Bitumen/Dachpappe zwischen Verblender und Mauerwerk

Diskutiere Bitumen/Dachpappe zwischen Verblender und Mauerwerk im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Guten Morgen, neues Gewerk - neue Probleme: Wir haben aus einem normalen Fenster eine bodentiefe Terrassentür machen lassen. Dafür wurden der...

  1. Laermi

    Laermi

    Dabei seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Kaufmann
    Ort:
    NRW
    Guten Morgen,

    neues Gewerk - neue Probleme:
    Wir haben aus einem normalen Fenster eine bodentiefe Terrassentür machen lassen. Dafür wurden der Verblender sowie das Mauerwerk bodentief ausgestemmt. Während der Abrissarbeiten kam auf der drittuntersten Klinkerreihe ein Streifen Dachpappe zum Vorschein, der von der Innenschale in einem Bogen unter die Klinkerreihe gemauert wurde. Oberhalb dieser Schicht befindet sich als Dämmaterial Mineralwolle und in regelmässigen Abständen Lüftungsgitter, unterhalb der Schicht befinden sich als Dämmung blaue Hartschaumplatten.
    Die Handwerker waren nicht zimperlich (Fachfirma!!!) und haben die Dachpappe am Rand mehr beschädigt als nötig gewesen wäre - will sagen: Die Dachpappe ist an der ersten Verblenderreihe rechts und links des Durchbruchs weg.
    Kann dieses so bleiben oder soll ich wieder neue Dachpappe einbauen (Wäre ein Stück von ca 20x10 cm je Seite).

    Vielen Dank für Eure Hilfe
    Gruß Lärmi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Im Prinzip ja, aber warum Du?
     
  4. Laermi

    Laermi

    Dabei seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Kaufmann
    Ort:
    NRW
    klingt doof

    aber ich habe in mich irgendwie noch das meiste Vertrauen :)

    Hat aber einen anderen Grund: da einige Klinker geschnitten wurden (war so vereinbart) muss ich diese jetzt austauschen und das Gewerk war quasi nicht zu bezahlen. Daher habe ich diese Arbeit nicht in den Auftrag eingebaut. Das dort die Pappe liegt, habe ich natürlich nicht gewusst.
    Was soll diese Pappe eigentlich verhindern? Dass wenn es von oben tropft, es nicht auf den Rohboden feucht wird? Oder soll es gar Winddicht sein???

    Gruß Lärmi
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Entwässerung des Verblendschalenzwischenraumes da eine Verblendung nicht schlagregendicht ist
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bitumen/Dachpappe zwischen Verblender und Mauerwerk

Die Seite wird geladen...

Bitumen/Dachpappe zwischen Verblender und Mauerwerk - Ähnliche Themen

  1. Estrichdämmschichttrocknung - Bitumen-Schweissbahn beschädigt?

    Estrichdämmschichttrocknung - Bitumen-Schweissbahn beschädigt?: Hallo zusammen, bei mir wird im Keller gerade eine Estrichdämmschichttrocknung vorgenommen. Dazu wurden mehrere Löcher durch den Estrich und die...
  2. Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?

    Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?: Hallo zusammen, Ich habe festgestellt, dass sich unter Der Tapete am Giebel Risse bilden und die Tapete gelöst. Anbei einige Fotos. Wie kann ich...
  3. Dauerfeuchtes Mauerwerk ?

    Dauerfeuchtes Mauerwerk ?: Hallo Freunde, ich hörte, dass Fachleute behaupten, Mauerwerk aus gefüllten Porotonsteinen, also T7 ,T8 oder ähnliche, würden mit der Zeit...
  4. Nicht geschützte Kellerwand mit Hohlkehle nachträglich mit Bitum beschichten

    Nicht geschützte Kellerwand mit Hohlkehle nachträglich mit Bitum beschichten: Hallo, ich habe ein Einfamilienhaus (BJ 2001, von mir im Jahr 2006 vom damaligen Eigentümer abgekauft) und habe seit Jahren feuchte Kellerwände,...
  5. Zwei Schaliges Mauerwerk Wasserproblem

    Zwei Schaliges Mauerwerk Wasserproblem: Hallo, ich habe ein Feuchte Problem bei meinem Mauerwerk. Habe nun schon alle löcher in den Fugen gefüllt. Es kommt aber dennoch bei stark regen...