Billigcarport als Terassenüberdachung

Diskutiere Billigcarport als Terassenüberdachung im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Der Titel sagt es bereits: Ich werde auf Drängen meiner Frau ein Billigcarport als Terassenüberdachung nutzen. Billigcarport bedeutet 90mm...

  1. Bulkens

    Bulkens

    Dabei seit:
    29. März 2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur, Küchenmonteur, TD
    Ort:
    Bedburg-Hau
    Der Titel sagt es bereits:
    Ich werde auf Drängen meiner Frau ein Billigcarport als Terassenüberdachung nutzen. Billigcarport bedeutet 90mm kesseldruckimprägniertes Nadelholz (bestimmt nicht abgelagert) und Verbindungen die mehr mit Schlosserei als Holzverarbeitung zu tun haben.
    Okay, ich werde natürlich versuchen so wenig Metall wie möglich zu verwenden und gegen das sich mit Sicherheit verziehende Holz habe ich eh keine Chance.
    Wir wohnen zur Miete im Haus und wollen auch keine 2k€ in ein einigermaßen brauchbares Überdach investieren, das sitzt vorne und hinten nicht dran! Meine Frage nun: Ich werde eine Seite des Carports an die Hauswand bringen müssen, unterhalb des 30cm breiten Dachüberstands - einfach eine Schalldämmung und den Tagebalken dann ans Mauerwerk dübeln? Oder lieber Holzblöcke gedämmt andübeln und daran dann den Tragebalken?
    Die freistehenden Pfosten (Pföstchen, okay!) in Schuhe oder in U-Profile? Die U-Profile müssten doch genügen, oder? ... einbetoniert, nicht geschraubt...
    Vorschläge? Ideen? Warnhinweise?

    Besten Dank... Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Einen Scheidungsanwalt zu aufsuchen um festzustellen, ob Du ohne Bastelei nicht guenstiger und gesuender davonkommst :biggthumpup:

    Ernsthaft: Fuer solche Basteleien kann ein Forum keine Antworten liefern.
     
  4. Bulkens

    Bulkens

    Dabei seit:
    29. März 2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur, Küchenmonteur, TD
    Ort:
    Bedburg-Hau
    So, steht.
    Frau glücklich, Kauf und Erstellung günstiger als Scheidungsanwalt und Folgekosten, genehmigungsfrei da weniger als 30m², baurechtlich unbedenklich (Restbebauungsfläche, Grundstücksabstand etc.pp.).
    Trotzdem Danke...

    MfG,
    Andreas
     
  5. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Was sagt denn dein Vermieter dazu, das Du ihm ein Dach an die Hütte baust? Ich würde Dir wahrscheinlich schriftlich mitteilen, das ich Euch oder das Dach Ostern nicht mehr sehen will.

    operis
     
  6. #5 HolzhausWolli, 3. April 2009
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    @Operis: Naja, das kann aber auch optisch einen positiven Ansatz haben. Durch die Aufwertung der Terrasse bestünde ja vielleicht sogar die Möglichkeit -ähnlich wie bei Balkonen- die Fläche zu 50% der Wohnfläche zuzuschlagen und die Miete anzupasssen. :yikes

    Wem gehört eigentlich die Überdachung nach Auszug? Ich rate mal: Dem Vermieter, weil die Überdachung fest mit dem Mieteigentum verbunden ist. Weiß das jemand genau? :)
     
  7. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Jederzeit wieder gern :winken
     
  8. drulli

    drulli

    Dabei seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Kommunikator
    Ort:
    Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Du bist aber von der schnellen Truppe... :respekt
    Aber den Vermieter hätte ich vorher gefragt. Schreib' doch mal, was der dazu sagt.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Bulkens

    Bulkens

    Dabei seit:
    29. März 2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur, Küchenmonteur, TD
    Ort:
    Bedburg-Hau
    So denn...
    Der Vermieter kann eigentlich nicht viel dazu sagen, wie kommst Du drauf?

    Das Carport war beim lokalen Hage*** im Angebot, billiges Nadelholz kesseldruckimprägniert, haben wir mit Lasur erstmal in Form gebracht.
    Kosten inklusive Material lagen bei 300,- Teuro, aber selbst die transparente Abdeckung aus Trapezplatten ist einigermaßen schlagfest, soll aber noch durch hagelbeständige Doppelstegplatten erstetz werden.

    Ich habe das Teil in der Art aufgebaut, dass ich vorhandene Bohrlöcher einer ehemaligen kleineren Terassenüberdachung nutzen konnte und ggf. das gesamte Carport recht fix wieder demontiert ist. Vorher habe ich noch mit dem für uns zuständigen Bauamt gesprochen - dort wurde mir bestätigt, dass es sich um keine relevante bauliche Veränderung handelt und ich auf die durch mich angestrebte Art bis zu 30qm genehmigungsfrei überdachen dürfe. Da die gesamte Nachbarschaft nachträglich die Terrassen überdacht hat und auch genügend Baureserve vorhanden ist, sah man seitens der Behörde keinerlei Grund für Bedenken.

    Wie gesagt, es ist leicht den Originalzustand (vorher mal fix dokumentiert) binnen weniger Stunden wiederherzustellen - das war uns sehr wichtig!

    Und nochwas - Private Nachrichten beantworte ich ja gerne, aber dazu solltet Ihr dann bitte auch das Häkchen so setzen, dass Ihr diese auch empfangen könnt :)

    LG,
    Andreas
     
  11. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Rückbau bei Auszug (i.d.R.).
     
Thema:

Billigcarport als Terassenüberdachung

Die Seite wird geladen...

Billigcarport als Terassenüberdachung - Ähnliche Themen

  1. Terassenüberdachung bei Reihenmittelhaus in NRW mit Bebauungsplan

    Terassenüberdachung bei Reihenmittelhaus in NRW mit Bebauungsplan: Guten Morgen an alle Fachleute, hoffe bin mit meinem Thema hier richtig? Wie Ihr ja seht, geht es um eine Terassenüberdachung bei unserem RMH;...
  2. Holzbalken der Terassenüberdachung mit Attika schützen

    Holzbalken der Terassenüberdachung mit Attika schützen: Hallo zusammen, ich komme mit einer Sache nicht weiter, die ich schon lange vor mir her schiebe. Eigentlich schändlich lange Alle Suchen haben...
  3. Alu Terassenüberdachung

    Alu Terassenüberdachung: Hallo Ich habe vor mir für die Terasse eine ALU Überdachung im Internet zu Kaufen. Hat jemand Erfahrungen mit solchen Terassen aus dem Internet?...
  4. Welches Holz für Terassenüberdachung - Witterungsschutz?

    Welches Holz für Terassenüberdachung - Witterungsschutz?: Wir möchten dieses Jahr für unsere Terrasse eine Überdachung aus Holz bauen. Die Maße sind 8m breit und 4m tief. Die Konstruktion bekommt kein...
  5. Seitenwände mit Doppelstegplatten erstellen bei Alu Terassenüberdachung

    Seitenwände mit Doppelstegplatten erstellen bei Alu Terassenüberdachung: Hallo ich habe heute eine Terassenüberdachung bekommen aus Alu mit Doppelstegplatten. Folgendes Problem besteht : Die Seiten sind frei und es...