Betondeckung zu geríng!!

Diskutiere Betondeckung zu geríng!! im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo Leute, heute wurde die Betonsohle meiner Weißen Wanne betoniert. Leider wurde erforderliche Betondeckung der unteren Bewehrung nicht...

  1. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Leute,

    heute wurde die Betonsohle meiner Weißen Wanne betoniert.
    Leider wurde erforderliche Betondeckung der unteren Bewehrung nicht eingehalten.
    Statt der erforderlichen 4cm sind nur ca. 3cm vorhanden.
    Teilweise lag der obere Stab der Betonstahlmatte auf den Abstandhalter und die Matten bogen sich durch ihr Eigengewicht stark durch.
    Handelt es sich hierbei um einen schweren Mangel?
    Unter der Betonsohle befindet sich eine Folie und eine Sauberkeitsschicht.
    Wie soll ich weiter vorgehen?

    Danke für Eure Antworten
    Grüße
    Hans
     
  2. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    dürfte doch Expositionsklasse XC 2 sein?

    Wegen Bewehrungskorrosion wäre somit c min 20 mm + ^c Vorhaltemaß 15mm = 35 mm
    ausreichend...

    oder welche Expositionsklasse ist geplant?
     
  3. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    @Robby

    Die Expositinsklasse ist XC2.

    Wäre aber trotzdem eine Unterschreitung der geforderten Betondeckung.
    Wie soll ich damit umgehen?

    Grüße
    Hans
     
  4. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    C Min istdie Mindestbetondeckung das Vorhaltemaß ist der Zuschlag für Toleranzen.

    Gits keinen Bauleiter dafür?
     
  5. #5 pauline10, 01.10.2008
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Also, wenn die Mindestbetondeckung im fertigen Bauwerk eingehalten ist, ist es i.O.

    Nicht schön , aber offenbar kein Mangel

    Gruß
    pauline
     
  6. #6 Carden. Mark, 01.10.2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    XC2 wenn ständig Nass
    XC 4 wenn wechselnd nass und trocken
    Bei einer WW ist beides möglich - Planungssache
    Wenn letzteres dann 40 mm Cnom.
    Aber Fragesteller hat ja schon XC2 bestätigt.
     
  7. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Gründungsbauteile sind XC2, auch ohne Grundwasser anstehend,
     
  8. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    XC 4 wäre das Bauteil welches auch mal ganz austrocknet... Auskragungen z.B. an Kellerabgängen
     
  9. #9 Carden. Mark, 02.10.2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    @PeMu haste natürlich Recht - solange kein Frost ansteht.
    Hierfür Robby, muss das Bauteil aber eben nicht ganz austrocknen.
    Siehe Bauteilkatalog 3.1.5, 3.2.12 und z.B. 3.3.7.
    Da bei uns kaum Keller im Einfam.Haus Bereich ohne Außen-Treppenabgänge gebaut werden sehe ich mich regelmäßig in der XC4, XF1 Expo.Gruppe wieder. Die Wände (wenn ungedämmt) sowieso, sofern diese mit Frost beaufschlagt werden.
     
  10. Hansal

    Hansal

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    HartzIV
    Ort:
    Düsseldorf
    Danke!

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    @Robby: Natürlich gibt es einen Bauleiter. Mein GÜ :winken. Der hat aber leider nicht auf der Baustelle sehen lassen.

    Kennt einer von Euch das Fugenband Pentaflex KB.
    http://www.h-bau.de/produkte/abdichtungstechnik/pentaflex/pentaflex.htm

    Dieses steckt nur in der Betondeckung. Laut Hersteller ist dieses Fugenband zur Herstellung von Weißen Wannen geeignet. Leider hat der Kellerbauer nicht genug Fugenband vor Ort gehabt und auf ca. 5m ein normales Fugenlech in die Betondeckung gesteckt und es ca. 40cm lose mit dem anderen Fugenband überlappt.

    Grüße
    Hans
     
  11. #11 pauline10, 02.10.2008
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Hallo Hans,

    da wird sehr schnell ein eigener Bauleiter erforderlich, der den Leuten auf die Finger schaut.
    Die werden noch viel Freude bereiten und es ausnutzen, daß Du kein Recht zu Anweisungen hast.

    Der Bauleiter des GÜ ist immer abwesend, wenn es kritisch wird. Da kannst Du sicher sein. Das ist sein Auftrag.
    Man baut eben nicht mit GU/GÜ wenn man keine weiteren Aufträge zu vergeben hat.

    Gruß
    pauline
     
  12. #12 Ralf Dühlmeyer, 02.10.2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ach Paulinchen. Wer war doch gleich AG (und damit weisungsbefugt) bei einem
    G Ü
    :mauer :mauer
     
  13. Pfriem

    Pfriem

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronikentwicklung
    Ort:
    Karlsruhe
    Hast du Kopfschmerzen, Ralf?

    Der Bauherr ist beim Bauen mit GÜ de fakto nicht weisungsbefugt.:yikes Natürlich kann er den Handwerkern etwas sagen, aber ob die das kümmert? Deren Auftraggeber ist der GÜ und mit dem wollen die auch in Zukunft Geschäfte machen. Was also tun, Handwerker des Grundstücks verweisen wenn sie nicht "hören"? Sich anschliessend vom GÜ einen Baustopp reinwürgen lassen, weil man sich in den Ablauf eingemicht hat? Mit Anweisungen an Handwerker beim Bauen mit GÜ sollte ein Bauherr lieber gaaanz vorsichtig sein. Immer alles schön schriftlich an den Bauleiter und den Handwerken nur Fragen stellen. In diesem Fall z.B. "Ist das denn richtig das Sie da einfach ein anderes Band nehmen." Dann klick ein Foto machen und ein Schreiben an den Bauleiter aufsetzen.
     
  14. Biker

    Biker

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Sänger, (Maurer u. Betonbaumeister)
    Ort:
    Kiel
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Hallo Hansal,
    benutze Pentaflex schon ein paar Jahre und kann nicht meckern. Das beschichtete Fugenblech
    wird mit mind. 3 cm einbindetiefe eingeplant und hat hierfür eine Bauaufsichtlichte Zulassung. Es wird vor dem Betonieren Auf die obere Bewehrungslage mit Omegabügeln a = 50cm eingebaut. Die Stöße werden verschweißt und mit Klammern verbunden.
    Wenn natürlich ein Stück fehlt ist das eher suboptimal.
    Hoffe das hilft schon ein wenig.
    Mit freundlichen Grüßen ...
     
  15. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Ganz ruhig Jungs.

    Es ging um die untere Lage. Und unten ist die Bodenplatte XC2.

    Obendrauf kann es von XC1 bis XC4 alles sein.
     
  16. #16 Carden. Mark, 02.10.2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Zustimmung - ist klar (mistwiedernichtrichtiggelesen)
     
  17. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Inzwischen ist der Thread eh abgedriftet...:cool:
     
  18. #18 Carden. Mark, 03.10.2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Abgedriftet - stimmt.
    Dann mal so:
    Wenn tatsächlich 3,0 cm = Cmin eingehalten. Ohne das Vorhaltemaß sind hier 20 mm erforderlich (XC2)
    Gemäß DIN 1045-1, 6.3 und Tabelle 4, der mit ausreichender Zuverlässigkeit einzuhaltende Mindestabstand zwischen der Betonoberfläche und den Bewehrungsstäben, den Spanngliedern im sofortigen Verbund bzw. dem Hüllrohr von Spanngliedern im nachträglichen Verbund.
    Gemäß DIN 1045-1, 6.3, setzt sich Cnom aus dem Mindestmaß und einem Vorhaltemaß zusammen: cnom = cmin + Δc
    Lt. DIN 1045-1, 6.3, sollen die unvermeidlichen Maßabweichungen aus Biegen und Verlegen der Bewehrung, Art und Einbau der Abstandhalter, Herstellen der Schalung sowie Einbringen und Verdichten des Betons abdecken.
    Somit unter Exp.Kl. XC2 = bis Stabdurchmesser ds 20mm, Mindestmaß cmin 20 mm + 15 mm Vorhaltemaß = Nennmaß cnom 35 mm.
    Diese Rechnung ist natürlich nicht Regelkonform, denn die zu erwartenden Maßabweichungen wurden vom Fragesteller ja schon beschrieben.
    Wie groß diese (Abweichungen) nun tatsächlich sind, kann auch vor Ort nicht ohne zerstörende Prüfung festgestellt werden.
    Somit kann nur der Fragesteller für sich beantworten, wie weit er gehen will.
    Er kann natürlich ein Regelkonformes Gewerk verlangen.
    Dieses wäre im vorliegenden Fall evtl. nur durch einen Rückbau zu erstellen.
     
  19. #19 JamesTKirk, 03.10.2008
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Als aller erstes wäre es doch sinnvoll, die vorhandene Betondeckung einmal zu messen, bevor über ungelegte Eier diskutiert wird. Geschuldet wird ja am Bauteil nur cmin, was sich mit einem Profometer oder Hilti Ferroscan leicht messen lässt.
    In einem gut sortierten Baustofflabor sind solche Geräte vorhanden, die Messung ist allerdings nicht ganz billig. :e_smiley_brille02:
     
  20. #20 Carden. Mark, 03.10.2008
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Hätte ich ja auch gerne vorgeschlagen - nur wie wendet man die Dinger Baugrundseits an???So wie ich es verstehe, geht es ja um Cmin der Unterbewehrung.
    Im Bereich des Sohlenüberstands (Tunnelgraben) bringt es nichts, da hier bekanntlich die Bewehrung eher dem WippeEffekt folgt, wenn die Flächige Bewehrung betreten wird.
     
Thema: Betondeckung zu geríng!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sanierung geringe betondeckung

    ,
  2. betondeckung bewehrung hallenboden

    ,
  3. fehlende betonüberdeckung

    ,
  4. Betondeckung baumangel,
  5. zu geringe betonüberdeckung,
  6. betondeckung zu gering,
  7. betondeckung zu groß folgen,
  8. fehlende Betondeckung Sanierungen Verbund,
  9. betondeckung nicht eingehalten,
  10. betondeckung wieder herstellen,
  11. haftet bauüberwachung bei unterschreitung betondeckung,
  12. betonüberdeckung zu gering,
  13. zu geringe Betondeckung,
  14. unterschreitung betondeckung mangel,
  15. geringe betondeckung,
  16. was tun bei zu geringer betondeckung
Die Seite wird geladen...

Betondeckung zu geríng!! - Ähnliche Themen

  1. Betondecke gebrochen instandsetzung

    Betondecke gebrochen instandsetzung: Moin zusammen, Ich habe mich aufgrund eines echten Problems hier angemeldet. Kurze Historie November 2018 Haus Bj 62 gekauft....
  2. Sägemehl-/Steinholz-Verbundestrich auf Betondecke schlitzen für Leitungsverlegung?

    Sägemehl-/Steinholz-Verbundestrich auf Betondecke schlitzen für Leitungsverlegung?: Hallo Zusammen, für das Verlegen von Kommunikations- und Elektrokabeln schlägt der Elektriker vor, den Estrich zu schlitzen, um diese dort in...
  3. Betondecke entfernen?

    Betondecke entfernen?: Hallo, ich hab folgende Frage an die Experten: Ich habe eine alte Garage Baujahr 1955 mit Betondecke. Auf die Betondecke ist einige Jahre...
  4. Risse in Betondecke nach Hitzeperiode?

    Risse in Betondecke nach Hitzeperiode?: Hallo, bei unserem EFH wurde im März die Filigranbetondecke aufgelegt und zwei Tage später auf 20cm Gesamtstärke aufgefüllt (laut...
  5. Balkendecken/Betondecke

    Balkendecken/Betondecke: Huhu wir sind gerade dabei unser Fachwerkhaus von 1900 zu sanieren und sind auf diese Decken gestossen hat jemand sowas schon gesehen und wie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden