Betondecke (Filigrandecke) spachten oder mit "Strukturputz" beschichten

Diskutiere Betondecke (Filigrandecke) spachten oder mit "Strukturputz" beschichten im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Guten Tag zusammen, wir stehen nun gerade vor der Entscheidung wie wir unsere Betondecken (Filigrandecken) ausführen wollen, ursprünglich...

  1. #1 mark9500, 10.08.2011
    mark9500

    mark9500

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kostenplaner
    Ort:
    Aich / Niederbayern
    Guten Tag zusammen,

    wir stehen nun gerade vor der Entscheidung wie wir unsere Betondecken (Filigrandecken) ausführen wollen, ursprünglich dachten wir einfach Fugen Spachteln lassen schleifen Maler kommt fertig, jetzt hat mir neulich unser Maler den Rat gegeben ich solle mir doch mal Gedanken machen über einen "Strukturputz" auf der Decke welchen er natürlich auch machen würde da dieser für die Raumakustik erhebliche Vorteile hätte und er meinte eine glatte gespachtelte Decke würde zu Hall führen. Ist das wirklich so?

    Gruß
    Markus
     
  2. #2 papabaut, 10.08.2011
    papabaut

    papabaut

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Zirndorf
    Das mit den erheblichen Vorteilen für die Akustik würde ich mal so nicht stehen lassen. In Wohnräumen gibt es eigentlich genug Gegänstände & Stoffe, die den Hall schlucken.

    Da es aber deutlich schwieriger ist, eine Filigrandecke sauber zu verspachteln wenn kein Strukturputz draufkommt, holt sich der Maler den teureren Auftrag, hat es etwas leichter und das Ergebnis sieht besser aus.
    Verspachtelt werden muß es in beiden Fällen. Aber bei einer glatten Decke muß die ganze Decke gespachtelt werden, da ansonsten die kleinen Luftbläschen in der Filigarndecke immer sichtbar bleiben.

    Helge
     
  3. #3 BodoBagger, 10.08.2011
    BodoBagger

    BodoBagger

    Dabei seit:
    04.08.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informationsmeister
    Ort:
    Saarland
    Einen Strukturputz wuerde ich selbst ausfuehren, dazu braucht man keinen Maler.
    Davor muss auch nicht die komplette Decke gepachtelt werden, lediglich die grossen Loecher.

    Wenn man lediglich spachteln und dann streichen will, wuerde ich ein Malervlies kleben, bevor gestrichen wird.
    Das ist auch rissueberbrueckend.

    Mit der Raumakkustik zu argumentieren, ist sicherlich weit hergeholt.
    Wahrscheinlich hat der Maler selbst keinen Bock, die Decke zu spachteln :bounce:
     
  4. #4 coroner, 10.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2011
    coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Was einen aber nicht zu der Annahme verleiten sollte, man könnte wegen des Vlieses beim Spachteln unsauberer arbeiten. :shades
    Weshalb mir "mein" Fachhändler gleich wieder davon abrat und mir lieber eine
    hochwertige Spachtelmasse verkauft hat - und die war auch tausendmal besser
    als der zementbasierte Schrott aus dem Baumarkt :28:
     
  5. #5 schwarzmeier, 10.08.2011
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Du bist ja ein ganz ein Schlauer ! Für Dich sind wohl alle Handwerker Schwachköpfe und Du der Größte .:mega_lol::mauer
     
  6. #6 Shit Happens, 10.08.2011
    Shit Happens

    Shit Happens

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler
    Ort:
    Potsdam
    Also ich würde ein Malervlies vorziehen anstatt eine gesamte Deckenfläche zu verspachteln und zu schleifen.
    Raumakustik ist wirklich weit her geholt da der Putz ja ne Körnung von 2mm hat, was sollen die bewirken und mehr würde nicht schön Aussehen desweiteren wird solch Putz zu Hauf jetzt übergespachtelt. Meine Meinung Edelputz gehört an die Fassade da ist es preislich sinnvoll.
    Meine Ausführung:

    1. prüfen ob die Filigrandeckenplatten in der Waage liegen (machen sie aber immer)
    2. die Spachtelstöße dreimalig spachteln plan schleifen grundieren
    3. Malervlies über die gesamte Fläche überbrückt die Lufteinschlüsse und ist an den Plattenstößen rissüberbrückend
    4. deckend streichen

    und siehe da man hat eine wunderschön glatte Decke. :bierchen:

    MfG :winken
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nö, höchstens er putzt Dir eine 10cm Struktur an die Decke. ;)

    Ansonsten, über Geschmack kann man streiten.

    Gruß
    Ralf
     
  8. #8 BodoBagger, 10.08.2011
    BodoBagger

    BodoBagger

    Dabei seit:
    04.08.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informationsmeister
    Ort:
    Saarland
    Wenn man ein Vlies nimmt, muss man jedenfalls nicht alle tausend Mikro-Loecher zuspachteln. Die werden vom Vlies ueberdeckt.
    Wenn man dagegen direkt streichen moechte, darf man ganzflaechig abspachteln.
     
  9. #9 schwarzmeier, 10.08.2011
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Ich dachte eiegentlich,
    hier spricht man von einem Spritzputzspachtel, der aufgespritzt, mit einer Flächenspachtel am Stiel abgeglättet und mit dem selben Material dann in einer Art Raufaser-Struktur gesprenkelt . Alsecco war der Vorreiter .
    Schneller und preiswerter ist mir keine Beschichtung für Betonfertigdecken bekannt .:konfusius
     
  10. #10 dquadrat, 10.08.2011
    dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    rauputz. da war doch was in den 90igern. ne, ehrlich, rauputz geht gar nicht.

    wenns glatt werden soll, spachteln oder vlies. ich würde spachteln bevorzugen, weil keine stöße, die fläche als solches einfach wertiger ist.

    vlies ist natürlich rationeller. aber hier beachten, daß die stöße gut gespachtelt und geschliffen werden.
    die gesamte fläche als solches sollte auch nochmal geschliffen werden, weil an so einer augenscheinlich glatten decke viele dreckkrümelchen kleben können die man unter dem vlies sieht. außerdem gibt es an filigrandecken bisweilen grate die sich einmal über die decke ziehen und die mit ihrem geschätzten 1mm stärke auch sehr gut sichtbar sind, unter dem vlies (oder auch unter raufaser). problem hierbei: diese grate lassen sich weder abschleifen noch abstoßen und man sieht sie meist erst in dem moment, wenn man die tapetenbahn drüberklebt :p
     
  11. #11 schwarzmeier, 10.08.2011
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Ich erkenne nicht, daß etwas Fachauskunft von einer unbedingt glatten Decke gewünscht wird . Daß Spritzputz nur früher bei Filigrandecken verwendet wurde ist mir auch neu . Raufaser dann wohl auch, die Struktur ist ja ähnlich ?:e_smiley_brille02:
     
  12. #12 mark9500, 12.08.2011
    mark9500

    mark9500

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kostenplaner
    Ort:
    Aich / Niederbayern
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die schnellen Antworten, dann bin ich ja zufrieden denn unser Favorit ist eigentlich schon die glatt gespachtelte und geschlieffene Decke und wenn das mit dem Hall auch kein so großes Thema ist umso besser.

    Gruß
    Markus
     
  13. matom

    matom

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Wir haben unsere Filigrandecke tapeziert.

    Überall Strukturtapete feddich.

    Einfacher als alel Löcher spachteln und günstiger als vom Maler.
     
Thema: Betondecke (Filigrandecke) spachten oder mit "Strukturputz" beschichten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. betonfertigdecke putz

    ,
  2. betondecke spritzputz

    ,
  3. filigrandecke spachteln oder filzputz

    ,
  4. Maler filigrandecke struktur,
  5. spritzputz decke kosten,
  6. filigrandecke spritzen,
  7. alsecco betondecke spachteln ,
  8. filigran deckrn spachtrln oder rollputz,
  9. putz für betondecke
Die Seite wird geladen...

Betondecke (Filigrandecke) spachten oder mit "Strukturputz" beschichten - Ähnliche Themen

  1. Betondecke gebrochen instandsetzung

    Betondecke gebrochen instandsetzung: Moin zusammen, Ich habe mich aufgrund eines echten Problems hier angemeldet. Kurze Historie November 2018 Haus Bj 62 gekauft....
  2. Betondecke (Filigrandecke?) rötlicher Bohrstaub und Tipps zum Bohren

    Betondecke (Filigrandecke?) rötlicher Bohrstaub und Tipps zum Bohren: Hallo an alle Experten, In unseren Neubau wurden Fertigbetondecken verbaut, ich glaube die nennt man Filigrandecke, weiß ich aber nicht genau....
  3. Elementdecke Riss / Transportschaden, Betondeckung

    Elementdecke Riss / Transportschaden, Betondeckung: Mängel an Deckenelement / Betondeckung Bei den aktuell verlegten Deckenelementen für unser EFH befinden wir uns in der Diskussion mit dem...
  4. Betondecke(Filigrandecke) Rostet

    Betondecke(Filigrandecke) Rostet: Hallo, wir befinden uns grade in der endfase unseren neubaus und mußten mit entsätzen feststellen das unsere decke sehr viele rostflecken...
  5. Risse in gestern betonierter Betondecke - Filigrandecke

    Risse in gestern betonierter Betondecke - Filigrandecke: Hallo, unsere KG Decke (Filigrandecke, 18 cm) wurde gestern morgen betoniert. Bauunternehmen hat sie gegen 15:30 h das letzte mal bewässert....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden