Betonplatte bis unter Außenwand ?

Diskutiere Betonplatte bis unter Außenwand ? im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hallo, Leute ! Uns wurde ein Haus angeboten das Mitte der 60er Jahre aufgestockt wurde. Das Haus ist teilunterkellert mit einem Gewölbekeller...

  1. #1 Baulemming, 28. Juli 2008
    Baulemming

    Baulemming

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Wilder Süden
    Hallo, Leute !

    Uns wurde ein Haus angeboten das Mitte der 60er Jahre aufgestockt wurde. Das Haus ist teilunterkellert mit einem Gewölbekeller und ist im EG ziemlich sanierungsbedürftig. Das EG stand lange Zeit leer, da der Eigentümer, ein älterer Herr bis zu seinem Tod im 1.OG wohnte. Dementsprechend sieht´s im EG auch aus. Die Zwischendecke ist eine Holzbalkendecke und soweit in Ordnung. Ebenso das DG. Nur der Boden im EG (sind querverlaufende Holzbalken und total morsch - aber trocken- die zwischendrin mit Schüttung/losem Sand aufgefüllt wurden - auch trocken) sieht verheerend aus. Das müßte alles raus. Das Haus reizt uns aufgrund der schönen Lage und des großen Grundstücks. Der Preis wäre auch so weit in Ordnung. Nur wenn ich an die Sanierung und an die evtl. Folgekosten denke, werde ich nachdenklich. Es müßte theoretisch eine 20-30cm Betonbodenplatte rein, die von unten gegen Feuchtigkeit (Gewölbekeller) gesperrt ist, die bis unter die Außenwandfundamente reicht und dort die Außenwände nochmal horizontal gegen Feuchtigkeit sperrt. Jetzt meine Frage an euch, ob das praktisch überhaupt möglich ist bzw. sich das überhaupt lohnt ?

    Gruss
    Baulemming
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MartinB

    MartinB

    Dabei seit:
    9. Juli 2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. Maurermeister
    Ort:
    59514 Welver
    Aus der Ferne ist deine Frage wohl kaum zu beantworten.
    Sanieren kann man jedoch fast alles. Es ist allerdings auch viel mehr zu berücksichtigen, als du hier geschildert hast.
    Deshalb folgende Gegenfragen.
    1.) Wer hat das mit der Bodenplatte vorgeschlagen? (z.B.: Architekt mit Sanierungs- Erfahrung)
    2.) Wie ALT ist das Haus? (z.B.: Denkmalschutz
     
  4. #3 Baulemming, 28. Juli 2008
    Baulemming

    Baulemming

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Wilder Süden
    Hallo!
    Also vorgeschlagen hat es der Immobilienmakler und es entsprechend im Verkaufspreis berücksichtigt. Die Gesamtsanierungsmaßnahmen (Strom.Heizung,Wasser,Abwasser,etc.) sollen laut Architektenkalkulation ca. 60000 EUR betragen. Eine weitere detailierte Prüfung wird durch einen weiteren Architekten erfolgen. Mir schien diese Möglichkeit der Bodenplatte im ersten Moment fragwürdig (theoretisch kann man ja alles sanieren), weil nur davon die Rede war, zwar eine Bodenplatte einbringen zu können, aber nicht genau klar war ob die Platte auch bis unter die Außenwände reichen kann damit evtl. spätere Feuchtigkeitsschäden in den Außenwänden nicht vorkommen. Das Haus wurde 1967 aufgestockt und das Baujahr des Hauses müßte zwischen 1920 u. 1940 liegen. Genaueres ist nicht bekannt. Das Haus steht aber nicht unter Denkmalschutz. Ich hoffe meine Information ist ausreichend. Besten Dank schonmal für die Hilfe.

    Gruss
    Baulemming
     
  5. #4 Isolierglas, 28. Juli 2008
    Isolierglas

    Isolierglas

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Consultant
    Ort:
    Darmstadt
    Eine Holzbalkendecke kann durch eine Ziegelelementdecke ohne grossen Aufwand ersetzt werden. Die Stahlbetonträger können von 2 Personen eingebaut werden. Die Kosten liegen bei ca. 50EUR / qm.

    Das kann in Eigenleistung geschehen. Bitte die Arbeiten mit einem Statiker planen!!!

    Gruss, Dirk
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Betonplatte bis unter Außenwand ?

Die Seite wird geladen...

Betonplatte bis unter Außenwand ? - Ähnliche Themen

  1. großer Riss in der Aussenwand

    großer Riss in der Aussenwand: Hallo Leute :) ich erwäge den Kauf eines Hauses, bei dem es jedoch ein Problem mit für mich nicht absehbaren Kosten gibt: das Haus hat an einer...
  2. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  3. Pflastern auf DDR Betonplatten - Was Tun?

    Pflastern auf DDR Betonplatten - Was Tun?: Liebe Foristen, wir suchen nach einer Lösung für den vorgefundenen Betonhof (siehe Bilder) aus DDR Zeiten. Ziel wäre eine optisch ansprechendere,...
  4. Außenwand innen vormauern

    Außenwand innen vormauern: Hallo liebe Bau-Erfahrene, ich versuche gerade das Ergeschoss eines Zweifamilienhauses von 1870 zu sanieren. Nachdem ich Videos von Konrad...
  5. Betonplatte in Scheunenkeller

    Betonplatte in Scheunenkeller: Hallo zusammen, ich besitze eine Scheune mit einer Art Teilunterkellerung (vermutlich ein alter Schweinestall). Der Boden ist aus reiner Erde,...