Bitte um Hilfe...Bauschaum an Dachziegeln

Diskutiere Bitte um Hilfe...Bauschaum an Dachziegeln im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten, kurze Vorgeschichte...wir haben mit einer Stümperfirma gebaut, die uns unter anderen massenweise "Handformverblender" der Fa....

  1. Gamy

    Gamy

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Norden
    Hallo Experten,

    kurze Vorgeschichte...wir haben mit einer Stümperfirma gebaut, die uns unter anderen massenweise "Handformverblender" der Fa. Röben durch Austemmen einer schlechten Verfugung kaputtgehauen hat, deweiteren haben wir diverse Mängel die alle reklamiert wurden und nun in Kürze durch einen gerichtlich bestellten Sachverständigen in Form einer Beweissicherung aufgenommen werden, da die Baufirma (eher ein Fake als eine Firma) natürlich alles abstreitet was ein Gutachter der DEKRA bei uns an Mängeln gefunden und reklamiert hatte. Wie ihr also seht haben wir jede Menge Probleme mit unseren "Wunschheim" am Hals. :mauer

    Jetzt jedoch zu meiner eigentlichen Frage.

    In der Zwischenzeit haben wir nun einige neue merkwürdige Baukünste an unseren Dach entdeckt....da wir nicht wissen ob dieses so richtig ist (was wir bezweifeln) würden wir uns freuen hier die eine oder andere Meinung zu den Bildern unseres Daches zu hören.

    Es wäre für uns wichtig, ob wir diese Sachen ebenfalls noch bemängeln müssen, oder ob wir unrecht haben und die folgenden Ausführungen durch handwerkergerecht ausgeführt wurden, bzw. den Regeln der Technik entsprechen.


    Fangen wir mal an...

    Die Dachsparren lagen bei der Errichtung des Daches noch wunderbar gerade und auf Stoss gegeneinander, offenbar wurde nach Statik gearbeitet (zumindestens im Sparrenbereich)....nun liegen die Sparren jedoch nicht mehr alle auf Stoss, zeigen Luftspalte und Risse und sind teilweise ziemlich verdreht. Ein bekannter Tischler meinte das dieses vom Trockenprozess des Holzes kommen würde und die Sparren mittlerweile sehr trocken klingen.

    Unsere Frage wäre jedoch...ist dies ein Mangel oder als normal zu bezeichen...!

    --------------siehe Bilder Dachsparren-----------------


    Weiterhin entdeckten wir an unseren 3 Giebel (Friesengiebel) das die ohnehin mies geschnittenen Dachpfannen an der Kehle scheinbar teilweise mit Bauschaum befestigt wurden....was soll der Schaum sonst da machen. Wir bezweifeln das Bauschaum an Dachziegeln was zu suchen haben....wie ist Ihre Meinung ?

    -----------------siehe Bilder Bauschaum-Dachziegel------


    Weiter Frage...hat Silikon etwas auf einen Flachdach einer Garage was zu suchen ? Einige Abschlüsse zur Wand ..also zu den Verblendern enthalten grosse Massen transparente Silikonmasse (war wohl billig und schnell)...an einigen Stellen löst sich das Silikon zumindestens leider schon wieder. :confused:

    Über unverbindliche Informationen und Meinungen würden wir uns sehr freuen...leider blocken die Handwerker hier alles ab und keiner wagt es einen Kollegen des Pfusches zu bezichtigen...daher sind wir über jede Info dankbar die uns irgendwie weiterhelfen kann.

    Viele Grüße an die Macher und Moderatoren diese klasse Forums.

    Ein nervlich fertiger Schlüsselfertig-Bauherr

    Merke..Schlüsselfertig = Beschiss ohne Grenzen :motz
     
  2. Gamy

    Gamy

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Norden
    ...und noch ein fabelhaftes Bild zum Dachsparren...

    Hier ein Dachsparren aus einer anderen Sicht...nicht alle sind so extrem...aber diese Befestigung mit einen Nagel in der Luft finde ich schon extrem.


    Das zweite Bild zeigt eine bläuliche Verfärbung der eh schon beschädigten Verblender....scheibar färbt das Flachdach...an diesen Stellen tropft es bei Regen auf der betroffenen Stelle. Irgendwie nicht ganz durchdacht und in Ordnung meine ich.
     
  3. #3 simones, 27.04.2005
    simones

    simones Gast

    Wo ist da denn die Firstpfette???
     
  4. #4 simones, 27.04.2005
    simones

    simones Gast

    Würde ich toll finden, wenn Sie noch ein paar mehr Bilder vom Dachstuhl reinstellen könnten. Das sieht fast nach Murks aus .... aber da müsste man noch mal besser draufschauen können, mit Bildern halt!
     
  5. Gamy

    Gamy

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Norden

    Habe die Statik mit Zeichnungen, da ist allerdings nichts anderes vorgesehen als wie es hier aufgebaut ist.
     
  6. matzi

    matzi

    Dabei seit:
    06.03.2003
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister / Hochbautechniker
    Ort:
    bei Rendsburg im schönsten Bundesland.
    Ich würde mal in die Statik schauen, ob das richtig ist mit einer einseitigen Firstlasche aus OSB Platten. Ich habe jedenfalls sowas noch nicht gesehen.
    Gruß Matzi
     
  7. Max_

    Max_ Gast

    Hallo

    bin Laie - aber das sieht nicht gut aus.

    Sie sollten bedenken, daß das Holz noch trocknet. Das ist normal und es würde sich sicher nichts verziehen, wenn alles sauber eingebaut worden wäre.

    Die Firstausbildung der Sparren gibt es bei uns so nicht.

    Aus was ist denn das Unterdach hergestellt? (Dachsparren verplankt)
    Warum sind in den Platten Stockflecken - Mindestüberdeckung der Dachziegel eingehalten oder woher kommt die Feuchtigkeit???
    Oder kommt das Wasser als Kondenz von innen?

    Da bei Ihnen die Abnahme ansteht usw. sollten Sie sich schleunigst fachlichen und rechtlichen Rat an Bord holen:

    Dazu Vertrag und Baubeschreibung genau lesen: Was ist geschuldet
    Dann echte Mängel (Mängel - optische - unausweichliche + versteckte ...)
    feststellen lassen und
    mit einem BAu-anwalt die weitere Vorgehensweise abklären.

    Allein aus Ihrer Beschreibung kann man schon sehen, daß Sie von der Konstruktion keine Ahnung haben - holen Sie sich Hilfe vor Ort!

    Gruß
    Max
     
  8. #8 NBasque, 28.04.2005
    NBasque

    NBasque

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF eines Holzbauunternehmens
    Ort:
    Umkreis Bonn
    Baumkante

    Wann wurde das Haus denn errichtet ? Die für die Ausführung der Zimmerarbeiten zuständige Norm (DIN 18334) sieht nämlich für Baukonstrutionen (ein Dachstuhl ist eine solche) nur noch Holzfeuchten von kleinergleich 20% vor.

    Das Holz mit Baumkante (Bild 2) ist aber mit Sicherheit feuchter eingebaut worden. Eventuell sollten Sie auch einmal die Querschnitte der Sparren messen. Durch Überprüfung mit den Sollquerschnitten (Statik), läßt sich daraus auf die Einbaufeuchte rückschließen.
     
  9. Gamy

    Gamy

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Norden

    Ja....das entspricht so der Zeichnung der Statik...auch die Spaaren entsprechenden den Vorgaben.
     
  10. Gamy

    Gamy

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Norden

    Das Dach wurde im November 2004 errichtet.

    Woran kann man sehen, das der Sparren feucht eingebaut wurde ? Ist mir noch rätselhaft. Oder ist das eine reine Vermutung ? Mein Problem ist....ich habe Rechtsbeistand....aber vor Gericht hat man ein Mangel substantiert zu bemängeln...da gilt kein ich glaube.


    Können Sie mir das mit den Sollquerschnitten noch genauer erklären ? Werde morgen noch mal ein paar Fotos mehr einstellen.

    Über eine Antwort bezüglich des Bauschaums an einigen Dachpfannen würde ich mich ebenfalls freuen.

    Vielen Dank schon einmal.
     
  11. Gamy

    Gamy

    Dabei seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Norden
    Bitte nicht böse sein...aber wenn sie ebenfalls ein Laie darin sind (wie ich) dann bringen uns Mutmaßungen nicht weiter.

    Hier im Norden habe ich das aber schon öfters gesehen.

    Hartfaserplatten die übereinander liegen.
    Stockflecken dürften vor Aufbringen der Ziegel entstanden sein, hat zur der Zeit auch ein paar Tage stark geregnet.

    Hmmm...steht schon oben...hatten ein Sachverständigen der DEKRA..der hatte den Dachstuhl nicht bemängekt da er zu diesen Zeitpunkt ja noch gut gesesssen hat und nicht verzogen war.

    Vor Gericht sind wir eh schon. Weiter Gutachter können wir uns nicht kleisten...wenn man mal eben schon 4000 € hinlegen musste kann man irgendwann nicht mehr...sollte man dran denken.
    Alles schon passiert...siehe oben...sie können aber weitere auftretende Mängel wie diese nicht auf Verdacht reklamieren, so einfach ist das nicht bei einen Rechtsteit.

    Sorry...aber was soll dieser Satz ? Ich bin Konstrukteur in einer anderen Sparte...würde auch nie so eine Verbindung schaffen aber ist ja nicht so das hier kein Statiker an Werk war. Da nimmt man ja erstmal an das dies den Regeln der Technik auf den Bau entsprechen sollte. Das sie aus meiner Beschreibung ableiten ich hätte keine Ahnung (denke sie meinen nur die Zimmerarbeiten damit) können wir uns ersparen...ich brauche Hilfe und keine Sprüche. Trotzdem Danke für den Versuch.



    Hoffe weiterhin auf sachliche und fundierte Hilfe....bitte keine Mutmassungen...unpassenden Sprüche oder an den Haaren herbeigezogene Behauptungen ...damit schlafe ich auch nicht besser.

    Und Hilfe vor Ort....wer im ländlichen Raum lebt weisst wie die Handwerker hier alle zusammenarbeiten...da hakt keine Krähe der anderen ein Auge raus...ist ne perfekte Mafia so ne Handwerkergilde. :mad:
     
Thema: Bitte um Hilfe...Bauschaum an Dachziegeln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dachziegel mit bauschaum befestigen

    ,
  2. dachziegel mit bauschaum abdichten

    ,
  3. Bauschaum unter Dachziegel

    ,
  4. bauschaum dachziegel,
  5. montageschaum dachziegel,
  6. montageschaum für dachpfannen,
  7. dachpfannen bauschaum,
  8. Firstziegel und Dachziegel mit Bauschaum abdichten,
  9. Dachziegel bauschaum,
  10. bauschaum geschnittene dachziegel,
  11. dachziegel abdichten schaum,
  12. dachziegel mit pu schaum kleben,
  13. dachziegel first bauschaum,
  14. ziegel befestigen bauschaum,
  15. kehle am dach mit schaum dichten,
  16. bauschaum am ortgang,
  17. dachpdannen zusammenkleben,
  18. dachpfannen fixieren mit Bauschaum,
  19. dachpfannen mit montageschaum,
  20. dachpfannen schaum,
  21. pu schaum entfernen Dachziegel,
  22. kaputte Dachziegel von innen bauschaum,
  23. dachpfannen unterstreichen,
  24. Pu Schaum unter First,
  25. Dachziegel mit Bauschaum
Die Seite wird geladen...

Bitte um Hilfe...Bauschaum an Dachziegeln - Ähnliche Themen

  1. Polygonalplatten Terasse- bitte um Hilfe

    Polygonalplatten Terasse- bitte um Hilfe: Liebe Experten, ich habe jetzt einige Beiträge hier im Forum gelesen und trotzdem noch einige Fragen: Ich habe vor in unserer Gartenecke eine...
  2. Risse an Wandübergangen - bitte um Hilfe

    Risse an Wandübergangen - bitte um Hilfe: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo zusammen, im Dezember letzten Jahres habt ihr mit schonmal toll geholfen, daher hoffe ich, dass...
  3. Hilfe!!! Asbesthaltige Fensterbank? Brauche Expertenrat bitte

    Hilfe!!! Asbesthaltige Fensterbank? Brauche Expertenrat bitte: Ich bitte alle Experten um Einschätzung ob diese fensterbänke asbesthaltige sein könnten? Baujahr des Hauses ist 1976. Vielen Dank im Voraus. Nina
  4. Füllsand verdichten vorgehensweise, bitte um Hilfe

    Füllsand verdichten vorgehensweise, bitte um Hilfe: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum und hoffe auf eure Hilfe. Bei uns auf dem Bau wurden die Erdarbeiten nun beendet, aber nicht ganz zu...
  5. Garagendecke dämmen? Bitte um Hilfe

    Garagendecke dämmen? Bitte um Hilfe: Hallo ,ich habe eine Garage im Haus.Darüber ist ein Schlafraum der im Winter nicht richtig warm wird darum würde ich gern mit Styropor dämmen. Ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden