Beweissicherung: Wer muss Freilegungen beauftragen - SV oder Bauherr?

Diskutiere Beweissicherung: Wer muss Freilegungen beauftragen - SV oder Bauherr? im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, Im Beweissicherungsverfahren lehnt die Gerichts-SV die Veranlassung von Freilegungsarbeiten ab, weil die Gefahr von Beschädigungen...

  1. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    Hallo,

    Im Beweissicherungsverfahren lehnt die Gerichts-SV die Veranlassung von Freilegungsarbeiten ab, weil die Gefahr von Beschädigungen bestehe und sie dafür mit ihrer Selbstbeteiligung haften müsse.
    Die Freilegungen seien ureigene Aufgabe der Antragstellerin (ich), die sich dazu einer Fachkraft bedienen könne. :mad:

    Was meint ihr? Ist das so üblich?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Radio Eriwan...

    ...

    wer oder was soll denn frei gelegt werden?:e_smiley_brille02:
     
  4. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    an MoRüBe

    Meine Nerven jedenfalls nicht, die liegen schon blank...

    Aber Spaß beiseite, einige der Mängel sind freizulegen.
     
  5. matom

    matom

    Dabei seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
    Genauer,

    Erde vom Fundement?
    Putz von der gemauerten Wand?
    Tapete vom Putz?
    Dämmung vom Rohr?
    Fliese vom estrich?
     
  6. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Muß man dann..

    ... einem jedes Detail aus der Nase popeln?:frust

    Also: Soll ein Abwasserrohr freigelegt werden? Da brauchste nen Tiefbauer für. Als SV würd ich Dir was husten, wenn ich das selbst mit nem Handbagger machen soll.

    Oder solln paar dachpfannen beiseite gelegt werden

    oder oder oder.

    menno!
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 18. Februar 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Lasst es doch bitte. Vielleicht findet Mark ja hierher.
    Der müsste genau wissen, wie das richtige Procedere ist.
     
  8. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    U.a. die Dachdämmung und die Fensteranschlüsse. Die SV soll es natürlich nicht selber machen.
    Was ich wissen möchte: Wer muss Fachleute mit der Freilegung beauftragen? Sie schreibt ich als Antragstellerin.
    Aber wie kann ich das machen, wenn ich nicht weiß, was und wo die SV untersuchen will.
     
  9. Roth

    Roth

    Dabei seit:
    13. August 2009
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Franken
    Falls für andere Bauherren von Interesse:

    Habe folgende Erklärung bekommen:

    Nicht der SV, sondern der Antragsteller der gerichtlichen Beweissicherung muss das Gerüst und Fachleute für die Freilegung beauftragen und zunächst bezahlen. Die Kosten kann er bei Gericht geltend machen.
    Falls Mängel festgestellt werden, werden die Kosten auf die Verursacher umgelegt.

    Danke für die Antworten!
     
  10. lawyer

    lawyer

    Dabei seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    Anwalt
    Über dieses Thema streiten die Juristen lebhaft. Für den Bereich des OLG Celle gilt m.E. noch Folgendes:

    Die Bauteilöffnung ist durch den SV vorzunehmen, ggfs. unter Heranziehung von Handwerkern. OLG Celle, Beschluß vom 8.2.2005 - 7 W 147/04 -

    Wie es bei Ihnen aussieht? Anwalt fragen. :D
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Susa

    Susa

    Dabei seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studium
    Ort:
    Bad Salzungen
    Benutzertitelzusatz:
    Troll im Studium
    Dem mag ja so sein. Und was heisst das dann konkret? Der SV wird dem Gericht angeben, dass er zur Beantwortung des Inhaltes des Beweisbeschlusses die Bauteilöffnung vornehmen muss und hierzu Kostanangebot iHVxxxx,- vorliegen hat. Er bittet hierzu um weiteren Kostenvorschuss.
    Der wird vom Gericht bewilligt und muss seitens der Antragstellerin eingezahlt werden.
    Wass nun?
    Ist aber nur meine völlig unjurisitsche Laienmeinung.;)
     
  13. Gast360547

    Gast360547 Gast

    erfahrung

    Moin,

    ich sehe wenn es irgendmöglich ist zu, dass die Parteien selber die Bauteilöffnungen vornehmen. Allein schon wegen der Haftung. Selber mache ich nichts, beauftrage dann alternativ eine Fachfirma.

    Das kann regelmäßig dort erforderlich sein, wo die Gerichte die Kosten der Parteien u. U. nicht als Prozesskosten akzeptieren wollen. Insofern passt das Urteil aus Celle.

    Es ist nicht immer gesagt, dass nur der Antragsteller(-in)/Kläger(-in) die Kosten allein übernimmt, wobei das im selbstständigen Beweisverfahren allerdings sehr häufig der Fall ist. Die Partei kann ja auch noch das Verfahren stoppen. Dann erhält der SV nur die bis dahin angefallenden Aufwendungen.

    Grüße

    stefan ibold
     
Thema:

Beweissicherung: Wer muss Freilegungen beauftragen - SV oder Bauherr?

Die Seite wird geladen...

Beweissicherung: Wer muss Freilegungen beauftragen - SV oder Bauherr? - Ähnliche Themen

  1. Baugrube absichern wer zuständig?

    Baugrube absichern wer zuständig?: Hallo. Wir haben einen Vertrag mit einem Bauträger für schlüsselfertiges Haus. Dieser hat einen Erd-/Rihbauer beauftragt, nach dem die Baugrube...
  2. Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?

    Doppelhaushälfte Abriß und Neubau - wer macht die Abrißstatik?: Hallo zusammen, Wir planen aktuell den Abriß einer DHH von 1956 (eine gemeinsame Trennwand) und Neubau wieder einer DHH bei München. Laut der...
  3. Knauf Pocket Kit Schiebetürensystem: Wer hat Ahnung?

    Knauf Pocket Kit Schiebetürensystem: Wer hat Ahnung?: Ich möchte das Knauf Pocket Kit System einbauen, um eine Raumabtrennung mit einer Schiebetür zu erreichen. Hat jemand das System schonmal verbaut...
  4. Perimetrerdämmung wer ist für die Dübel zustämdig

    Perimetrerdämmung wer ist für die Dübel zustämdig: Hallo, ich habe den Rohbau komplett vergeben. Der Auftrag enthält das Anbringen von Perimeterdämmung EPS WLG 035 an den Stahlbetonkellerwänden....
  5. 380 V- Freileitung über Grundstück behindert Bauarbeiten des GU - wer zahlt?

    380 V- Freileitung über Grundstück behindert Bauarbeiten des GU - wer zahlt?: Folgender Fall: Bau EFH auf Grundstück. Die Stromversorgung läuft in dieser Straße über 380 V Freileitung. Die Freileitung ist vor Baubeginn über...