Bitte Hilfe bzgl. Dämmung Bodenplatte bei FBH im Keller

Diskutiere Bitte Hilfe bzgl. Dämmung Bodenplatte bei FBH im Keller im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir haben vor 2 Jahren ein Fertighaus in Holzständerbauweise mit einem Keller aus Betonfertigteilen (weisse Wanne) gebaut....

  1. mred

    mred

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    wir haben vor 2 Jahren ein Fertighaus in Holzständerbauweise mit einem Keller aus Betonfertigteilen (weisse Wanne) gebaut.

    Kellerraum und Heizraum (nicht separat beheizt) haben wir bereits bauseits mit Dämmung (60mm) und Estrich ( 60mm) ohne Fußbodenheizung ausführen lassen.

    Nun ist der Ausbau der Einliegerwohnung in Eigenleistung dran.

    Bzgl. des Bodenaufbaus bitte ich um Eure Hilfe.

    Für den Bodenaufbau sind leider nur 12cm vorgesehen (zzgl. 1 cm Fliesen).
    Diese geringe Bauhöhe ist mir bei der damaligen Planung leider nicht rechtzeitig aufgefallen. :(

    Unter der Bodenplatte (Dicke 25 cm) haben wir keine Perimeterdämmung.

    Gem. Vorgabe der Fertighausfirma müsste zur Einhaltung der EnEV 2007 in beheizten Räumen 60mm Estrich (inkl. FBH) sowie 60mm WLG035 Dämmung eingebaut werden.

    Könnt Ihr diese Aussage bestätigen? Mir erscheint die Dämmung als zu gering. Wie seht Ihr das?

    Welchen Bodenaufbau würdet Ihr mir empfehlen?

    Auf die Bodenplatte kommt übrigens eine Katja-Bahn sowie ein paar Elektro-Leerrohre (Durchmesser ist noch wählbar: 20mm, 25mm oder 30mm).

    Sollten wir lieber Hartschaumplatten (z.B. PUR WLG 025) verwenden und diese 2-lagig verlegen (z.B. 1. Lage mit 20mm bis Oberkante Leerrohre und dann noch mal 40mm darüber)?

    Ich wäre Euch sehr für Eure Einschätzung / Ratschläge dankbar.

    Gruß,
    mred :winken
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lebski

    Lebski Gast

    Bist du wirklich Bauingenieur?

    Die WLG gibt die Berechung der EnEV vor. Willst du hier im Forum eine neue Berechnung?

    2-Lagig ist immer gut, getrennt nach Trittschall- und Wärmedämmung. Ausserdem ist dann wenigstens der Untergrund für den Estrich gleichmässig. Folie auf der oberen Dämmung nicht vergessen, trotz Katja.
     
  4. mred

    mred

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Lebski,

    ich bin Bauingenieur, jedoch ist Dämmung und EnEV definitiv nicht mein Schwerpunkt. ;)

    Gem. Energieeinsparungsnachweis-Berechnung reichen 60mm Dämmung mit WLG035 aus, um einen U-Wert von knapp unter 0,5 W/m²K zu erreichen (=Forderung gem. EnEV). Hätten wir Heizkörper und keine Fußbodenheizung wäre dies somit in Ordnung.

    Beim Einbau einer Fußbodenheizung könnten jedoch keine 60mm Dämmung eingebaut werden sondern lediglich 40mm. Würde man dann ebenfalls WLG035-Dämmung verwenden, wäre wir bei einem U-Wert von über 0,6 und somit über der gem. EnEV geforderten 0,5.

    Ich werde jetzt vermutlich auf folgenden Aufbau zurückgreifen:

    1) Katja-Bahn 1-2mm
    2) 20mm PUR Dämmplatte WLG 025 bis Oberkante Kabelschutzrohr
    3) 20mm PUR Dämmplatte WLG 025 (versetzt über untere Schicht verlegt)
    4) PE-Folie 1mm
    5) Noppenbahn mit 11mm Dämmung (Gesamthöhe mit 17er Rohr ca. 28-30mm)
    6) Rest (etwas mehr als 45mm) Estrich-Überdeckung

    Hat jemand noch Optimierungsvorschläge?

    Danke und Gruß,
    mred
     
Thema:

Bitte Hilfe bzgl. Dämmung Bodenplatte bei FBH im Keller

Die Seite wird geladen...

Bitte Hilfe bzgl. Dämmung Bodenplatte bei FBH im Keller - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos

    Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos: Hallo Forum, anbei Fotos des vorhandenen Flachdaches. Ist das so noch in Ordnung, was meint ihr zum Wasser welches teils draufsteht? Besten Dank...
  3. Ventilantriebaktoren für FBH

    Ventilantriebaktoren für FBH: Hallo, ich verstehe nichts mehr. Mein Heizungsbauer sagt er liefert die FBH inkl. Verteiler und Stellmotoren. Ab den Stellmotoren muss der...
  4. Essigessenz verkocht! Hilfe!!!

    Essigessenz verkocht! Hilfe!!!: Hallo liebes Forum! Ich war so "dumm" und habe mit Essigessenz geköchelt! Seitdem werde ich den Geruch nicht mehr los! Hier der genaue Ablauf:...
  5. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...