Betonrecycling als Unterboden?

Diskutiere Betonrecycling als Unterboden? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Habe eine Frage, die ich relativ schnell entscheiden möchte, bei der ich mich über Feedback freuen würde: Wir haben im Rahmen unseres Hausbaus...

  1. #1 Bauprojekt, 14.05.2014
    Bauprojekt

    Bauprojekt

    Dabei seit:
    24.09.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Projektleiter
    Ort:
    Darmstadt
    Habe eine Frage, die ich relativ schnell entscheiden möchte, bei der ich mich über Feedback freuen würde:

    Wir haben im Rahmen unseres Hausbaus den vorhandenen Oberboden abgetragen und - da das Grundstück leicht von der Strasse hin abfällt - die Fläche unter dem Haus mit 80cm Betonrecycling aufgeschüttet. Da anschliessend noch eine Frostschürze für die Bodenplatte gebuddelt wurde haben wir jetzt einen größeren Haufen Betonrecycling übrig.
    Das restliche Grundstück wollen wir auf das Niveau der Bodenplatte angleichen, d.h. aufschütten. Kann man hierzu auch das überschüssige Betonrecycling als Unterboden mitverwenden? Unser Erdbauer hat hierin kein Problem gesehen, aber wir waren uns da nicht so sicher.
    Über den Unterboden würden wir 30 cm Mutterboden ergänzend aufschütten.
    Alternativ: Mit welcher Art Fachplaner könnte man dieses Thema besprechen? Gartenbauer?
     
  2. #2 Diamand, 14.05.2014
    Diamand

    Diamand

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Mönchengladbach
    Du willst 30 cm Mutterboden auf das Betonrecycling aufbringen. Also sollen dort auch irgendwelche Pflanzen wachsen. Ich bin kein Gärtner aber ich glaube nicht das jede Pflanze diesen Unterbau so gerne mag. Und wenn dort mal umgegraben werden muss oder es soll ein Baum gepflanzt bzw. mit Wurzel wieder entfernt werden so wird derjenige der das dann macht dich dann wahrscheinlich am liebsten mit der Schöppe erschlagen. Ich halte von dieser Art der Abfallbeseitigung nichts. Unter der Bodenplatte, Auffahrt usw. ist das OK aber nicht da wo auch was Wachsen soll.
     
  3. #3 Annette1968, 14.05.2014
    Annette1968

    Annette1968

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Ärztin
    Ort:
    Bayern
    Ich habe keine Ahnung was Betonrecycling ist. Aber wir haben unter dem Mutterboden nach 30cm eine feste Kiesschicht. da könnte ich mutter Natur auch sonst was erzählen, wenn ich graben muss. Aber den eingewachsenen Gärten 50 m weiter nach zu urteilen, macht das den Pflanzen nicht wirklich was aus.
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    also wenn man richtige Pflanzen eingraben will sollte man schon was Anderes nehmen... Ich buddel doch schon tiefer als 30 cm für meine Pflanzen...

    Für die, die max 30 im Boden verschwinden ist meine Mutter zuständig, das sind dann Blümchen und Co
     
  5. #5 tkoehler78, 14.05.2014
    tkoehler78

    tkoehler78

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Bollberg
    Ich würde für die Auffüllung kein Betonrecycling nehmen!
    Erdaushub / Auffüllboden gibt's doch überall geschenkt! Wenn Du Glück hast, sogar nach hause geliefert! Und 30 cm Oberboden müssen da auch nicht drauf! 15-20 cm reichen durchaus!
    Das Betonrecycling kannst Du für die Zufahrt, Zugang, Terrasse, Gartenwege, Gartenhäuser als Unterbau (eig. "Oberbau") verwenden!
    Oder aber über Kleinanzeigen verkaufen.
     
  6. #6 peterk61, 14.05.2014
    peterk61

    peterk61

    Dabei seit:
    05.04.2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geologe
    Ort:
    Baden-Württemberg
    In Baden-Württemberg darf Beton-Recycling nur unterhalb von Bauwerken eingebaut werden. Der von Dir geplante Einbau im Garten wäre nicht erlaubt.

    In Hessen gilt meines Erachtens jedoch folgendes Arbeitsblatt [URL="http://www.rp-darmstadt.hessen.de/irj/servlet/prt/portal/prtroot/slimp.CMReader/HMdI_15/RPDA_Internet/med/6e1/6e171a25-3700-c01a-3b21-71765bee5c94,22222222-2222-2222-2222-222222222222,true"/URL] angewendet.

    demgemäß wäre eine Einbau möglich, wenn der Beton-Recycling als Z 0 eingestuft.

    Jede Pflanze, deren Wurzeln in das Beton-Recycling eindringen, wird wahrscheinlich schnell das Zeitliche segnen.
     
Thema: Betonrecycling als Unterboden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. betonrecycling als unterbau

    ,
  2. betonrecycling

    ,
  3. neubau außenanlagen unterboden

    ,
  4. betonrecycling zur anpflanzung geeignet
Die Seite wird geladen...

Betonrecycling als Unterboden? - Ähnliche Themen

  1. Betonrecycling 0/45 vs Mineralgemisch

    Betonrecycling 0/45 vs Mineralgemisch: Hallo Community, wir planen den Hausbau. Wir haben inzwischen die Ergebnisse des Bodengutachtens bekommen. Es muss 1m Bodenaustausch erfolgen....
  2. Betonrecycling für Hofeinfahrt (mit Bildern)

    Betonrecycling für Hofeinfahrt (mit Bildern): Hallo, wir lassen gerade unsere Hofeinfahrt herrichten. Dazu haben wir 60cm auskoffern lassen und dann sollte 40cm grober Betonrecycling 0/56...
  3. *** Bodenaustausch viele Fragen ***

    *** Bodenaustausch viele Fragen ***: Hallo, ich bin neu hier und suche eilig Rat. Ich muss mich um den Bodenaustausch kümmern, da mein Mutterboden zu weich ist. Mir erscheint das...
  4. Betonrecycling

    Betonrecycling: Ich habe da ein kleines Problem,bei dem Bau meines eigenen Hauses. Mein Tiefbauer hat mir für Betonrecycling einen festen m³ Preis gemacht, auf...
  5. Kosten Betonrecycling

    Kosten Betonrecycling: Liebe Baufreunde, unser Bodengutachten ist nun da und unter die Bodenplatte (wir bauen ohne Keller) sollen 60cm Betonrecycling. Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden