Bitumenestrich

Diskutiere Bitumenestrich im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Der Architekt schlägt vor, über eine Fußbodenheizung Bitumenestrich einzubringen, da es schon nach einem Tag ausgehärtet ist (30 m² Anbau) Wie...

  1. johans

    johans

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Berlin
    Der Architekt schlägt vor, über eine Fußbodenheizung Bitumenestrich einzubringen, da es schon nach einem Tag ausgehärtet ist (30 m² Anbau)

    Wie gefährlich ist das Zeug und welche Alternativen gibt es?

    Wie lange muß man warten, wenn man Betonestrich verwendet?

    Welche Regeln sind bei der Verwendung und Verarbeitung zu beachten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rudolf 1966, 30. März 2008
    Rudolf 1966

    Rudolf 1966

    Dabei seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Parkettleger&Raumausstatter&Maler
    Ort:
    Heidelberg
    Gibt es da was neues auf dem Gebiet des Gussasphalts , habe ich was verpast.
    Wer kann mir einen Literaturhinweis geben.

    mit Gruß Rudolf :confused:
     
  4. johans

    johans

    Dabei seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Berlin
    Um es nochmal auf den Punkt zu bringen:

    worin liegt der Vorteil / Nachteil von Gussasphaltestrich gegenüber Betonestrich?

    Ist es mittlerweile üblich Gussasphaltestrich im Innenbereich zu verarbeiten?
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Vorteil des Gußasphalt, nach abkühlen belegbar nachteil ist eindeutig der Preis
     
  6. Timmi

    Timmi

    Dabei seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Niedersachsen
    Noch ein Nachteil: Gussasphalt ist ein Thermoplast ( Möglichkeit der Verformung bzw.
    Einstanzung unter höheren Einzellasten )
    Zementäre Systeme auf GE sind nicht unproblematisch.
    Nach Möglichkeit im Strassenbau belassen ( sollte ein Scherz sein.. )
    Vorschlag: Schnellezementestrich, sehr kurzfristig belegbar, bei 30 m2 durchaus bezahlbar !

    Gruss Timmi
     
  7. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    War früher mal üblich, heute eher die Ausnahme.
    Ist fast vollständig durch Trockenestriche oder wie Timmy, von Spezialestrichen ersetzt.
     
  8. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Kommt im Gewerbebau schon noch vor. Da ist Zeit Geld und es gibt entsprechende Flächen.

    Kommt da jemand für 30m²? Aufwand zu hoch.
     
  9. #8 Rudolf 1966, 31. März 2008
    Rudolf 1966

    Rudolf 1966

    Dabei seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Parkettleger&Raumausstatter&Maler
    Ort:
    Heidelberg
    Seid wann ist Gussasphalt für Fußbodenheizung geeignet.
    Was soll das bringen.
    Ist es nicht so das Gussasphalt eine Dämmung darstellt.
    Kenne nicht einen gussasphalt mit Fußbodenheizung, wo gibt es so was.
    Bitte helft mir , wo steht das daß das geht. Wo ???

    mit Gruß Rudolf:confused:
     
  10. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Du kannst es z.B der DIN 18560-2 entnehmen.:konfusius

    Ach so, noch was: Du brauchst hier nicht so zu schreien!
     
  11. Timmi

    Timmi

    Dabei seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Rudolf,
    GE auf FBH wird ab und an eingesetzt.
    Die Besonderheit ist u.a., dass die Rohre bei GE aus Kupfer bestehen und die Dämmung aus einer hitzebeständigen Dämmung besteht.
    Das GE eine Dämmung darstellt wäre mir neu !

    Gruß Timmi
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Rudolf 1966, 31. März 2008
    Rudolf 1966

    Rudolf 1966

    Dabei seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Parkettleger&Raumausstatter&Maler
    Ort:
    Heidelberg
    Danke für die Infos.

    warum ich lauter wurde ganz einfach , ganz oben wurde ich nicht beachtet
    siehe 2 Antwort.

    Entschuldigt das ich laut wurde.

    mit nettem Gruß Rudolf:o
     
  14. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    war doch erledigt denn ist in der 18560-2 eindeutig drin...
     
Thema: Bitumenestrich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bitumenestrich

    ,
  2. fussbodenheizung bitumenestrich

    ,
  3. bitumenesstrich

    ,
  4. bitumen Estrich
Die Seite wird geladen...

Bitumenestrich - Ähnliche Themen

  1. Welche Niveau-Ausgleichmasse ist für Bitumenestrich geeignet?

    Welche Niveau-Ausgleichmasse ist für Bitumenestrich geeignet?: Hallo liebe Experten, in meinem Haus EG ist Verbundestrich verlegt mit der Ausnahme des Anbaus hier liegt Bitumenestrich (anliegende Terrasse...
  2. Ausgleichsmaße für Bitumenestrich

    Ausgleichsmaße für Bitumenestrich: Hallo Ich habe gerade ein Haus aus den 60ern gekauft und habe ne Menge Linoleum rausgerissen und habe festgestellt das darunter alter welliger...