Billigparkett vs. Laminat mittlerer Preis

Diskutiere Billigparkett vs. Laminat mittlerer Preis im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, als Bodenbelag auf einer Fußbodenheizung soll Parkett oder Laminat schwimmend verlegt werden. Preis/m2 Material bis ca. 25 EUR. In der...

  1. #1 Alwe, 27. Mai 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Mai 2012
    Alwe

    Alwe

    Dabei seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Speyer
    Hallo,
    als Bodenbelag auf einer Fußbodenheizung soll Parkett oder Laminat schwimmend verlegt werden. Preis/m2 Material bis ca. 25 EUR.
    In der Auswahl ist derzeit ein Billigfertigparkett aus dem XXXXX - Eigenmarke XXXXX Eiche 13 mm, 3,6 mm Nutzschicht für 24 EUR oder das Laminat "XXXXX" aus dem Fachhandel für 18 EUR/m2. Eventuell kommt auch noch das XXXXX (13 mm, 3,6 mm Nutzschicht) für 33 EUR in die engere Wahl. Zwar über dem Preisrahmen, aber als "Markenparkett" für den relativ günstigen Preis doch interessant.

    Allerdings frage ich mich bei dem Billigparkett, wo der Haken ist - sprich wie ist die Verarbeitung, Maßhaltigkeit, Fugen etc? Ist die Qualität ok oder muss man für ordentliches Parkett mehr bezahlen? Im Fachhandel fängt das Parkett bei 45 EUR an.


    Grüße Alexander
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JamesTKirk, 27. Mai 2012
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Anmerkung Mod.:
    Ich denke, man kann auch über das Thema ohne Nennung von Baumarkt-Ketten oder Produktnamen mit Herstellerbezeichnung sprechen.
     
  4. Mycraft

    Mycraft

    Dabei seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Berlin
    also wir haben im Wohnzimmer und Schlafzimmer Parkett zu 80€/qm und oben in der Galerie günstiges aus dem Baumarkt für 17€qm der Unterschied ist:

    Teuer: Beste Verarbeitung, hohe Passgenauigkeit, leicht zu verlegen, beste Holzauswahl, hohe Oberflächengüte.
    Günstig: relativ schwer zu verlegen, Nut und Feder aus Presspappe, Holz eher 2 Wahl, aber trotzdem hohe Passgenauigkeit.

    für mich steht jedoch ausser Frage Parkett oder Laminat...

    Laminat gehört in eine Mietwohnung...
    Für mein eigenes zu Hause würde ich jederzeit günstiges Parkett dem Laminat vorziehen...
     
  5. #4 wasweissich, 27. Mai 2012
    wasweissich

    wasweissich Gast

    auch in einer mietwohnung ist parkett sehr schön .... :p
     
  6. Mycraft

    Mycraft

    Dabei seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Berlin
    das steht ausser Frage...Parkett gehört eigentlich überall hin :)
     
  7. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    redet Ihr bei Euren m²-Preisen auch von gleicher Holzgröße, Holzart, Aufbau, Sortierung ... ?

    Gruß
    Frank Martin
     
  8. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Moin!

    Ich versuche mal etwas zu den Preisunterschieden zu sagen:

    Einen großen Anteil haben tatsächlich Patentkosten für die mehr oder weniger tollen Verschlüsse (also das Klick oder Lock oder sonstwie Gedönse).
    Darüber hinaus sinds beim Laminat Oberflächenqualitäten (in Abriebklassen), Design und Namen. Von absolut minderwertigen Trägermaterialien im Billigsegment möcht ich nicht noch anfangen...

    Beim FP kommen neben den Holzsorten und deren Sortierungen, den Blattbreiten (also Diele oder Schffboden), noch die Qualitäten des Unterzuges ins Spiel. Der Name des Herstellers natürlich auch.

    Gruß Lukas
     
  9. #8 Gast23627, 28. Mai 2012
    Gast23627

    Gast23627 Gast

    Schwimmend verlegen auf Fußbodenheizung...

    egal ob Parkett oder Kunststoffmüll (genannt Laminat) würde ich auf keinen Fall, da die Luftpolster bei der schwimmenden Verlegung die Heizleistung erheblich minimieren.

    Gruß
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Pascal82, 6. Juni 2012
    Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo,

    möchte da auchmal was dazu sagen.

    wir standen vor gut 3 jahren vor der gleichen Frage, bei knapp 200m2 ist der preis ja schon ein
    entscheidendes kriterium. für uns war klar das alles die gleiche optik haben muss,
    bekannte haben damals unten parkett(teuer) und oben billiges laminat verlegt (das gefiel uns nicht)
    da uns ehrlichgesagt das parkett in kernahorn (haben wir als laminat gesehen und die küche hat das als abreitspltte)
    zu teuer war haben wir uns für laminat im ganzen haus entschieden (105€ parkett vs. 21€ laminat aus dem fachhandel)
    heute gut 3 jahre später habe ich das nicht bereut! bei unseren bekannten die wie wir auch 2 katzen haben sieht der parkett bei lichteinfall füchterlich aus- wenn die stubentieger "gas" geben hauen die ihre "spikes" regelrecht ins holz (kanadischer ahorn) bei unseren beiden ist es eher wie BMW fahren auf eis- die gehen bei dem laminat einfach hinten durch, unser laminat sieht eigentlich aus wie gestern verlegt...
    gut echtholz hat flair- das hat plastik nicht- aber ich kann damit leben- du auch???

    übrigens ists bei uns schwimmen verlegt und das funktioniert auch mit der FBH- wenn auch etwas träger als in den Räumen mit fließen (bad und keller)

    so nun bsit du wieder so weit wie vorher- entscheiden musst du für dich...

    viele grüße
    pascal
     
  12. #10 ralph12345, 6. Juni 2012
    ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Parkett vs. Laminat bleibt immer eine Geschmacks- und Preisfrage, sinnfrei darüber zu diskutieren.
    Es gibt Leute, die mögen kein Plastikdekofolienpappmaschee in ihrem Wohnzimmer und die verdammen Laminat als wäre es der blanke Horror.
    Es gibt Leute, die mögen den Anblick, sind mit dem Gefühl beim drauf Laufen zufrieden und freuen sich über sehr haltbare Oberflächen und über einen Preis der ein Bruchteil von Parkett ausmacht.

    @Pascal: Satzzeichen und Grossschreibung, und Dein Text wäre glatt lesbar. So ist das ne Zumutung!!
     
Thema:

Billigparkett vs. Laminat mittlerer Preis

Die Seite wird geladen...

Billigparkett vs. Laminat mittlerer Preis - Ähnliche Themen

  1. Unterputz Rolladen: Aufbau vs. Vorbau

    Unterputz Rolladen: Aufbau vs. Vorbau: Hallo, Nochmal zum Thema Fenster bzw. Rolladenkasten... Geplant ist ein Holz-Massivhaus. 2 verschiedene Fenster Angebote liegen mir vor, beide...
  2. Weru vs Veka

    Weru vs Veka: Hallo, hat von euch jemand Erfahrung mit Veka Kunststofffenster Softline 82 ad bzw. Md? Speziell mit dem Hersteller Kupil? Falls ja - seit ihr...
  3. Viessmann Vitovent 300W (B400) vs Zehnder Q450

    Viessmann Vitovent 300W (B400) vs Zehnder Q450: Hallo zusammen, aktuell plane ich mein EFH mit 280m² Wohnfläche und ~800m³ belüfteter Fläche (Wohnfläche+Nutzfläche mit 2,75m Höhe). Das Haus...
  4. Bungalow vs. Etagenhaus

    Bungalow vs. Etagenhaus: Hallo zusammen, und noch ein Frage an Euch: Wie schaut es eigentlich kostentechnisch aus, wenn man ein Bungalow oder 1,5-2-geschossig mit der...
  5. Architekt Kundenaquise vs. Honorar

    Architekt Kundenaquise vs. Honorar: Guten Tag, folgender Fall: Familie A möchte bauen. Hierzu verhandelt sie mit einem Makler über ein Grundstück G. Über ein anderes...