Biberschwanz - Dachziegel

Diskutiere Biberschwanz - Dachziegel im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, ich wollte fragen, wie ich den seitlichen Abschluß einer Biberschwanz - Doppeldeckung(?) ausgestalte. Für einen Wildbienenstand habe...

  1. ElSer

    ElSer

    Dabei seit:
    13. Oktober 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Entwickler
    Ort:
    B-W
    Benutzertitelzusatz:
    SWI
    Hallo,

    ich wollte fragen, wie ich den seitlichen Abschluß einer Biberschwanz - Doppeldeckung(?) ausgestalte.

    Für einen Wildbienenstand habe ich mir bei einer Entrümpelung alte Biberschwanz - Dachziegel retten können. So schöne, handgestrichene :-)

    Verlegt habe ich die Ziegel mit jeweils einem halben Ziegel Versatz von Reihe zu Reihe. Seitlich 'fehlt' mit jetzt in jeder zweiten Reihe eine halbe Ziegelbreite. Wird der halbe Ziegel da üblicherweise durch teilen eines ganzen Ziegels erreicht?

    Entweder geht mir die 'Nase' auf der Unterseite beim teilen flöten, oder der Ziegel hängt schief!

    Hat da jemand eine Idee oder Lösung für mich?

    Gruß,

    ElSer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nach alter Väter Sitte:

    Bevor es fertige Ortgangziegel gab (oder Ziegel mit zwei Nasen oder teilbarer Mittelnase), hat man dann eben nicht exakt in der Mitte geteilt, sondern neben der Nase. Ist viel dauerhafter als die (später teilweise praktizierte) Verwendung von Nägeln.

    Schief hängt da übrigens gar nix, wenn man die halben Biberschwänze richtig auflegt.
    Und richtig bedeutet hier, die Nase liegt stets innen (also zur Fläche hin)!

    Hat außerdem den wichtigen Effekt, daß das Wasser nicht am Ortgang herunterläuft, sondern auf die Fläche zurückgeleitet wird...
     
Thema:

Biberschwanz - Dachziegel

Die Seite wird geladen...

Biberschwanz - Dachziegel - Ähnliche Themen

  1. Biberschwanz auf Gartenhaus bei ca. 12Grad

    Biberschwanz auf Gartenhaus bei ca. 12Grad: Hallo, ich hab mein Gartenhaus mit ca. 12 Grad Dachneigung gebaut (2,5 Meter Sparren auf 52cm höhe) und dann mit Rauspund belegt und darauf V13...
  2. Dach nur umdecken ohne Konterlattung - entfällt Garantie für Dachziegel?

    Dach nur umdecken ohne Konterlattung - entfällt Garantie für Dachziegel?: Wo ich schon sicher war, bei der Neueindeckung des Daches wegen defekter Ziegel, zumindest eine Folie mit Konterlattung und Lattung einziehen zu...
  3. Photovoltaikmodule an Stelle von Dachziegel / Tegalitdach?

    Photovoltaikmodule an Stelle von Dachziegel / Tegalitdach?: Hallo zusammen, 10 Jahre nach dem Bau unseres Hauses wollen meine Frau und ich es noch einmal wagen und freuen uns sehr auf unser neues Haus....
  4. Dachziegel mit abgebrochen Ecken: mangel?

    Dachziegel mit abgebrochen Ecken: mangel?: Hallo, stellt es einen Baumangel dar, wenn bei einigen der Dachziegel die Ecken abgebrochen sind? Oder ist das noch im Rahmen? Es sind nur ein...
  5. Dachziegel von ABC-Klinker/ Modena 11

    Dachziegel von ABC-Klinker/ Modena 11: Hat jemand Erfahrungen mit Ton Dachziegeln von ABBC-Klinker? Mich Interessieren die Modena 11 mit edelengobe. Was mich jedoch stutzig mach ist der...