Betonfertigkeller - Risse in Kelleraußenwand

Diskutiere Betonfertigkeller - Risse in Kelleraußenwand im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, vor zwei Tagen wurde unser Keller aus Betonfertigteilen aufgestellt. Bei den vorgefertigten Kelleraußenwänden handelt es sich...

  1. #1 Uwe Burkhard, 19. Oktober 2005
    Uwe Burkhard

    Uwe Burkhard Gast

    Hallo zusammen,

    vor zwei Tagen wurde unser Keller aus Betonfertigteilen aufgestellt. Bei den vorgefertigten Kelleraußenwänden handelt es sich um ein Doppelwandsystem mit innen- und außenliegender Doppelschale (C25/30) mit innenliegender Bewehrung. Die Elemente wurden nach der Montage mit einem durchgehenden Ortbetonverguß verfüllt.
    Bei der heutigen Besichtigung des Kellers habe ich festgestellt, dass auf der äußeren Schale einige Sprünge/fein Risse zu sehen sind. Die äußere Schale ist etwa sechs Zentimeter dick. An einer Stelle im Eckbereich konnte ich sehen, dass der Sprung offensichtlich durch die ganze äußere Schale geht. Ich vermute, dass während des Verfüllens mit Ortbeton die Last für die äußere Schale zu groß geworden ist und deshalb diese feinen Risse aufgetreten sind (zur Klarstellung: Es sind wirklich nur feine Risse/Sprünge - es sind keine Betonteile der äußeren Hülle abgeplatzt und es gibt auch keine klaffenden Risse; der Beton hat sich an der am stärksten betroffenen Stelle um etwa 0,25-0,75 mm bewegt).

    Meine Frage als blutiger Laie:
    Hat dies Auswirkungen auf die Stabilität oder Dichtigkeit der Kelleraußenwand? Oder ist durch die Innenwandhülle und die Verfüllung mit Ortbeton die Kellerwand so stabil, dass ich mir hier keine Sorgen machen muß?

    Vielen herzlichen Dank im voraus und viele Grüße

    Uwe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Carden. Mark, 19. Oktober 2005
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Soll das eine Wasserundurchlässig-Konstruktion werden – oder ist dieses nur ein Wandbildner welcher noch mit einer Sperrung versehen wird.#

    Wenn weiße Wanne dann wäre eine von hunderten Fragen
    Wanddicke? Dicke der Ortbetonschicht? Fugenbänder der Sohle / Wand usw.

    Die Stabilität ist wohl eher nicht das Problem.
     
  4. Schwabe

    Schwabe

    Dabei seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bausachverständiger
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Uwe,
    sehe ich auch so, eher Problem der Dichtigkeit. Also wenn die Risse wirklich nur so klein und keine Abplatzungen sind, könnten Sie Glück haben. Bei beton spricht man auch von "Selbstheilung", d. h., Beton ist im Allgemeinen bei solch kleinen Risse in der Lage, diese selber zu verschließen.

    Wichtig ist die Beantwortung der Frage von marc bezüglich Wandstärke. Ist die generell dick genug, um wasserundurchlässig zu wirken ?

    MfG

    Schwabe
     
  5. #4 Uwe Burkhard, 22. Oktober 2005
    Uwe Burkhard

    Uwe Burkhard Gast

    Hallo,

    nee, eine weiße Wanne sollte es nicht werden. Für die Abdichtung ist ein konventionelles Abdichtungskonzept auf der Kelleraußenwand geplant.
    Meine Befürchtungen gingen eher in die Richtung der Stabilität bzw. Folgeauswirkungen/-schäden. Offensichtlich ist das allerdings kein Problem.

    Ich bin jetzt wirklich beruhigt. Als Laie konnte ich die Sache nicht richtig einschätzen und war zunächst ziemlich verunsichert - schließlich geht's bei dem Bauvorhaben ja auch um ein paar Euro.

    Vielen herzlichen Dank und viele Grüße

    Uwe
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Betonfertigkeller - Risse in Kelleraußenwand

Die Seite wird geladen...

Betonfertigkeller - Risse in Kelleraußenwand - Ähnliche Themen

  1. Riss im Putz

    Riss im Putz: Guten Tag liebe Experten, ich hätte eine Frage: in meinem Außenputz, Alter des Hauses ca. 16 Jahre, befindet sich ein Riss, der mir zumindest...
  2. Risse in Aussenfassade

    Risse in Aussenfassade: Hallo Expertenteam, an unserem Haus im Eingangsbereich war bereits ein Riss vom Dach an bis zum Erdgeschoss, jedoch nicht in den Kellerbereich....
  3. Risse über Hohlsteindecke

    Risse über Hohlsteindecke: Hallo, nachdem ich Holzplatten an der Decke im Haus Bj.1968 entfernt habe, entdeckte ich ganz viele Risse und einen kleinen Durchbruch. Es ist...
  4. Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?

    Zwei Estriche verbinden - Risse - Fliesen möglich?: Hallo zusammen, ich bin beim Renovieren des Flurs (Baujahr 1971) und habe folgendes Problem: Vorher war innerhalb des Flur-Raumes ein Bad(blau),...
  5. Hilfe bei Risse im Haus

    Hilfe bei Risse im Haus: Hallo wir haben vor 2 Jahren ein Einfamilienhaus bauen lassen , und bemerken seit einiger Zeit immer mehr Risse im Haus. Hinzu kommt das sich auf...