Betondecke Garage Belastbarkeit..??

Diskutiere Betondecke Garage Belastbarkeit..?? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo bin neu und weiß nicht genau ob mein Thema hier reinpaßt..!! und weiß das es besser wäre einen Statiker vor Ort mal zu fragen. Aber...

  1. mickel76

    mickel76

    Dabei seit:
    7. April 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    metall
    Ort:
    itzehoe
    Hallo

    bin neu und weiß nicht genau ob mein Thema hier reinpaßt..!! und weiß das es besser wäre einen Statiker vor Ort mal zu fragen. Aber vielleicht könnt ihr ja schon mal was dazu sagen..!!

    Es geht um eine Betondecke 20cm Dick Spannbreite 6m * 8m mit Eisen wie man es auf den Fotos sehen kann..!!wie hoch ist die Belastung in Kg/m² von der Decke gibt es da eine Formel oder sowas..?? würde auf der Decke gerne eine Terrasse bauen es kommen so ca. 1,5t zusammen (WPC,Unterkonstruktion,Geländer..etc..)

    MFG
     

    Anhänge:

    • 24.jpg
      24.jpg
      Dateigröße:
      85,1 KB
      Aufrufe:
      1.736
    • 58.jpg
      58.jpg
      Dateigröße:
      68,4 KB
      Aufrufe:
      604
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Inkognito, 7. April 2015
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Alle Jahre wieder - Baurechtlich ist das häufig problematisch und ohne eine Information was für "Eisen" verlegt wurden kann man auch nicht viel sagen, außer dass diese üblicherweise für maximal Schneelasten bemessen sind. Aber selbst mit der Information wird sich hier keiner aus dem Fenster lehnen, das ist eine Haftungsfrage. Sie haben es geschrieben, fragen Sie jemanden vor Ort.

    Ansonsten ist ja noch eine Abdichtung vorhanden, die kann ggfs. auch Probleme machen.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Für die Garage gibt es doch sicherlich eine Statik, warum nicht da rein schauen?
    Das sollte zu einem zuverlässigeren Ergebnis führen als ein Ratespiel.

    Die 1,5to sagen noch nicht viel aus, denn damit die Fläche als Terrasse zulässig wird, muss sie mehr "tragen" als nur WPC oder Geländer. Da sollen ja auch mal Personen drauf.

    siehe auch hier:

    http://www.bauexpertenforum.de/show...E4higkeit-der-Stahlbetondecke-auf-der-Terasse
     
  5. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Also wenn das alles an Eisen ist, was man auf dem Foto sieht, dann ist bei 6x8 Meter Spannweite die Eigenlast schon zu viel.
     
  6. mickel76

    mickel76

    Dabei seit:
    7. April 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    metall
    Ort:
    itzehoe
    vielen Dank erst mal für die Antworten..

    eine Statik gibt es leider nicht für die Garage..!! Daher ja auch die Fotos angehängt und der Versucht was in erfahrung zu bringen..!!

    @RMartin ist es echt zuwenig Eisen..?? Also eine Party mit 10 Leuten wollen wir da nun ja nun auch nicht feiern nur für die Familie gedacht 4Leute..!

    Was würde dann so eine Statik kosten..?? kann mir da einer was zusagen..?
     
  7. #6 toxicmolotow, 7. April 2015
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Du kannst aber kaum garantieren, dass statt 4 Personen nicht doch mal 6 oder 12 oder 16 Personen drauf stehen. Spätestens beim Objektverkauf kannst du nicht mehr für den Käufer sprechen.

    Also gibt es Richtlinien und die müssen wohl passen. Also folge besser dem Rat in die Statik zu schauen.
     
  8. #7 Alfons Fischer, 7. April 2015
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    ohne zu wissen, welche Matten dort auf welchen Abstandhaltern, bei welcher Deckenstärke, bei welchem Beton und wie (insbes. Übergreifungslängen) verlegt wurden, wird jegliche Aussage nur eine Abschätzung mit gewissen (teilweise großen) Unsicherheiten sein.
    Trotzdem ist der Statiker vor Ort sicher der richtige Ansprechpartner.

    für mich sieht es wie 2-achsig gespannt aus. Setzt natürlich voraus, dass die Lastabtragung gesichert ist...
    Bisschen wenig untere Abstandhalter, finde ich. Einspannbewehrung (zumindest konstruktiv) hätte ich mir auch gewünscht.
     
  9. mickel76

    mickel76

    Dabei seit:
    7. April 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    metall
    Ort:
    itzehoe
    Wie gesagt keine Statik vorhanden..!!!

    was würde sowas kosten bevor ich einen anrufe damit ich kein schreck bekomme...;)
     
  10. #9 Inkognito, 7. April 2015
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Klingt irgendwie nach "einmal neu, bitte". Aber trösten Sie sich, dann kann man auch Ihren Wunsch nach einer Terrasse berücksichtigen.

    Wobei ich nochmals auf die hohen planungsrechtlichen Hürden hinweisen möchte, insbesondere wenn die Garage, wie so oft, an der Grundstücksgrenze steht.
     
  11. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Mickel: Du willst doch nicht sagen, dass die Decke nur mit dem Eisen auf dem 1. Bild betoniert worden ist?!
    Also dringend einen Tragwerksplaner beauftragen, der sich das anschaut und weitere Instruktionen anordnet. Wird wohl paar hundert € cirka kosten.
     
  12. #11 Inkognito, 7. April 2015
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Ich kann nicht erkennen was das für eine Matte ist, Durchmesser 10/15 # sollte für drillweich und vierseitig gelagert so ungefähr hinhauen.
     
  13. axel50

    axel50

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Konstanz
    Benutzertitelzusatz:
    Bauleiter
    du sagst statik sei keine vorhanden. Das heißt dann wohl du hast da selber ein bißchen Stahl reingeworfen und das Ding betoniert? Wenn dem so ist dann gute nacht um neune! :eek:

    die Stahlsprieße würde ich auf jeden fall für längere Zeit da drin lassen
     
  14. mickel76

    mickel76

    Dabei seit:
    7. April 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    metall
    Ort:
    itzehoe
    Vielen Dank...

    mmhh na ja Statik gibt es doch habe Sie..!!! hatte das Haus gekauft 2014 Baujahr war 2006 nun ist die Statik da..!!!!!

    aber wie hier schon geschrieben wird ist es wohl nicht ausreichend die Stahlmatten kann leider die statik nicht lesen..!! komme damit nicht klar..

    also mal ein Statiker fragen...was würde sowas kosten..?
     
  15. Wasnlos

    Wasnlos

    Dabei seit:
    15. Oktober 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker für Betriebstechnik
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Kopfschütteln leicht gemacht.....
    Also dringend einen Tragwerksplaner beauftragen, der sich das anschaut und weitere Instruktionen anordnet. Wird wohl paar hundert € cirka kosten.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Wasnlos

    Wasnlos

    Dabei seit:
    15. Oktober 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker für Betriebstechnik
    Ort:
    Saarland
    Benutzertitelzusatz:
    Kopfschütteln leicht gemacht.....
    RMartin hat dir die Antwort schon gegeben
     
  18. #16 Gast036816, 9. April 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wenn du die statik hast, dann gibt es darin ein kapitel mit lastannahmen. bei normalen garagen steht dann dort:

    - annahme schneelast,
    - dachbeläge und abdichtung,
    - eigengewicht decke,

    wenn du glück hast, dann hat der statiker der garage noch 100 kg/m² für reinigungs-, repaparatur- und wartungsarbeiten eingerechnet = 1 mann mit einem putzeimer oder werkzeugtasche auf dem dach.

    wenn nicht mehr in der lastannahme steht, dann kannst du dein dachterrassenprojekt nur mit unterseitiger verstärkung der garagendecke realisieren. der lastabtrag der terrassengeländer wird dann die nächste hürde.
     
Thema: Betondecke Garage Belastbarkeit..??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. betondecke traglast

    ,
  2. Tragfähigkeit Garage

    ,
  3. Betondecke

    ,
  4. belastbarkeit garagendach,
  5. tragfähigkeit decke über tiefgarage erfahren,
  6. belastbarkeit Terrasse über garage
Die Seite wird geladen...

Betondecke Garage Belastbarkeit..?? - Ähnliche Themen

  1. Mauerdurchbruch in Garage

    Mauerdurchbruch in Garage: Hallo zusammen, ich plane an meinem Haus BJ 1970 einen Durchbruch von einem ausgebauten Kellerraum (Tiefparterre) in die ehemalige Garage (soll...
  2. Garage in ein bestehendes Gebäude bauen

    Garage in ein bestehendes Gebäude bauen: Hallo alle zusammen, Ich bin Landwirt in Mecklenburg-Vorpommern und besitze einen 3 Seiten Bauernhof von 1888. Wie es ja bei solch alten Höfen...
  3. Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung

    Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung: Aussenwand Haus, Innenwand Garage, statt Putz Steinwolle und Osb...ohne Hinterlüftung? Ich würde die Innenwand in der Garage auf 14 m länge und 3...
  4. Rohbauarbeiten für eine Garage

    Rohbauarbeiten für eine Garage: Hallo in die Runde, Wir haben vor auf unserem Grundstück eine Massivbau Garage erstellen zu lassen. Jedoch haben wir keine Vorstellung was so...
  5. Holzständer Garage Dämmen

    Holzständer Garage Dämmen: Servus, ich habe eine Holzständergarage 7,5m auf 6,5m mit einem 4cm Sandwichdach mit 5 Grad Neigung. Die Garage ist direkt mit dem Haus verbunden...