Betontreppe eigenmächtig vom Bauunternehmen geändert

Diskutiere Betontreppe eigenmächtig vom Bauunternehmen geändert im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir bauen gerade (wenn es nicht gerade friert) im Emsland ein EFH. Als Treppe möchten wir eine Beton-Podest-Treppe. Laut...

  1. subesili

    subesili

    Dabei seit:
    8. Januar 2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schiffbauer
    Ort:
    Papenburg
    Hallo zusammen,

    wir bauen gerade (wenn es nicht gerade friert) im Emsland ein EFH. Als Treppe möchten wir eine Beton-Podest-Treppe. Laut Bauzeichnung sollte diese Treppe 16 Stufen (8 vor dem Podest, 8 nach dem Podest) haben mit der Stufenhöhe von 18cm und einem Auftritt von 26cm.

    Jetzt ist die Treppe gegossen und uns ist aufgefallen, dass unten keine 8 sondern nur 7 Stufen sind. Auf Rückfrage meinte der Bauleiter, dass der Treppenbauer und sie (Bauleiter und Maurer) entschieden haben unten nur 7 Stufen zu machen, da die Treppe sonst zu nah an eine Tür gekommen wäre, bei der dann am Türrahmen eine Aussparung sein müsste. Das hätten wir sicher nicht haben wollen...

    Wir sind also nicht gefragt worden, ob wir diese Aussparung im Türrahmen haben wollten und außerdem hätte man die Tür von 1m Breite auf 90cm ändern können und hätte so doch die 8 Stufen haben können.

    Die Stufen haben jetzt eine Höhe von 19.2cm und einen Auftritt von 26cm.

    Ich überlege mir, ob es verhältnismäßig ist, dass ich diese Treppe vom Bauunternehmen wieder rausreißen lasse, um eine Treppe mir 16 Stufen einbauen zu lassen.

    Hat jemand bereits Erfahrungen mit dem Rausreißen einer Betontreppe (die keine Verbindung zu den Wänden rechts und links hat, da dort Styropor-Streifen für eine Trittschalldämmung sind)? Wird man sowas überhaupt fordern können? (Es ist immer hin etwas geliefert worden, was ich nicht bestellt habe).

    Danke für Eure Hilfe.

    Viele Grüße aus dem Emsland.

    Benjamin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 baufix 39, 8. Januar 2016
    baufix 39

    baufix 39

    Dabei seit:
    6. März 2013
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    haan
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister seit 1976
    warum ist die Änderung nicht vor der Ausführung besprochen worden ??
    19,2 / 26 cm ist nicht optimal, lässt sich schlecht begehen.
     
  4. JResniz

    JResniz Gast

    Etwas mehr Auftritt könnte man mit einer Unterschneidung erreichen - was für einen Belag bekommt die Treppe denn?
     
  5. subesili

    subesili

    Dabei seit:
    8. Januar 2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schiffbauer
    Ort:
    Papenburg
    @baufix 39
    Weil uns das Bauunternehmen vorher nicht informiert sondern vor vollendete Tatsachen gestellt hat. Was ließe sich denn besser begehen?

    @JResniz
    Wir wissen noch nicht ob Fliesen oder Vinyl.
     
  6. #5 gunther1948, 8. Januar 2016
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    fürs hochgehen bringts vielleicht was beim runtergehen garnix.
    ich trau mich garnicht nach der werkplanung zu fragen.
    auf kante genähte treppe und baustellenplanung---> das übliche gezeter.
    trabbi bestellen und benz haben wollen.

    gruss aus de pfalz
     
  7. #6 rolf a i b, 8. Januar 2016
    rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    vor dem rausreißen musst du erst einmal klare fakten schaffen.

    du musst dem bauunternehmer erst einmal eine mängelanzeige mit darstellung der abweichung vom soll übermitteln und ihn auffordern, die mangelhafte leistung durch eine mangelfreie leistung mit fristsetzung zu ersetzen. dabei solltest du vermeiden, den abbruch zu fordern. das ganze als einwurfeinschreiben an den bauunternehmer.

    aus freien stücken darf der unternehmer nichts verändern, wenn etwas nicht passt. er muss bedenken gegen die gewählte art der ausführung anmelden und vom auftraggeber sich die veränderungen freizeichnen lassen.
     
  8. subesili

    subesili

    Dabei seit:
    8. Januar 2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schiffbauer
    Ort:
    Papenburg
    @gunther1948
    Ich will keinen Benz, sondern das, was ich bestellt habe.

    @rolf a i b
    Danke für die hilfreiche Antwort. Gibt es technische Möglichkeiten, so etwas zu korrigieren?
     
  9. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Wieso lässt die treppe schlecht begehen? 19/26 ist noch gut begehbar. Ausserdem wird für sowas eine detailzeichnung erstellt. Wenn die 8 stufen nicht explizit vereinbart worden sind wird der BU die treppe nicht rausreissen! Ausserdem verstehe ich nicht warum Sie an 8 stufen festhalten.
    Hier ist Ein Auto bestellt und ein Auto geliefert worden.
     
  10. subesili

    subesili

    Dabei seit:
    8. Januar 2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schiffbauer
    Ort:
    Papenburg
    @Yilmaz
    In der Bauzeichnung steht an der Treppe 16 Stg, 18/26
    Eine Detailzeichnung existiert nicht, obwohl wir schon mehrfach nachgefragt haben.
     
  11. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    Aber mit unterschiedlichen Rädern vorne und hinten. Da ist es wurscht, ob Trabi oder Benz bestellt...

    Ich als Laie halte diese Treppe für eine Stolperfalle. Vor und nach dem Podest unterschiedliche Stufenhöhen??? Im Neubau?
     
  12. subesili

    subesili

    Dabei seit:
    8. Januar 2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schiffbauer
    Ort:
    Papenburg
    @Roth
    Da liegt ein Missverständnis vor. Alle Stufen haben die gleiche Höhe (19.2cm). Es ist nur eine unterschiedliche Anzahl von Stufen.
    Mir geht es hier mehr um das eigenmächtige Ändern durch den BU.
     
  13. #12 rolf a i b, 8. Januar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2016
    rolf a i b

    rolf a i b

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    23.476
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt + Sachverst.
    Ort:
    Berlin
    es gibt möglichkeiten, aber die art der mängelbeseitigung musst du erst einmal dem unternehmer überlassen. da darfst du von vornherein nicht reinreden.

    Yilmaz - es wurde ein auto mit vier felgen und drei reifen geliefert!
     
  14. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Wo lesen Sie unterschiedliche höhen?
    @subesilli, können Sie eine zeichnung einstellen?

    geht es Ihnen das man Sie nicht um erlaubnis gebeten hat oder was stört Sie an der treppe genau?
     
  15. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hehe, komische vergleiche habt ihr, aber kann zutreffend sein. Ich denke hier ist ungeplant gearbeitet worden! Wer ist planer? Kommt das von BU oder von Ihnen?
    Der BU hätte bedenken anmelden müssen das so wie geplant nicht geht. Aber komplette treppe abreissen?
     
  16. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    Habe 18 und 19,2 gelesen, Entschuldigung.
    Yilmaz, Sie sehen die Sache wohl eher aus der Sicht des Bauunternehmers.
     
  17. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    @Roth, nicht ganz, ich sehen die sache so wie jeden tag auf viele baustellen passiert. Architekt zeichnet eine treppe in 1:100 auf die baupläne und der BU soll eine treppe hinzaubern und wenn nicht passt hat der BU die popokarte weil er sich auf sowas eingelassen hat. Da gehört vernüftige planung.
     
  18. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Was wurde den konkret vertraglich vereinbart, eine Treppe mit einem bestimmten Steigungsverhältnis oder einer bestimmen Steigungsanzahl?
     
  19. #18 jodler2014, 8. Januar 2016
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Nö,

    da es nie eine Darstellung / Zeichnung der Treppe in den Schnitten x..y gab ,wird vor Ort Maß genommen !
    #13 !..Guckst Du:hammer:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 jodler2014, 9. Januar 2016
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Vermutlich nichts Genaues !:winken
     
  22. subesili

    subesili

    Dabei seit:
    8. Januar 2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schiffbauer
    Ort:
    Papenburg
    Hier ist mal ein Ausschnitt aus der Zeichnung, die wir vom BU haben.

    Treppe_ZN.jpg
     
Thema:

Betontreppe eigenmächtig vom Bauunternehmen geändert

Die Seite wird geladen...

Betontreppe eigenmächtig vom Bauunternehmen geändert - Ähnliche Themen

  1. Betontreppe: Zulässige Toleranzen

    Betontreppe: Zulässige Toleranzen: Hallo, folgende Situation: - Vertrag mit GU (EFH) - Betontreppe KG - EG - Betontreppe EG - DG - Treppe und Bodenbeläge im Vertrag mit GU -...
  2. Übergang Estrich-Betontreppe geringer Höhenunterschied

    Übergang Estrich-Betontreppe geringer Höhenunterschied: Hallo, lange ist's her, da habe ich gebaut, bzw. größtenteils bauen lassen, ein paar Kleinigkeiten sind aber übrig geblieben. Ob man's glauben mag...
  3. freitragende Betontreppe in der Breite kürzen (schmaler machen)

    freitragende Betontreppe in der Breite kürzen (schmaler machen): Werte Forengemeinde Ich habe mich hier angemeldet um eine Frage zu stellen zu der ich weder hier im Forum, noch mit Tante gugel eine Antwort...
  4. Betontreppe mit Holz, Setzstufe weiß ? wie?

    Betontreppe mit Holz, Setzstufe weiß ? wie?: Hallo, meine Betontreppe soll mit einer Eichenstufe belegt werden. Bei der Setzstufe komme ich einfach nicht voran. Diese auch mit Eichenholz...
  5. Baustrom - Was darf der Bauunternehmer berechnen?

    Baustrom - Was darf der Bauunternehmer berechnen?: Hallo zusammen, wir haben nach Fertigstellung unseres EFH vom Bauunternehmen eine Rechnung über den Verbrauch des Baustromes bekommen. Dieses...