Betondecke oder Holzbalkendecke ?????

Diskutiere Betondecke oder Holzbalkendecke ????? im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe die Qual der Wahl. Die Frage ist welche Deckenart ich wählen soll. Holzbalkendecke oder 18 cm Betondecke für Obergeschoß?...

  1. omen

    omen

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Fulda
    Hallo,

    ich habe die Qual der Wahl. Die Frage ist welche Deckenart ich wählen soll. Holzbalkendecke oder 18 cm Betondecke für Obergeschoß? Kostentechnisch liegen die beiden Deckenarten fast gleich. Normal wäre die Holzbalkendecke günstiger, wenn der Statiker nicht die zwei großen ca. 6 m (HEB 200)
    Stahlträger in die Decke eingeplant hätte.

    Mein Bauleiter meint bei der Betondecke hat man weniger Arbeit, wenn wir in eigener Leistung die Decke mit Steinwolle dämmen. Ist halt einfacher die Dämmung 20cm auf die Betonplatte zu legen, anstatt die von unten zwischen Holzbalken verbauen und das Ganze mit Rigips zu schließen.

    Funktioniert das überhaupt ?
    Was ist mit Kondenswasserbildung zwischen Betondecke und Dämmung?

    Dazu kommt noch weniger Aufwand bei der Betondecke, da der Ringanker enfällt.
    Das ist bei unserem Zweifamilienhaus mit gesamt 18 Ecken , eine menge Arbeit.

    Es handelt sich um zwei Vollgeschoße mit Walmdach 23 Grad Neigung.

    Hätte gerne eure Meinungen dazu....
    Danke im voraus.
     
  2. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Wir haben uns für die Version Betondecke entschieden, allerdings haben wir Satteldach mit 45° und der Spitzboden ist ein 65m² Büro, also voll genutzt und unten drunter Schlaf- und Kinderzimmer. Für uns waren Schallschutz und das "typische Kehlbalkendecke-Gefühl" ausschlaggebend. Speziell letzteres ist aber reine Gefühlssache ohne fachlichen Hintergrund. Aber ich mg es einfach nicht, wenn eine Decke schwingt oder mal knackt.
    Ich denke aber, aus Deienr Beschreibung, dass ihr den Spitzboden gar nicht nutzen wollt/könnt. Dann fallen die beiden "Argumente" natürlich schon mal weg.

    Zur Dämmung: Die ist bei einer Kehlbalkendecke auch kein Problem. Du kannst die Dämmung ja von oben rein legen!;)

    Kondenswasser ist bei der BEtondecke erst mal auch kein Thema, die ist Winddicht. Problematisch ist allerdings der Anschluss der Decke an das Dach! Das ist nicht ganz ohne. Das geht bei einer Kehlbalkendecke erheblich einfacher. Hängt aber auch davon ab, ob ihr e selbst machen wollt, oder machen lasst. In letzterem Fall kann dir die Schwierigkeit der Ausführung (bei richtiger Firma) erst mal egal sein.

    Ich würde in Deinem Fall zur Kehlbalkendecke tendieren.

    Uwe
     
  3. #3 Meister_Hans, 29.08.2007
    Meister_Hans

    Meister_Hans

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Ansbach/Mfr.
    ÖÖÖÖH, net verwechseln: Kehlbalkendecke (Decke im Dachgeschoß) mit Holzbalken (Geschoß-) Decke....

    Schreib dann noch mehr, wenn ich Zeit hab.... Bis dann
     
  4. #4 Meister_Hans, 29.08.2007
    Meister_Hans

    Meister_Hans

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Ansbach/Mfr.
    Soderle,

    jetzt hab ich mir das Ganze in Ruhe nochmal durchgelesen und mußte feststellen, daß ich mich wahrscheinlich getäuscht habe. Ihr meintet schon beide die Kehlbalkenlage, also die Decke vom DG. Oder irre ich mich und es meint der eine die Kehlbalkenlage und der andere die Geschoßdecke zwischen EG und DG?

    Unabhängig davon ist die Frage ob Ihr die Trockenbauarbeiten mit GK-Platten selber macht. Denn Erfahrungsgemäß kann man als Bauherr hier schon einiges einsparen...

    Und bitte bedenken: Im Winter müssen die 18 cm Beton mitgeheizt werden. Im Sommer hat man noch den Vorteil, daß die Hitze nicht gleich durchkommt und die Decke "kühl" abstrahlt. Aber wenn die Hitze mal im Haus ist und der Beton aufgeheizt ist dauerts auch wieder länger, bis der die Wärme abgegeben hat...

    Wenn Ihr die Decke auf der Oberseite nicht begehen wollt tendiere ich persönlich zur Variante mit Holz.
     
  5. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    6.187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Naja...aufgeheizt werden muss die Betondecke nur einmal und wenn die Hitze durchkommt.. ist sowieso was schief gelaufen.

    Wenn die Planung / das Konzept stimmt braucht man die Betondecke nicht...u.U. kann sie "hilfreich" sein.
    Wie ist das restliche Haus geplant?
    gruss
     
  6. juwido

    juwido

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Maschinenbauingenieur
    Ort:
    Dortmund
    Also, m.E. ist die Argumentation des Bauleiters hinsichtlich der Deckendämmung nicht schlüssig:
    Beide Decken lassen sich von oben dämmen, auch mit Mineralwolle, wenn der Bereich nicht begehbar sein soll (oder Aufwand in beiden fällen gleich)...
    m.f.G.
     
  7. omen

    omen

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Fulda
    Danke schon mal für die schnellen Antworten!

    Das restliche Haus ist mit Betondecken geplant.
    Es geht letztendlich nur über letzte Dach- bzw. Obergeschossdecke.

    Bezüglich Deckendämmung bin ich mit „juwido“ einverstanden. Der Aufwand ist gleich.

    Ich denke bei Dachhöhe von OK Obergeschossdecke bis First von 2.25m und bei dem Walmdach, kann man Dachboden sehr schlecht nutzen, höchsten als Abstellraum.

    Der Ringanker bei unseren 18 Ecken wird aufwändig, falls wir uns doch für Kehlbalkendecke entscheiden.
     
Thema: Betondecke oder Holzbalkendecke ?????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. holzbalkendecke neubau

    ,
  2. betondecke oder holzbalkendecke

    ,
  3. holz oder betondecke

    ,
  4. betondecke oder holzbalkendecke kosten,
  5. holzbalkendecke oder beton,
  6. betondecke oder holzdecke,
  7. holzbalkendecke oder betondecke,
  8. holzdecke oder betondecke,
  9. betondecke vorteile ,
  10. holzdecke betondecke,
  11. was ist günstiger balkendecke oder filigrandecke,
  12. betondecke vs holzbalkendecke,
  13. bungalow holz oder betondecke,
  14. beton oder holzbalkendecke,
  15. Zwischendecke beton oder holz,
  16. bungalow decke holz oder beton,
  17. kostenvergleich holzbalkendecke zu betondecke,
  18. holzbalkendecke günstiger als betondecke,
  19. balkenlage oder betondecke,
  20. betondecke oder Balkendecke,
  21. günstiger balkendecke oder betondecke,
  22. holzbalken oder betondecke,
  23. haus bauen holzbalkendecke,
  24. was ist günstiger eine Beton Decke oder ein Dachstuhl?,
  25. Og filigrandecke oder holzdecke
Die Seite wird geladen...

Betondecke oder Holzbalkendecke ????? - Ähnliche Themen

  1. Trennlage zwischen Mauerwerk und Betondecke

    Trennlage zwischen Mauerwerk und Betondecke: Hallo, welches Material sollte als Trennlage zwischen dem Mauerwerk (Porenbeton) und einer gegossenen Betondecke (Filigrandeckenelemente vorab)...
  2. Statik Betondecke auf Holzbalkendecke

    Statik Betondecke auf Holzbalkendecke: Hallo liebe Bauexperten, wir haben ein Haus gekauft. Ursprungsbaujahr 1912. Aufgestockt 1964. Die Decke zum 1. OG ist eine Holzbalkendecke....
  3. Oberste Geschossdecke Holz/Rigips oder Beton

    Oberste Geschossdecke Holz/Rigips oder Beton: Hallo Ich Plane gerade ein Haus auszubauen dabei wird der Dachstuhl entfernt Aufgemauert und ein neues Dach drauf. Jetzt stellt sich die...
  4. Welcher Estrich/Aufbau auf alte Betondecke (darunter Holzbalkendecke)

    Welcher Estrich/Aufbau auf alte Betondecke (darunter Holzbalkendecke): Hallo, ich weiß das dieses Thema schon mehrfach behandelt wurde allerdings ist mein Problem etwas komplexer und deswegen muss ich hier nochmal die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden