Betondecke hängt durch

Diskutiere Betondecke hängt durch im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo Zusammen, Befinde mich momentan in der Sanierung meines EFH aus dem Jahre 1960. Mein derzeitiges Problem was mich mittlerweile auch um den...

  1. Flexit

    Flexit

    Dabei seit:
    18. September 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Duisburg
    Hallo Zusammen,
    Befinde mich momentan in der Sanierung meines EFH aus dem Jahre 1960. Mein derzeitiges Problem was mich mittlerweile auch um den schlaf bringt:mauer ist das ich nach der Entfernung des Estrichs feststellen musste das die Decke über dem EG durchhängt. Die Decke befindet sich über einem 4mX6m großen Raum. Zum ersten mal wurde ich stutzig als beim entfernen des Estrichs dieser zur Raummitte immer dicker wurde. Dann fiel mir auf das eine Trennwand die ungefähr in der mitte des Raums steht in der mitte Frei hängt!!!. Und wie dass dann immer so ist bin ich auf einen ca.5m langen 0,2mm breiten Riss gestoßen der entlang der tragenden Geschoss Wand entlang läuft. Dieser scheint allerdings nur Oberflächlich zu sein und ist von unten nicht Sichtbar. Habe daraufhin mit meinem Statiker telefoniert, dieser möchte sich das nach den Feiertagen mal anschauen meinte aber schon das dies nicht gut sei.
    Einige können sich vielleicht vorstellen wie es mir geht habe sogar schon Alpträume wegen der Schei...
    Hat jemand vielleicht Erfahrungen mit sowas??
    Ist der Riss vielleicht überbewertet??
    Habe gehört das früher oft schlampig mit der Schalung umgegangen worden ist und es ab und an mal vorkam
    Ich schätze das durchhängen auf ca. 2cm auf 4m und 3cm auf 6m.
    Was ist zu tun oder was kann man tun falls es sich wirklich um einen gravierenden Mangel handelt??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lebski

    Lebski Gast

    Mit vertretbaren Aufwand bekommt man sowas nicht weg. Wirst wohl damit leben müssen, bzw. Ausgleichen. Ging ja davor auch.
    Abwarten was der Statiker sagt, insbesondere was die Decke trägt, damit du weisst, welchen Estrich du drauf machen kannst.

    Mach dich nicht Verrückt.
     
  4. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    So wie sich das anhört, hatte man wohl beim Einschalen die Waserwaage oder die Drehsteifen vergessen. Bevor man überhaupt nicht mehr schlafen kann, besteht natürlich die Möglichkeit einen Unterzug einzuziehen.
     
  5. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Nach den Infos - ist nicht sinnvoll abschätzbar, was da wirklich los ist.

    Aber: noch steht die Hütte, mit dem Estrich ist ein großes Gewicht raus.

    -> Ortstermin abwarten.
     
  6. Gast036816

    Gast036816 Gast

    wie vor - ortstermin abwarten plus:

    doch mal das genaue maß der durchbiegung ermitteln. wenn bei 4 m spannweite 20 mm ´durchhängen´, dann entspricht das noch einem l/200. das sehe ich erst einmal nicht kritisch.

    es ist durchaus möglich, dass die schalung damals horizontal hergestellt wurd und nicht mit einem stich in feldmitte hochgespindelt wurde. eine normale durchbiegung kann sich schon nach dem ausschalen - ohne weitere auflast - einstellen.
     
  7. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ist ein Stich normal?

    Ich sehe die Maurer immer nur mit der langen Wasserwaage ausrichten, die machen das supergerade. Aber bisher habe ich noch nicht festgestellt das die mit Stich arbeiten, höchstens das manche Maurer nen Stich haben ;)
     
  8. #7 Rudolf Rakete, 24. Dezember 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Um die Nerven zu beruhigen, kannst Du ja über die Feiertage ein paar Baustützen drunter setzen. Dann kannst Du wieder ruhig schlafen.
     
  9. Gast036816

    Gast036816 Gast

    ich habe 1977 bis 1984 immer wieder bei einem bauunternehmer gearbeitet - praktikum und semesterjob - wir hatten bei ortbetondecken mit mehr als 3,50 m spannweite immer einen stich in der mitte der schalung gemacht, wurde extra von cheffe immer einnivelliert. allerdings filigranplatten war noch nicht in damals.

    bei weit gespannten konstruktionen lege ich besonderen wert auf eine überhöhung.
     
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wer legt den Wert fest? Gibst du den vor? Oder ist das Erfahrungssache? Oder legt den der Statikus fest?
     
  11. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Überhöhungen sind bei größeren Spannweiten oder hohen Ausbaulasten durchaus üblich.
     
  12. Gast036816

    Gast036816 Gast

    die zahl kommt vom tragerksplaner.
     
  13. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Das ist inzwischen unüblich geworden.
    Ohne Zeichnung geht da selten etwas. Irgenwie können (und kennen) die Meisten das nicht mehr.
     
  14. Glaserer

    Glaserer

    Dabei seit:
    18. Dezember 2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pensionist
    Ort:
    Wien
    Benutzertitelzusatz:
    StilKachelofenbauer
    "nach der Entfernung des Estrichs" so deine Beschreibung.
    War der Estrich der Teufel in Person ? Wenn, dann warum ?
    Ich kann mir keinen Grund vorstellen, einen vorhandenen Estrich zu entfernen. Das sind doch Arbeitsaufwände mit Kosten verbunden, und Decken-Klebstoffe-Entfernungen sind immer problematisch und unlogisch..
    --------------------------------------------------------------------
    Drüber und drunter bauen, und somit die alten Baumeister in Ehren halten.
    ------------------------------------------------------------------
    2 kleine Negerlein mit Spitzhacke tanzen auf der Decke rum, ohne das ihnen das Haus gehört. Oder hast selber alleine den Estrich entfernt ? ? ?

    Gruß
    Glaserer
     
  15. Baukram

    Baukram Gast

    @Glaserer;
    DAS WAR JA EIN TOLLER BEITRAG
     
  16. Glaserer

    Glaserer

    Dabei seit:
    18. Dezember 2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pensionist
    Ort:
    Wien
    Benutzertitelzusatz:
    StilKachelofenbauer
    Wie meinst du das ?
    Ich weis ja nicht wie ihr da im Forum tickt ?
    Bodendecke hängt durch kann ja auch ein Fang-Posting seien.
    Weil blöder gehts ja nicht.
    Hängt sie durch und ist nicht einsturzgefährdet, dann lasse sie eben durchhängen, und mache eine Besonderheit aus dieser Decke.
    --------------------------------------------------
    Wenn die Decke aber einsturzgefährtet ist (Statik), dann kannst aber gleich das Ganze abreißen.
    ----------------------------------------------------
    Also, bei meinen bewohnten Altbauten vor 1945 hängen alle Decken durch, ohne Risse, und fühlen sich wohl dabei.
    Gruß
    Glaserer
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    ....
     
  19. Flexit

    Flexit

    Dabei seit:
    18. September 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Duisburg
    Genau wie H.PF schon sagt der Estrich muss für eine Fußbodenheizung weichen. Allerdings musste ich diesen nur an den Ecken ausstemmen den rest habe ich mit der Knippstange gemacht. Kurz gehebelt und schon hatte ich handliche platten die mann ohne Probleme raustragen konnte.
    Mein Nachbar scheint wie ich das selbe Problem zu haben werde die Tage aber nochmal davon berichten.
     
Thema: Betondecke hängt durch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. betondecke hängt durch

Die Seite wird geladen...

Betondecke hängt durch - Ähnliche Themen

  1. Garagendecke Betondecke dämmen

    Garagendecke Betondecke dämmen: Hallo zusammen, wir haben am Haus eine Garage mit separaten Eingang und möchten diese als Hobbyraum umfunktionieren. Die Innen-u. Außenwände sind...
  2. Betondecke in Neubau nachträglich durchbohrt für Lichtauslässe

    Betondecke in Neubau nachträglich durchbohrt für Lichtauslässe: Hallo, wir haben in einem KfW55-Haus eine Neubauwohnung gekauft. Wir saßen an Ostern stundenlang zusammen, um über unsere Lichtauslässe zu...
  3. Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen

    Folienflachdach mit Dämmung wie lange sollte Betondecke drocknen: Hallo, wie Lange sollte eine Betondecke aus WU-Beton C25/30 vor trocknen, bis sie mit Flachdachfolien und Dämmung (EPS oder PUR) gedämmt wird?
  4. Dämmung der obersten Betondecke

    Dämmung der obersten Betondecke: Hallo Bauexperten! ich weiß das dieses Thema bereits vielfach besprochen wurde, dennoch liest man SEHR viel über Schimmel im Spitzboden. Der...
  5. Abgesackte Betonsohle sanieren

    Abgesackte Betonsohle sanieren: Moin zusammen, ich habe ein Haus aus dem Jahr 1968 erworben, das ich komplett sanieren will.:hammer: Erstmal alles kein Problem. Nur eines...