Bitte um Meinungen dazu!

Diskutiere Bitte um Meinungen dazu! im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo an alle Bauexperten, stelle hier den Grundriss meines noch zu bauenden Neubaus ein. Bitte um Meinungen dazu wie gefällt euch der Aufbau....

  1. NEO2000

    NEO2000

    Dabei seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    Trier
    Hallo an alle Bauexperten,

    stelle hier den Grundriss meines noch zu bauenden Neubaus ein.
    Bitte um Meinungen dazu wie gefällt euch der Aufbau.
    Grundstück 635m²
    leichte Hanglage
    Treppenhaus durchgehend zum evtl späteren einbau eines Fahrstuhls.


    Besten Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. trekkie

    trekkie

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Sachsen
    gehts nen tick größer? Ich seh nur erstmal viel rund;-)
     
  4. trekkie

    trekkie

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Sachsen
    Nachdem ich nun die eine Ansicht/Schnitt angekuckt habe, die Grundrisse sind mir zu klein - das BV ist aber schon in Europa, oder?

    Nicht krumm nehmen - das was erkennbar ist, sieht nur etwas seltsam aus.
    Versuche mal die Grundrisse etwas größer einzustellen.
     
  5. NEO2000

    NEO2000

    Dabei seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    Trier
    hab das auch gerade gesehen nur weis ich noch nicht wie ich das größer machen soll mmh...
     
  6. NEO2000

    NEO2000

    Dabei seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    Trier
    die bilder die ich hochgeladen haben sind 2338x1654 groß wieso die so klein angezeigt werden bzw wie man dan ändern kann, bitte um info
     
  7. Bautz

    Bautz

    Dabei seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Hessen
    Der OG-Grundriss sieht aus wie ein Ferengi-Raumschiff. :D
     
  8. trekkie

    trekkie

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Sachsen
    @Neo:

    Nimm ein Bilbearbeitungsproggie (Irfanview etc) und ziehe eine Maske um die wesentlichen Bildteile. Dann einfach 'Bild auf Maske beschneiden', so wird das ganze nen Zacken größer.
    Dann nochmal uppen.
     
  9. NEO2000

    NEO2000

    Dabei seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    Trier
    hier habe ich die daten größer eingestellt so sollte es gehen

    http://www.pictureupload.de/originals/pictures/080911233932_KGNummeriert.JPG

    http://www.pictureupload.de/originals/pictures/080911234206_EGNummeriert.JPG

    http://www.pictureupload.de/originals/pictures/080911234301_oberg_1.jpeg

    http://www.pictureupload.de/originals/pictures/080911234336_westen_1.jpeg
     
  10. NEO2000

    NEO2000

    Dabei seit:
    8. September 2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Unternehmer
    Ort:
    Trier
    hier die daten als link dann sind die super gross
     
  11. Gast036816

    Gast036816 Gast

    erinnert an 1984, nicht george orwell, sondern an bombastische postmoderne.

    diese art der architektur ist nicht zeitgemaess.
     
  12. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Wie fange ich an.....?

    Hier fällt Kritik aber auch Lob ungemein schwer!

    Sicher ist dies ein ungewöhnlicher Entwurf, kein Standard, einzigartig. Und mit rein funktionalen Argumenten kommt man ihm nicht bei. Natürlich sind viel Räume schlecht oder schwer möblierbar. Andererseits lassen sich natürlich auch all die aus Kreissegmenten bestehenden Räume gut möblieren, legt man nur genug Geld hin. Geht nicht, gibt's nicht. Muß ein 24 m2-Foyer sein? Macht es Sinn? Machen die kleinen Balkönchen im OG Sinn (Eltern, Kinder,...)?

    Anscheinend hat der Kollege/ die Kollegin einen Faible für Kreissegmete, Bögen...alles ungerade. Das kann in Ordnung gehen, wenn man das mag.

    Es ist so gar nicht mein Stil. Im Studium (lange her...ich weiß) hieß es immer "wenn der Architekt nichts weiß, macht er einen Kreis". Hier ist der Kreis oder das Kreissegment sicher keine Stütze oder ein Platzhalter für eine ungelöste Entwurfaufgabe, hier ist der Kreis das Entwurfsthema. Ohne geht's nicht. Oder ohne soll es nicht gehen.

    Aber was soll ich jetzt und hier über das räsonieren, was mir so gar nicht munden will? Bringt nichts. Sicher hat sich der Entwerfer hier viele Gedanken gemacht und sicher gefällt es auch dem Bauherren, dem Threadersteller.

    Erstmal also Glückwunsch zum Mut etwas wirklich ungewöhnbliches planen zu lassen. Daß es so überhaupt nicht meinem Verständnis von Bauen und Gestalten entspricht soll nicht der Gradmesser sein. Ich darf mch daher hier zurückhalten.....

    Thomas
     
  13. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    genehmigung zur veröffentlichung eingeholt?
     
  14. wolfgang69

    wolfgang69

    Dabei seit:
    8. Oktober 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    A-3370 Ybbs/Donau
    Für ein Haus dieser Kategorie sind die Kindezimmer definitiv zu klein. Da paßt das Verhältnis zu den anderen Räumen nicht. Vielleicht doch lieber auf die Balkone im OG und die runden Außenwände verzichten und dafür besser nutzbare KiZi und Elterschlafzimmer inkl. Schrankraum realisieren. Ich selber habe einen Balkon beim Elternschlafzimmer und muß gestehen, daß ich diesen nie!! in Verwendung habe, weil der Garten einfach attraktiver ist.
     
  15. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Nun vielleicht doch eine kleine Anmerkung von mir. Was mir besonders "aufstößt": Es wird versucht durch extravagante Formgebung etwas Einmaliges zu kreieren. Ellipsen/ -segmente, Kreissegmente...übereinander und nebeneinander geschachtelt...wer's mag. Aber: Die ganze Struktur in sich ist zu brav. Achssymmetrisch. Das kann pfiffig werden, wenn man mit diesen Formen spielt, sie versetzt, Spannungen schafft. So aber schlichet sich brav Geschoß für Geschoß, brav symmetrisch übereinander...das wirkt extrem langweilig. Dadurch netstehen brave, gleichgroße balkone, brav symmetrische Zimmer usw. usf.

    Die horrenden Kosten für die kleinen, braven Balkönchen, deren Abdichtungen und Anschlüsse, deren geringer Nutzwert....dazu dann -heutzutage gerne gesehen- Glaseckchen hier und dort (Eingangsportal). Da werden Formen und Gestaltungen zitiert aber nicht im großen Stile, sondern in Form kleiner Andeutungen. Das resultiert aber sicher aus der braven Symmetrie, die alles wo ein Element sein könnte, zwei daraus macht. Eines links, eines rechts. Dadurch wird Großes klein gestückelt...symmetrisiert?

    Das war's dann schon.

    Gruß

    Thomas
     
  16. ManfredH

    ManfredH Gast

    Inwiefern hängt der Platzbedarf der Kinder von der Kategorie des Hauses (was immer das sein mag) ab?

    Der Entwurf - egal wie man dieser Architekturform stehen mag - scheint mir auf seine Weise schlüssig und konsequent. Ich denke, dass man einem Entwurfskonzept, dem offensichtlich runde Wände als elementares und prägendes Element zugrunde liegen, mit einer Beurteilung "verzichte doch lieber auf die runden Wände" wenig gerecht wird.
    Ist für mich ungefähr so, als wenn man sich z.B. das Guggenheim-Museum anschaut und dann zu FLW sagen würde "hättst es halt eckig gemacht"...
     
  17. trekkie

    trekkie

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Sachsen
    Mir kommt das Ganze etwas zu verspielt vor, so mit einem Touch Disneyland.
    Mit den beiden rechteckigen Geschossen und obenauf zwei kleinere Runde wirkt das fast palastartig, die Aussenanlagen tun ihr übriges.

    Ist also auch nicht so ganz mein Fall - ... aber Geschmackssache, so what.
    BTW, das Grundstück dazu wirkt unverhältnismäßig klein irgendwie, kann aber täuschen.
     
  18. wolfgang69

    wolfgang69

    Dabei seit:
    8. Oktober 2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    A-3370 Ybbs/Donau
    Thomas B hat es außerordentlich gut getroffen! Auf mich wirkt der Entwurf oldfashioned und trotz der extravaganten Formensprache bieder.
    Bezüglich der Kinderzimmer bin ich der Meinung, daß das Foyer im UG ein KiZi in der 1 1/2 fachen Größe erwarten läßt. Bzw. sollte bei der Größe der KiZi Ausweichzimmer z.B. im Keller für Hobbys zur Verfügung stehen.
     
  19. #18 Bau und Fragen, 9. September 2011
    Bau und Fragen

    Bau und Fragen

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bayern
    Wo kriegt man sowas eigentlich genehmigt, in einem "spießbürgerlichen" (Neu)-Baugebiet, mit den üblichen restriktiven B-Plänen, kriegt man doch für sowas nie und nimmer den Stempel vom Bauamt....!?

    Oder ist das vielleicht "nur" eine Projektarbeit eines Architekturstudenten, der ein paar Verbesserungsvorschläge für eine "bessere Note" hier einstreichen will!?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bernd D

    Bernd D

    Dabei seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hamburg
    Von dem Objekt würde ich gerne mal eine 3D-Visualisierung sehen.

    Die Kleinwagen in der Garage erwecken den Anschein, dass man bequem um die Autos herumgehen kann. Die aktuellen deutschen Oberklassefahrzeuge sind jedoch alle über 5,0 m lang. Das wird schon eng.
     
  22. trekkie

    trekkie

    Dabei seit:
    11. April 2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Sachsen
    ... wenn ich richtig sehe, sind das auf 25-30m ca. 7-8 Höhenmeter Unterschied.
    Wenn das ne leichte Hanglage ist, muss die Eiger Nordwand eine relativ starke Hanglage sein;-)

    Nee, ernsthaft - ein Schnitt mit vorhandenem und geplanten Gelände wäre mal noch interessant.

    Sicher wirkt der Entwurf auf den ersten Blick 'anders' als üblich, auf den zweiten Blick kommen dann doch Fragen nach dem 'Warum' auf?
    Dass hier der Kreis das bestimmende Element sein soll, finde ich so nicht. Eher wurde hier ein Haus um eine Treppe geplant - am Anfang war die Treppe - so etwas mein Eindruck von der Kiste.

    Für die Knete wäre mir ein nativ-organisch-hangintegriertes Bauwerk angenehmer, also etwas was sich mehr zurücknimmt, anschmiegt und Antworten auf das Gelände gibt, ohne gekünstelt zu wirken.

    Grundehrlich und ohne Schnicknack, rund oder rechter Winkel, Sekt oder Selters - aber keine Bowle;-)
     
Thema:

Bitte um Meinungen dazu!

Die Seite wird geladen...

Bitte um Meinungen dazu! - Ähnliche Themen

  1. Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos

    Ich bitte um die Meinung zum Zustand des Flachdaches gem. Fotos: Hallo Forum, anbei Fotos des vorhandenen Flachdaches. Ist das so noch in Ordnung, was meint ihr zum Wasser welches teils draufsteht? Besten Dank...
  2. Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?

    Terrassenanschluss nicht Normenkonform - Eure Meinung?: Hallo Leute! Hätte eine Frage an euch. Es geht um den Sockelanschluss an ein Fertigteilhaus. Ich kenne - leider erst jetzt in Nachhinein- die...
  3. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  4. Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt

    Kellerräume sanieren – mehrere Meinungen von Handwerkern eingeholt: Hallo liebe Gemeinde, ich habe ein paar Fragen zum Thema Sanierung der Kellerräume, da ich diverse Handwerkermeinungen eingeholt habe, die sich...
  5. Eure Meinung für unseren Grundriss

    Eure Meinung für unseren Grundriss: Hallo zusammen, wir haben eine Vorentwuf und ein Angebot von unsere Bauträger bekommen. Ich wollte gerne eure Meinung dazu wissen. Es soll ein...