwipp

    Schwipp

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fußboden-Lagerhalle_kugelgestrahlt_IMG_7819.JPG Hier nun zwei Fotos nach dem Kugelstahlen des Fußbodens im Lagerraum,
    was sagt ihr denn nun dazu, es sind viele Risse zu sehen und grobkörnige wenige cm tiefe "Löcher",
    der Boden war "geglättet" bestellt.
    Fußboden-Lagerhalle-kugelgestahlt_IMG_7810.JPG
     
  16. #16 Hercule, 31.03.2024
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.342
    Zustimmungen:
    779
    Tja, geglättet sieht anders aus. Die Risse sind auch unschön. Ob das ggf durch unfachgerechte Bewehrung kommt kann hier bestimmt jemand besser beurteilen.
    Aber nachdem das Kind schon in den Brunnen gefallen ist: gestrahlt ist es. Nun wird was draufgemacht. Hoffentlich gibts später keine Risse im Belag und auch keine Feuchtigkeitsprobleme.
    Kann man Feuchte von unten ausschließen würde ich vermutlich eine Niveliermasseschicht drauf machen und dann PVC Fliesen.
     
  17. #17 Schwipp, 31.03.2024
    Schwipp

    Schwipp

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Naja, was fehlt ist auch noch das Nacharbeiten im 10 cm Randbereich "Das muss mit einer Flex geschrubbt werden hinterher" sagte ein Kugelstrahler mir an Telefon, und 30 cm am Eingang. Sowas kommt heraus, wenn man im Hochsommer bei knaller Sonne den Beton gießt, und dann nach Hause geht,
    ohne weitere Wässerung oder Abdeckung mit einer Plane gegen Austrocknung, und vor allem nicht glättet.
    Die Bewehrung ist für Punktlasten von 600 Kg per Hubwagen und Regalständer mit 10 x 10 cm Füßen ausgelegt.
    In einem Baumarkt hier haben die auch so einen Fußboden, jeder Meter einen Riss, der dann wohl händisch auf ein paar mm erweitert wurde, damit die Reparatur-Füllung eine notwendige(?) Mindeststärke erreichte. Dann Epoxy.
     
  18. Berndt

    Berndt

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    392
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    RLP
    Dafür würde ich niemals ein ??? Baumarkt Produkt verwenden, Guck mal bei Fa. Remmers oder Fa.Hahne die haben Epoxy Produkte für Gewerbliche Boden
     
  19. #19 Fabian Weber, 01.04.2024
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.571
    Zustimmungen:
    5.154
    Das sieht nicht so schlimm aus, ich würde da jetzt was mineralisches aufbringen lassen.

    Am besten mal einen Anwendungsberster von Chemotechnik kommen lassen.
     
  20. #20 Schwipp, 02.04.2024
    Schwipp

    Schwipp

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Was ist das für ein Beruf?
     
Thema:

Betonboden in Lagerhalle beschichten

Die Seite wird geladen...

Betonboden in Lagerhalle beschichten - Ähnliche Themen

  1. Schwachen Betonboden stärken

    Schwachen Betonboden stärken: Hallo Zusammen, im Erdgeschoss befinden sich bei mir T-Träger im Boden zwischen denen ist Beton mit dünner Armierung vor Jahrzehnten gegossen...
  2. Betonboden Unebenheiten ausgleichen

    Betonboden Unebenheiten ausgleichen: Hallo zusammen, ich stehe vor folgender Herausforderung: Ich habe ein Haus aus 1965 gekauft, den Estrich habe ich entfernen lassen. Ich möchte...
  3. Garage - Betonboden ausgleichen, ausbessern, sanieren?

    Garage - Betonboden ausgleichen, ausbessern, sanieren?: Guten Morgen, erstmal möchte ich Euch allen ein frohes neues Jahr und Viel Glück, Gesundheit und Zufriedenheit in 2024ff wünschen. Neues Jahr,...
  4. Carport Betonboden mit Rissen Frostsicher versiegeln

    Carport Betonboden mit Rissen Frostsicher versiegeln: Liebes Forum, wir haben einen acht Jahre alten großen Carport mit Sichtbeton Bodenplatte auf dem zwei Autos stehen. Der Beton hat leider nach...
  5. Harter und Salz-Resistenter Betonboden für Lagerhalle

    Harter und Salz-Resistenter Betonboden für Lagerhalle: Hallo Gemeinde, für meine zukünftige Bastel- und Lagerhalle (ca. 300m2) möchte ich jetzt ein 10cm Betonboden in Eigenarbeit eingießen....