Bevor der Statiker kommt. ---- Tragende Wand ??

Diskutiere Bevor der Statiker kommt. ---- Tragende Wand ?? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo Baufreunde. Demnächst gehts in den Urlaub, danach werd ich mich um einen Statiker mühen. Zuvor würde ich eure einschätzung brauchen, ob es...

  1. neumann

    neumann

    Dabei seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Landshut
    Hallo Baufreunde.
    Demnächst gehts in den Urlaub, danach werd ich mich um einen Statiker mühen. Zuvor würde ich eure einschätzung brauchen, ob es OBERHAUPT möglich wäre, diese Mauer gleich zu entfernen.
    DOCH: Auf den Balken liegen ebenfalls wieder Balken quer auf, auf die eine Leichtstein-Mauer aufsitzt.Siehe Foto Mauer OG.

    Haus Bj 1927.
    Foto Mauer UG zeigt die evtl. zu entfernen gewünschte Mauer. Mauerdicke 11,5cm zuzüglich Putz.
    Leider liegen genauso wie die Dekobalken die OG Balken quer auf der Mauer auf. Das gilt doch als tragende Wand oder?( Bild Mauer OG)
    Stahlträger 100er Doppel-T als Ersatz ausreichend?

    Klaro ist keine Antwort auf irgend eine Weise verbindlich.
    Will nur wissen, ob da eine Möglichkeit besteht, damit der Statiker nicht bezahlt werden muss für NIX.
    Danke!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    warum das?
    du brauchst jemanden, der die lasten zusammensucht, die konstruktion sinnvoll
    in augenschein nimmt - und zuletzt a bissi rechnet/zeichnet.
    die ansage ist verbindlich ;)
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Sowas geht nicht aus der Ferne.
    Da muß der Statiker ran!
    Dessen Kosten sind also gut angelegt unbd keinesfalls "für nix".
    Machbar ist das bestimmt, könnte aber aufwendiger werden, als Du denkst (zusätzlich aussteifende Funktion jener Mittelwand?)!
     
  5. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Es geht hier nicht nur um die Abfangung der Deckenbalken, sondern auch um die Aussteifung der Aussenwand. Eine Wand auf voller Länge ohne Abstützung...meistens geht das nicht. Unbedingt rechnen lassen.
    Der 100er doppel T ist abgesehen davon bei weitem nicht ausreichend.( Nur falls der Urlaub zu langweilig wird und hier jemand schon mal mit dem Abbruch beginnt.)
     
  6. neumann

    neumann

    Dabei seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Landshut
    Danke.
    Ja, glaube wir nehmen einen großen Umbau gerne in Kauf.
    Die Mauer muss raus.
    Ob die Mauer eine aussteifende Funktion hat sehen wir laien nicht.
     
  7. neumann

    neumann

    Dabei seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Landshut
    Nein Flocke. Da reißt keiner einfachso. !!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Dann ist gut. Man bekommt zwar schon recht große Container, aber für die Aktion würde einer dann auch nicht mehr reichen. Machbar bleibt da, nur wird es aufwendiger als angenommen. Das aber wird der Statiker dann noch erklären
     
  10. neumann

    neumann

    Dabei seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Landshut
    Gerade fiel es uns auf. Die Mauer hat nur an 4 Steinen eine direkte verbindung zur Aussenmauer. LOL.
    Bin guter Dinge, OK, ein Rundbogen würde uns darin auch gefallen.
     

    Anhänge:

    • Mauer.jpg
      Mauer.jpg
      Dateigröße:
      35,1 KB
      Aufrufe:
      936
Thema: Bevor der Statiker kommt. ---- Tragende Wand ??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rundbogen tragende wand

    ,
  2. welcher stahlträger für tragende wand

Die Seite wird geladen...

Bevor der Statiker kommt. ---- Tragende Wand ?? - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  2. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  3. Keine Statik mehr vorhanden

    Keine Statik mehr vorhanden: Hallo, nachdem wir ein Haus aus 1954 übernommen haben und in der Kernsanierung stecken, kam der Wunsch nach Veränderung der Räumlichkeiten auf....
  4. Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?

    Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?: Hallo liebes Forum, ich hoffe, dass ich hier meine Fragen stellen darf und ich hoffentlich die Erleuchtung hier bekomme. Da ich noch nicht selbst...
  5. Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben

    Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben: Gibt es dünne betonfliesen die ich als spritzschutz Hinter nem kochfeld und nem Wasserhahn in der Küche an de Wand kleben kann ? Das ist doch...